Letztes Öl durch Motordrehen herausbekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich halte es zwar auch nicht für unbedingt notwendig, wenn du aber bei abgeschraubtem Ölfilter, kurz den Anlasser betätigst, drückt es dort noch etwas Öl raus.

Wichtig ist auf jeden Fall den Motor vor dem Ölwechsel warm laufen zu lassen - dadurch ist das Altöl dünnflüssiger und läuft leichter aus dem Motor - mehr muss nicht sein.

Das ist weder notwendig noch praxisgerecht. Und die paar ccm Altöl verschlechtern auch nicht wirklich die Qualität des neuen Öls.

Außerdem bleibt viel Restöl in diversen Spalten und Kammern, Schraubenköpfen, an den Gehäusewänden und wer weis nicht wo alles noch hängen und läuft auch mit Motor drehen nicht ganz raus!

Öl-mengen Angaben z.B. bei meinem Motorrad:

  • nur ablassen: 3.8 Liter

  • mit Filterwechsel: 3.9 Liter

  • nach zerlegen: 4.6 Liter !

... da bleiben ganze 0.7 Liter drin "hängen" !! ;-)

Genau, das wäre völliger Blödsinn. Das wenige Restöl im System im Vergleich zu der großen Menge Neuöl... das macht nichts aus! Hat auch bestimmt noch niemand so gemacht!!!

Was möchtest Du wissen?