Lackchutzfolien auch bei hohen Geschwindigkeiten brauchbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun ich denke das ist ein Widerspruch in sich. Die Folien machst du nicht ab bei hohem Tempo, aber sie sind ja nur einige My dick da werden fast alle Kräfte ungefiltert auf dem Untergrund übertragen. Lediglich die entstehende oberflächenspannung duch das aufkleben der folie hält etwas ab. Aber wie schon gesagt die Folie soll ja nur gegen Kratzer schützen, mehr nicht.

KDriver

Lackschutzfolien sind in erster Linie für den Schutz vor Kratzern bei ständiger Benutzung gedacht und das machen sie auch gut. Gegen "Meteoriteneinschläge" von Steinen bei 200Km/h und darüber helfen maximal Gummi- bzw. Blechplatten zuverlässig.

Was möchtest Du wissen?