Kurvebfahrtraining- gute Idee oder doch lieber auf eigene Erfahrung achten?

7 Antworten

Deine Angst vor Kurven wirst Du nur los,indem Du Kurven fährt.Ein Sicherheitstraining ist da hilfreich und Vorraussetzung für ein Kurventraining,ohne vorheriges Sicherheitstraining kannst Du kein Kurventraining machen,die nehmen Dich für den Kurs nicht an,so ist das wenigstens hier bei mir so.Ach ...bei Rollsplitt habe ich mich auch schon auf die Nase gelegt,das kann schnell gehen.

Training ist immer zu empfehlen - das wurde schon genug breit getreten.

Bis das Training dann stattfindet, kannst Du ja schon mal ein wenig "Trockentraining" machen.

Schon oft habe ich das Buch "Motorradtraining alle Tage" von Herrn Spiegel empfohlen. Das ist immer noch so ...

http://www.polo-motorrad.de/shop/Buecher-Karten-Wissenswertes-Praxishandbuch-Die-obere-Haelfte-des-M--/dmc_mb3_search_pi1.page/1/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/Motorradtrainng/group/1097/product/138700/L/0/Produktdetail.productdetails.0.html

Ja Ja ja, seit Jahren mache ich regelmässig Sicherheitstrainings, nur zu meinem Vorteil Du bist unter Gleichgesinnten, musst keinem beweisen, was Du für ein toller Kerl bist, hast Profis, die Dir klar sagen, was geht und was nicht. Tu es. VG 1200RT

Was möchtest Du wissen?