Kupplungsbeläge wechseln

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bisher waren die LUCAS, oder TRW Kupplungsbeläge bei mir immer erste Wahl, wenn es um Ersatz für verschlissene Beläge ging. Probleme gab es damit noch nie. Über EBC kann ich leider noch kein Urteil abgeben, da ich von denen noch keinen Satz verbaut habe. Vergiss auf jeden Fall nicht, vor dem Einbau, die Lamellen ordentlich in Öl zu tauchen, sonst rauchen sie beim ersten Kuppeln ab :-( aber das sollte auch auf den Hinweisen zum Einbau dabei stehen :-)

20

Hallo turboklaus. Danke für den Hinweis. Ich lege die neuen Lamellen über Nacht immer in Öl ein. :-)

LG Peter

2

Ich habe von beiden Herstellern bis jetzt nur gute Erfahrungen erfahren, jedoch verwende ich lieber originale Teile!

Hy Mosam! Die Bremsen sind nur zu empfehlen. Hab sie am Auto auch bin sehr zufrieden. Es gibt ja auch die Red Stuff und Green Stuff usw. hab mir die Redstuff (Keramik) genommen. Hab mich deshalb für Keramik entschieden weil die länger halten sagt der Hersteller :-) und man hat viel weniger Bremsstaub auf der Felge das kann ich bestätigen. Ich schick dir einen Link ! Kann ja sein das den nicht kennst http://www.kfzdonner.de/

mfg

20

Danke für den Link! Sehr interessant! :-)

Gruß, Mosam

0
41

Nur zu deiner Information: Es geht hier um Kupplungsbeläge, nicht um Bremsen.

2

Moto GP Antihopping Kupplung?

Moin,

ich habe mal wieder ne Frage. Gucke mir gerade Motorradrennen an. Da ist mir aufgefallen, dass man nicht gleichzeitig Bremsen und Zwischengas geben kann (ich jedenfalls nicht). Nun meine Frage, gibt es dort irgendeine Technik bzw. einen Trick wie bei Rossi und Co. nicht das Hinterrad anfängt zu stempeln oder haben die eine Antihopping Kupplung verbaut? Denn die fahren ja nicht gerade zimperlich und werden kaum die Zeit haben erst einmal auf die passende Geschwindigkeit zu kommen, Zwischengas zu geben und erst dann zu bremsen.

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Neutraler Gang geht von alleine rein. Was kann ich tun?

Hallo zusammen!☺ Ich habe bei meiner Honda cbf 500, Bj 2007 ein Problem mit der Kupplung...Wenn ich im zweiten Gang bin und mein Fuß zu doll auf der Kupplung lasse kommt es öfter mal vor, dass der Leerlauf reinspringt ohne das ich den Kupplungshebel gezogen habe...kann mir da bitte einer sagen wie das kann Und was man dagegen machen könnte?

LG Sarah

...zur Frage

Wovon hängt es ab, dass manche Kupplung nach Standzeit schlecht trennt?

Im Laufe der Zeit hatte ich Motorräder, bei denen nach langer Standzeit und kaltem Motor das Hinterrad im Leer lauf auf dem Hauptständer langsam mitdrehte, bis zum ersten Mal geschaltet wurde. Bei anderen Motorrädern war das nicht der Fall. Wovon hängt das ab, gibt es unterschiedliche Bauarten der Kupplung? Defekt waren die nicht, Öl, Einstellung etc waren auch richtig!

...zur Frage

Hinterrad blockiert trotz Kupplung auf der Rennstrecke?

Ich war am Sonntag mal wieder auf dem Spreewaldring, um ein paar Turns zu fahren. Zwar waren meine Knieschleifer nicht auffindbar und auch die sauschnelle Soziusabdeckung fehlte, aber egal ;) Jedenfalls ist es nach 3 Turns à 15 Minuten passiert: Vor der 180°-Kehre blockierte das Hinterrad. Bei harter Fahrweise ist das bei meiner FZ6 normal, dachte ich auch da. Als aber der Einlenkpunkt immer näher kam drehte sich das Rad noch immer nicht (davor aus ca. 170 km/h 2 Gänge runter, gleichzeitig vorne hart gebremst) weswegen ich die Kupplung zog. Leider hatte das keinen Effekt, der Hinterreifen quietschte, rutschte und ich beschloss einen Ausflug in den Sand zu machen. Nix passiert, nicht umgekippt, aber: Was kann passiert sein? Ich stand nicht auf der Hinterradbremse. Was mir auch aufgefallen ist: Nach ein paar heißen Runden lande ich zwischen den höheren Gängen auch mal im Leerlauf. Kann das Hinterradblockieren etwas mit der Kupplung zu tun haben? Überdreht war der Motor nach dem runtersteppen auf jeden Fall nicht. Danke und greetz!

...zur Frage

Motorrad fahren und schalten.? ICH verstehe es NICHT!!!!

Bin neu Hier und hab ein paar fragen.:

ich mache nächstes Jahr mein A1 Führerschein und habe folgende Probleme: Ich Verstehe das mit dem schalten nicht und das anfahren ist mir auch rätselhaft. Ich versuche es mal so zu sagen wie ich es "weiß" : ich setz mich drauf , schlüssel rein&rum, dann anschalten, runter in den ersten (also Kupplung halten und eins runterschalten) dann langsam Kupplung loslassen und gas geben dann kupplung ziehn und schalten dabei gas loslassen und wenn ich geschaltet habe dann wieder gas geben und dabei kupplung loslassen. ? is das so richtig?

und wenn ich an eine Kurve komme und anhalte: Kupplung ziehn und hand vom gas , bremsen und runterschalten so das ich im ersten gang an der Kreuzung bin? oder kann ich auch im 2ten z.B ranfahren leicht bremsen und wenn ich sehe es kommt nix weiterfahren also ohne in 1sten zu schalten und so weiter?

Ich brauche Hilfe den ich verstehe es nicht! Ich will schun mal theoretisch wissen wie es geht damit ich gewappnet in für den a1 . danke im Vorraus liebe Biker Freunde

...zur Frage

Nach Einkuppeln kommt der Gang spät. Wieso?

Moin Leute,

ich habe einen Freund, der jetzt für ein Jahr in Tansania ist. Klugerweise hat er sich für die sehr gut ausgebauten Straßen (Kieler Flickenteppiche wünscht er sich da unten) eine 125 er Enduro (Lifan LF 125 GY; 7t km auf der Uhr) zugelegt. Alles in allem ist er sehr zufrieden (für Menschen mit besonders großer Langeweile http://petertz.tk/), hat aber ein kleines Problem mit dem Schalten.

Seine Beschreibung ist leider nicht ganz einfach, wie ich finde, aber ich rekapituliere mal:

[Beispiel für 4. Gang in 5. Gang] Wenn er hochschaltet und den nächsthöheren (5) Gang einkuppelt, bleibt der anfängliche (4) Gang drin und kommt erst später mit einem Ruck. Manchmal kommt aber auch der 5. Gang (nach dem Schaltvorgang vom 4. in den 5.) sehr spät, nachdem er eingekuppelt hat.

Ich habe erst auf Druckfedern und Reibscheiben getippt, aber dann kam noch eine Info:

Das passiert erst nach einigen Kilometern und man beachte die brüllende Hitze (35°C im Schatten) und die häufigen Staus.

Was kann es nur sein?

Ich bedanke mich mal wieder im Voraus für ale Tipps.

Grüße - Afbian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?