LED Arbeitslampen fürs Motorrad anschliessen ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da es sich um jeweils 3 W Hochleistungs-LEDs handelt, kommen bei 6 LEDs 18 W zustande. Das hast Du schon richtig beschrieben. Bei zwei
LED-Lampen sind es  „2x 18 W“ = 36 W.
Wenn Du immer zwei Lampen betreibst, gibt es keine Probleme. Bei vier Lampen sind es aber schon 72 W. Eine „normale“ Halogen-Lampe hat 55 W. Du musst in der Bedienungsanleitung nachsehen, ob die Lichtmaschine das auf Dauer hergibt. Es kommt ja noch das Rücklicht, Blinker und Zündung dazu.

Wie schon geschrieben gibt es bei zwei Lampen als Abblendlicht und zwei Lampen als Fernlicht keine Probleme. Aber bei allen vier gleichzeitig, bin ich mir nicht so sicher, da ich das Motorrad nicht kenne.

Der Strom beträgt ca. 3 A für zwei Lampen. Also reicht ein Kabelquerschnitt von (theoretisch) 0,75. Allerdings würde ich 1,5 er Kabel nehmen. Die eingebauten Originalkabel kannst Du verwenden, genauso wie die
Sicherungen mit 10A. Gruß Bonny

Bonny2 11.05.2016, 09:44

Das die „junge Generation“ weder Dank noch Feedback kennt,
daran hat man sich schon gewöhnt. Aber jemand der mit dem Motorrad durch die Welt reist, sollte mehr Anstand haben. Man gibt sich Mühe und bekommt nicht mal ein kleines Feedback das die Antwort auch gelesen wurde. ----

Aber egal. Vielleicht brauchst Du hier noch mal einen Rat oder Tipp. Ich weiß was ich machen werde ---- nämlich nichts. :-/ Bonny  

1

Da würde ich mir ein Relais besorgen und einen Schalter dazu. Dann über die Zündung, damit dir kein anderer den Schalter betätigen kann und deine Batterie nicht leer wird.

Grüßle

Nachbrenner 09.05.2016, 21:53

So eine LED zieht 20mA . Ich würde einen 200 A Schütz verbauen und 25mm2 Kabel.

Man kann es auch übertreiben.

1

Was möchtest Du wissen?