Kurven fahren oder starkes Beschleunigen/Bremsen, was wärmt den Reifen mehr auf?

1 Antwort

Hallo kleber, wisst du deinem Namen Ehre machen?...;-) Ich bin der Meinung, dass starkes Bremsen und Beschleunigen die Gummis schneller auf Temperatur bringt, da der Reifen stärkere Walkarbeit leisten muss. Trotzdem sollte man natürlich auch durch langsam gesteigertes Kurvenfahren den Reifen und vor allem sich aufwärmen.

Sportreifen auf Temperatur bringen

hallo zusammen!

spiele gerade mit dem gedanken mir einen modernen sportreifen (pirelli diablo rosso corsa) zu bestellen trotz meiner 34 ps, die ich noch unter meinem hintern bewegen muss.

dass diese sich wesentlich schneller abnutzen ist mir bekannt, aber ich möchte das ganze einfach mal ausprobieren, was mich sicherlich nicht in finanzielle not treiben dürfte

ich höre allerdings immer wieder, dass sportreifen sich kaum stvo-konform warmfahren lassen und eher was für rücksichtslose raser oder für die rennstrecke sind. ich kann mir garnicht vorstellen, dass so eine große firma reifen herstellt, die sich kaum warmfahren lassen, aber trotzdem für den straßenbetrieb zugelassen sind.

was meint ihr dazu? sollte ich wirklich davon absehen mir einen sportreifen aufziehen zu lassen oder kann ich nach 10-15 min landstraße wirklich davon ausgehen, dass die reifen langsam warm sind?

grüße

...zur Frage

Kann man das Hinterrad durch starkes Bremsen zum Blockieren bringen? (kein ABS)

Schön blöde Frage,natürlich JA, wenn man genügend Druck auf das Bremspedal bringt. Aber ich frage, weil ich das bei meiner Maschine 125ccm Honda Varadero absolut nicht schaffe. Die Maschine bremst zwar ab, aber von blockieren keine Spur, obwohl ich mit voller Wucht bremse. Daher frage ich mich, stimmt vielleicht etwas nicht mit der Bremse oder ist das vielleicht normal, dass das Hinterrad nur selten oder sehr schwer blockiert. Wer hat da Erfahrung? (Ist mir nur mal so aufgefallen, als ich die Hinterradbremse ausprobiert habe, normalerweise nutze ich faßt immer nur die Vorderradbremse und die ist viel wirksamer.)

...zur Frage

Hat jemand hier eine Bau-Anleitung für einen Reifenkarren?

Hi zusammen, ich meine so einen Reifen-Transportkarren mit vier Rollen für die Boxengasse. Ist sicher nicht schwer selber zu machen, wollte diesen aber machen lassen und etwas Zeit sparen. Hat jemand einen fertigen Bauplan mit Maßen?

...zur Frage

Wieso liefert Ducati die Hypermotard weiterhin mit schlechter Fahrwerkseinstellung und unpassenden Reifen aus?

Hi, hab gerade den Bericht in der neuen Motorrad gelesen. Warum bessert Ducati da denn nicht schon längst nach? Oder wäre wieder einmal Ducati in einer anderen Zeitung besser weggekommen?

...zur Frage

Gibt man jetzt Gas in der Kehre oder nicht?

Hi, ich fahr ne YZF R 125 und habe immer wieder Probleme in kehren oder stark enger werdenden Kurven , da ich zu wenig Schräglage aufbaue . Habe Jetzt gelesen das man erst nach dem Scheitelpunkt wider Beschleunigen soll . Heißt das nun das ich statt wie bisher immer Gas gebe in der Kehre kein Gas geben soll und erst danach wieder ? Weil wenn würde die Motorbremse ja ordentlich reinlangen oder hab ich dann einfach ein anderes Problem das mich die Maschine nicht tief genug bekommen lässt ?

PS : Mein "Angst Streifen ist noch ziemlich groß geschätzt nen cm .

...zur Frage

Frage zum Ventil einstellen bei einer FZS600

Hi Leute,

Bin gerade dabei bei meiner Fazer die Ventile einzustellen, da Sie jetzt 43tkm runter hat un bisschen klapperte. Das Spiel bei den Auslassventilen ist im Toleranzbereich. Bei denen Eingangsventilen ist der Abstand immer ca. 0.10mm überm Sollwert. Ist das Normal, dass die Eingangsventile sich schneller verstellen als die Ausgangsventile?

gruß Mr_W

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?