Lederkombie: Woher weiß ich ob er passt?

4 Antworten

Hy Andi81m, ich würde dir auch raten die Hose zurück zu bringen. Also ich habe, wenn ich mir Motorradkleidung gekauf habe, mich immer in meine Fahrposition gestellt, dann habe ich auch gleich gemerkt - passt oder passt net. Normalerweise kannst du die Hose sowie Oberteil passend für dich zusamenstellen. Ich weiß ja net wo du dir deine Motoradklamotten kaufst. Bei Louis geht das.Ich weiß auch net warum du dir unbedingt Lederteilchen kaufen willst. (hatte ich früher auch immer. S ist einfach viel zu unbequem (zumindest am anfang, später passt sichs Leder an, das dauert aber eben.)Kauf dir doch Goretex Kleidung, ist bequemer, wasserdicht und sturzsicherer... Aber du willst ja net stürzen :-) gelle. Na ja, aber auf jeden fall umtauschen. Du musst dich in den Klamotten einfach wohlfühlen.

LG Adrenalin

Habe einige Freunde und alle haben Erfahrung mit Supersportler und Geschwindigkeiten jenseits der 270 km/h. Jeder sagt das gleiche: Textil fängt an zu flattern bei hoher Geschwindigkeit, egal wie eng sie am Anfang sitzt. Zudem finde ich das Leder einfach besser aussieht und Leder ist und bleibt nun mal das beste Naturprodukt. Komm aus Bayern und die haben Ahnung in Sachen Leder :-)

0

Hallo

Ledersachen sollen wie eine zweite Haut sitzen. Erst dann schützen sie richtig und sie sind dan auch am bequemsten. Ich gehöre auch eher zu den schmalen Handtüchern und habe lange gesucht und anprobiert - und ich bin schließlich fündig geworden. - War sogar runtergelassen, weil keiner in das Teil paßte :)

Bedenke, daß Leder bei Körperwärme noch nachgibt...ich würde das Teil zurückbringen und in Ruhe weitersuchen..Im Extremfall lieber ne Maßanfertigung...erst recht. wenn Du schnell fahren willst, denn sonst bekommst Du ganz schön Probleme, wenn sich das Ding während Highspeed mit Luft aufpumpt....

Gruß

Bring die Kombi zurück und such einen Anbieter mit Zwischengrößen und/oder kombiniere Jacke und Hose verschiedener Größen.

Was möchtest Du wissen?