Lenker Für Suzuki GZ 125 Marauder?

2 Antworten

Der Führerschein scheint unvorstellbar schwierig zu sein, weil er die Grauen Zellen der 125er Fahrer offensichtlich maßlos überbeansprucht. Nur so ist es zu erklären, dass gerade aus diesem Kreis Fragen kommen, die am Homo Sapiens Sapiens zweifeln lassen.

Natürlich kannst du einen geprüften und zugelassenen Lenker anbauen. Ob die Leitungen lang genug sind, wirst du selber herausfinden müssen. Der TÜV wird das im Zweifelsfall feststellen.

Wenn ich mir deinen Frage so durchlese, dann solltest du das ohnehin in einer Werkstatt machen lassen, weil du mit dem Lenkerwechsel und dem Umbau der Armaturen ohnehin hoffnungslos überfordert bist.

2

Also zu inkompetent einen Lenker zu befestigen bin ich nicht. Da ich mich mit Lenker nicht wirklich auskenne, war eben meine Frage welcher da passt. Da ich einen breiteren Lenker haben möchte, Und da ich die Kabel nicht einfach rausziehen möchte und die dann rumhängen habe ich noch gefragt ob die reichen würden.

0
46
@Creep

Wer soll dir das beantworten können? Es gibt Unmengen verschiedener Lenker. Miss einfach die Länge des gewünschten Lenkers und prüfe nach, wieviel mehr "Luft" du noch mit deinen serienmäßigen Verbindungen hast.

1
2
@chapp

Es können mir die Leute beantworten die auch eine Suzuki GZ 125 haben/hatten und das auch umgebaut haben.

0
51
@Creep

Was ist daran so schwer mit einem Bandmaß den Lenker auszumessen und mit der ausgemessenen Länge der Bowdenzüge zu vergleichen? Wenn kein Bandmaß zur Hand, nimm eine Strippe und halte die nach der "Messung" an einen Zollstock (Metermaß, mehrere Lineale in Reihe)---

Ich habe Angst vor der Zukunft. Bonny

1
46
@Creep

Entschuldige, wenn alte "Säcke" wie der Bonny und ich etwas verwirrt sind. Wir haben gelernt, dass man sich um solche Kleinigkeiten selber kümmert und solche banalen Problemchen selber und durch eigene Überlegung löst.

Wir wären niemals auf die Idee gekommen, dass man mit solchen Banalitäten das "Netz" befragen muss.

Ich teile die Zukunftsangst von Bonny und beglückwünsche mich dazu, dass ich keine Kinder in diese "schöne neue Welt" entlassen musste.

Für mich selbst ist die "biologische Endlösung" nahe genug, dass ich mir darüber keine ernsthaften Sorgen mehr machen muss.

1
2
@chapp

Es tut mir nur sehr leid das ich nicht weiß WELCHER Lenker passt weil ich mich DORT NICHT auskenne. Ich weiß wie ich das messen kann und was ein zollstock ist bin nicht im hinterland aufgewachsen. Nur weis ich eben nicht was der BESTE Lenker ist also Form und wo ich das kaufen kann, da ich eigenlich nicht im Internet bestellen möchte weil man mit Bildern nie beurteilen kann. Und wenn ich mir eh nicht weiter helfen könnte ODER zu inkompetent ist einfach einen Link zu posten wo ich einen PASSENDEN Lenker finde.  Zweifel ich eher an der vergangen heit was da für Kinder in die Welt gestzt worden sind. Abgesehen von paar....

0
46
@Creep

Wie soll das gehen, du Einfaltspinsel ? Wie groß bist du? Wieviel wiegst du? Wie fit bist du? Setz dich auf die Mühle und halte deine Hände so wie du sie haben willst. Wer soll das für dich machen? Du hast keine Ahnung aber eine riesen Klappe.

0
2
@chapp

Die Lenker sind nicht immer auf einzelne Personen angepasst :) ICH habe jegendlich gefragt ob mir jemand einen BREITEREN lenker EMPFELEN KANN wenn ich mich hinsetze und meine Hände so halte wie ich den Lenker mag, Kann ich dann ein foto machen und das bei Google fragen welcher Lenker passt wo meine Hände sind? also überleg mal. Und bevor das hier zu einem Großen Streit kommt die "Große" Klappe habe ich auch in echt und das ist auch gut so dass Personen noch die Klappe aufreisen und IHRE Meinung sagen

0
46
@Creep

Da liegt das Problem: wenn die große Klappe und die "eigene Meinung" zum Selbstzweck wird.

Offensichtlich kannst du mit dem Smartphone, aber nicht mit einem Meterstab umgehen. Wenn du dich auf die Maschine setzt, einen, hoffentlich etwas intelligenteren, Freund bittest, die Aussenkante deiner Hände und die Position relativ zu deinem jetzigen Lenker zu vermessen, dann kannst du die Masse deines Wunschlenkers unschwer ermitteln und in den einschlägigen Katalogen danach suchen.

Große Klappe ist Scheisse wenn dahinter ein bescheidenes Hirn hängt.

0

Bremsen BMW R1150RS

Moin, liebe Mädels und Jungs.

Bin ja seit ein paar Monaten glücklicher Besitzer einer R1150RS. Nun habe ich aber folgendes Problem: Das Motorrad ist soweit super, aber die Position der Lenkerstummel ist gelinde gesagt, unter aller Sau! Vor allem die Kröpfung macht es nicht nur schwieriger, die Knöpfe alle zu bedienen, nach ca. 100 Km tun einem auch noch die Handgelenke tierisch weh. Also werde ich die Dinger raus hauen und auf SB-Lenker umrüsten. Nun kommt der Haken... Das gute Stück hat eine Teilintegralbremse mit ABS. Wenn ich die Umrüstung mache, fliegt natürlich auch der vorhandene Bremsschlauch bis zum Verteiler raus... Reicht es dann, wenn ich den Bremskreis bis zum Verteiler entlüfte oder muss ich auch an die anderen Kreise ran??? Wenn es nur der eine Kreis ist, dann könnte ich das nämlich selber machen und würde mir so 200 Euronen sparen...

LG, Mosam

...zur Frage

Umbau einer Suzuki GS 500 E?

Hallo :)

zurzeit fahre ich eine Yamaha MT-125. Nächstes Jahr werde ich ich meinen A2-Führerschein machen. Mein Vater besitzt eine Suzuki GS 500E 1995 Baujahr, diese werde ich ihm zum A2 abnehmen. Da ich allerdings ein paar Veränderungen vornehmen werde, wollte ich nur einen Rat haben von jemanden der schon ein Motorrad komplett umgebaut hat. Folgendes möchte ich tun: -Motorrad in schwarz-matt umlackieren selber - Anderen Lenker einbauen (Superbike Lenk Kit) - Andere Blinker - Felgen lackieren - Heckumbau falls dies geht (Irgendwer Erfahrungen mit dem TÜV wie so etwas abläuft?) - Heckhöherlegung - Vergaser reinigen - das meiner Meinung nach Schwierigste bei der Suzuki: Breitere Hinterreifen (150er Reifen, da aktuell noch 130er Reifen und ich finde dass für eine 48PS Maschine ziemlich unwürdig da meine 125er selber 130er Reifen hat), ich hab gelesen, dass bei breitere Reifen bei den Standardfelgen schwierig wird.

So viel dazu :)

Danke für's Durchlesen, schönen Abend noch :)

...zur Frage

Suzuki Rm125 Zündungsproblem?

Hallo zusammen, Habe eine Suzuki Rm 125 Baujahr 2000 meiner Meinung nach recht billig bekommen. Natürlich hat das Schnäppchen auch einen hacken. Sie ist als sie warmgefahren war im Standgas immer ausgegangen Und jetzt springt sie garnicht mehr an da nur noch ein schwacher funke vorhanden ist ..damit dieser funke aber erscheint muss man auch schon sehr fest in den kickstarter treten. An allen verbindungeb wurde bereits kontaktspray hingesprüht und kabel auf duchgang gemessen. Vom vorbesitzer wurde noch zündspule, zündkerze,zündkerzenstecker,und zündkabel erneuert aber ohne erfolg ...immer noch ein sehr schwacher funke. Habe die Elektrik auch soweit wie möglich durchgessen oder besser gesagt wie ich gerade in der lage war.... das heißt einmal Pick up bei der passt der ohmwert und noch den exciter kabel schwarz/rot und schwarz/weiß bei dem müsste der wert zwischen 24 und 40 ohm liegen bei mir liegt der aber bei 23 ohm kann das bereits die ursache sein ? Nun meine Frage ob noch jemand eine Idee haben könnte was das problem sein könnte da ich gerade nicht mehr weiter weiß.

Wäre euch wirklich sehr dankbar :)

Danke im Voraus Mit Freundlichen Grüßen

Update: 

Mit vollem schieben springt soe an und läuft nur über ca 5000 umdrehungen darunter geht sie sofort aus ... vergaser ist sauber membrane sind auch ok ..

Jemand eine idee ?

...zur Frage

YZF-R 125 Zieht manchmal (!) schlecht !!!

Hallo,

ich musste leide rin letzter Zeit ein recht nerviges Problem feststellen, nämlich dass meine Yamse ab und zu schlecht zieht. Um das ganze zu definieren:

Heute früh losgefahren, braucht ewig bis sie auf 100 kommt, überholen fast unmöglich, da die ewig braucht um Geschwindigkeit auf zu bauen, dann mittag rauf auf´s Motorrad, zeiht richtig gut, ist schnell auf 110, überholen ist super, Durchzug gut.

Dann grad vorhin Feierabend, rauf, gefreut aufs fahren, zeiht sie wieder richtig mies und kommt nicht auf Geschwindigkeit... Am Sprit sollte es nicht liegen, tanke extra das Shell V-Power Racing 100, damit ja alles rund läuft.... . Meistens ist es im Oberen Drehzahlbereich.

Hoffe irgendjemand weiß woran das ganze liegen kann.

Gruß

Matthias

...zur Frage

Problem mit LED Blinkern?

Hallo,

verzeiht mit wenn es dieses Thema schon mal gab. Ich habe eine Suzuki sv650 Bj. 1999 und habe billig ein paar LED-Blinker (2W) dazu bekommen. Also kurz und knapp: Blinker eingebaut und vorher alle geprüft, alle kabel richtig angeschlossen, alle Sicherungen in Ordnung, batterie voll, ein neues Relais für LED-Blinker verbaut und was passiert: die Blinkerleuchte im Cockpit geht aber die Blinker nicht.

Also Spannungen messen: Am Relais kommen 12V an aber an den Blinkern kommen nur 9V an (auch beim ori. Relais). Anscheinend reichten die 9V für die halogenbirnen aber nicht für die LEDs.

Der kabelverlauf sieht wie folgt aus: Batterie+ -> Sicherung -> Blinkerrelais (12V) -> Schalter am Lenker -> Blinker (9V) -> Batterie- .

Kann mir jemand erklären wo zum Teufel die fehlenden 3V verschwinden ? Der Spannungsverlust an Klemmstellen kann doch unmöglich so groß sein.

Bin echt ratlos. Als nächstes werde ich am Schalter messen wie viel Spannung dort ankommen. Vielleicht kann mir jemand helfen :)

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?