Kurven fahren?

4 Antworten

das liegt daran ob Du rechts oder links Händer bist das bedeutet das die Gehirnhälften schwächer oder Stärker ausgeprägt sind.Somit erklärt sich du Rechtskurven besser fährst.Durch Training kannst das Linkskurvenschwäche beheben.Es klinkt komisch ist aber so.

Kann ich so unterschreiben, ich kann rechtskurven auch besser fahren als Linkskurven! Vielleicht ist es Kopfsache weil man in den gegenverkehr kommen könnte.

Ich bin Rechtshänder und bevorzuge trotzdem eindeutig Rechtskurven, wie praktisch alle meine Kameraden aus unserer Gegend. Der Grund dürfte darin liegen, daß es bei uns sehr viele enge, kurvige Straßen gibt mit Außenleitplanken. In einer Rechtskurve ist der bedrohliche Straßenrand mit dem Knochenhobel (Leitplanke)einfach weiter weg und man hat noch mehr Zeit und Platz zum Korrigieren.

Fährst Du die nur rein gefühlsmäßig lieber oder auch technisch besser? Ich frage deshalb, weil Du ja auch die entgegengesetzte Situation hast, wenn du die Strecke zurückfährst.

0
@frschilling

Ich denke das ist rein emotional. Wenn ich in einer Linkskurve den Kurvenausgang anpeile, lande ich eine Handbreit vor dem Bankett und 30 cm von der Leitplanke. In einer Rechtskurve lande ich maximal am Mittelstreifen, so vorhanden, auf jeden Fall mindestens 1,5 - 2 m vom Straßenrand entfernt.

0

wie muss das Vorderrad/Lenker bei Schräglage stehen?

Hallo,

habe mir eine KTM superduke R gekauft, dabei ist mir aufgefallen, dass sich das Vorderrad/Lenker bei Linkskurven leicht zur Kurveninnenseite neigt.

Das selbe Spiel auch rechts.

Und jetzt ist meine frage; ist es sinnvoller, dieses mit "Kraft/ Gefühl" zu korrigieren, damit das Rad/Lenker gerade laufen, wie das Hinterrad,

oder ist die Bewegung des Reifens/Lenkers zur Kurveninnenseite "normal" und habe dadurch vielleicht mehr Haftung ?

Und wenn ja/nein würde mich interessieren wieso genau.

Habe sonst gar nichts zu diesem Thema gefunden, und bei meinen Freunden/Motorradkollegen gehen die Meinungen auch etwas auseinander.

Vielen Dank schon mal im Voraus,

Chirs.

...zur Frage

Kann man mit einer 125er schneller Motorradfahren lernen wie mit großen Motorräder?

Hey,

Mir ist aufgefallen, seit ich mein A1 bestanden hab, und schon mehrere kleine Touren hinter mir habe, das man beim Achtelliter mehr Schalten muss als bei größeren Motorrädern. Das ist nur ne behauptung, ich hatte noch nie mehr als 11,3 ps(:D) unter'm hintern ;D aber kann das sein, das man besser mit einer 125er schalten lernen kann? Ich meine, bei 30km/h bereits im zweiten dann dritter usw dann wieder runterschalten.. ist es nicht so, das man mit einer großen Maschine im 3 gang von 50 bis 150 oder so durchziehen kann? Habt ihr Erfahrungen mit kleinen und großen Maschinen? Bei meiner Maschine muss man beim Abbiegen immer 5 Sachen gleichzeitig tun..runterschalten, schulterblick, blinker, abbiegen, gleich wieder hochschalten. Bei einer Großen müsste man nur Abbiegen, runterschalten ist unnötig oder?

...zur Frage

Motorräder langsamer bei Kurven als Auto?

Hallo,

meist wird ja gesagt, dass Motorräder langsamer in Kurven sind als Autos. Habe hier nun ein Video gefunden, wo man deutlich sieht, dass Motorrad fast schneller ist:

http://www.metacafe.com/watch/567527/lamborghinigallardovsducati999/ - sieht man ab ca: 2:35 Min.

Was sagt Ihr dazu?

...zur Frage

Kurven, Abbiegen und Spitzkehren

Hi, ich bin 55 Jahre und habe mich entschlossen meinen Traum zu verwirklichen und die Motorrad-Fahrerlaubnis zu machen um später mit einer Chopper durch die Gegend zu cruisen. Ich muss anmerken, dass ich noch nie Moped oder ähnliches gefahren bin. Wenn man im Auto sitzt ,sieht das alles so leicht aus, aber es hat sich für mich schwieriger entwickelt als gedacht. Die Theorie war keine Hürde, aber die Praxis entwickelt sich dazu. Bei meiner ersten Fahrstunde habe ich mich gleich furchbar gelegt, wobei ich mir selber die Schuld gebe. Nun habe ich es endlich mit dem Anfahren raus und waren auch schon paar mal über Land. Leider habe ich einfach in Linkskurven ein Problem, mit normalen Rechtskurven nicht so. Am meisten habe ich die Probleme wenn ich an Einmündungen und Kreuzungen abbiegen muss. Ich komme immer zu weit auf die Gegenfahrbahn und Spitzkehren sind ein kleiner Alptraum für mich. Vielleicht kann man mir hier mit guten Tipps helfen, da ich meinen Traum verwirklichen will.

Claudia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?