Läuft eine Lichtmaschine konstant oder Stromverbrauchsabhängig?

1 Antwort

Um es kurz zu machen, ja eine Lichtmaschine liefert Verbauchsorientiert den nötigen Strom. Das hängt davon ab, was gerade benötigt wird. Dabei wird die Bordspannung immer auf dem selben Niveau gehalten, was durch den Lichtmaschinenregler , wie der Name schon sagt, geregelt wird. Greigri hat Dir ja schon ausgerechnet, was das in etwa kostet. Da Dein Motorrad aus dem Bordnetz noch einige andere Elektronikteile speisen muß, damit das Motorrad läuft, kann man sogar sagen, das je mehr Strom die Lichtmaschine liefern muß, umso höher wird der Wirkungsgrad, da die Lichmaschine dann nicht ständig nachgeregelt wird. Im Prinzip haben Lichtmaschinen einen Wirkungsgrad bei Dauerlast von ca 85 - 95 %, wogegen der normale Verbrennungemotor es je nach Bauart nur auf 20 - 30 % bringt. Das heißt, Die Leistung die Du in die Lichtmaschine hineinsteckst, kommt zum größten Teil fast ohne Verluste auch wieder hinten raus, wobei der Motor nur einen Bruchteil des Sprit´s in Kraft umsetzt, sondern eher Wärme abgibt.

Und zum schluss wird die gewonnene Energie wegen der Halogenlampen doch zum grössten Teil zu Wärme :)

0

Was möchtest Du wissen?