Kupplung schwergängig?

1 Antwort

Servus

Du wirst Wasser in deinem Bowdenzug haben. Wenn bei dir ebenso Minusgrate vorhanden sind, wie bei mir, kann es zu der Schwergänigkeit kommen.

Grüßle

36

Wie Nachbrenner bereits schrieb, hat sich im Bowdenzug vermutlich Eis gebildet, das den Zug lähmt. Ich würde einen neuen Bowdenzug einsetzen.

0

Moped Problem mit der Kupplung (Generic trigger SM 50)?

Guten Tag! Ich habe mir das Moped gebraucht gekauft und habe das Problem das wenn ich einen Gang einlege und die Kupplung gezogen habe dreht der Motor trotzdem mit sprich die Kupplung greift nicht richtig. Wenn ich das Moped schiebe im zb. 2 Gang und dabei die Kupplung gezogen habe greift sie erst sobald ich ungefähr 3-4 Meter geschoben habe. Währen dem Fahren ist alles gut nur das Problem ist eben wenn ich Sie mim Kickstarter starte ist sie natürlich im Leerlauf aber eben wenn ich im 1 Gang schalte stirbt sie mir immer ab eben weil die Kupplung nicht richtig greift. Am längsten dauert es beim 1 Gang bis die Kupplung greift!

Bitte achtet nicht auf meine Rechtschreibung! :D

Danke im Voraus,

MFG Simon

...zur Frage

mache maschine an,klappe seitenständer ein,mache 1.gang rein,motor geht aus,was kann das sein,

hallo,habe eine yamaha xv 535,bj 1991,mache ich die maschine an,alles geht,klappe ich den seiten ständer ein und ziehe kupplung,mache 1.gang rein,geht sie aus,an was kann es liegen,gruß adler47

...zur Frage

Warum lässt sich V Strom 650 schlecht schalten?

Nach dem Winter bin ich heute meine V Strom 650 dass erste mal wieder gefahren. Sie lies sich vom ersten in den zweiten und teils auch vom dritten in den vierten Gang schlecht bis sehr schlecht schalten. Manchmal bekam ich den Gang garnicht rein. Die Kupplung habe ich ganz durchgezogen, auch mit Zwischengas und festem Treten auf den Ganghebel, war nichts zu wollen. Motorenöl wurde vor dem Winter erneuert (kein Synthetiköl). Es sind auch keine außergewöhnlichen Geräusche aus dem Getriebebereich zu hören.

Über Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen Ralf

...zur Frage

Wie schaltet man richtig ?

Hei folkz, Klingt jetzt vielleicht etwas komisch Aber An manchen Fahrten überlege ich wie man eigentlich Richtig Schaltet Nicht das Ihr jetzt denkt ich weis nicht wie man schaltet, ich mein das nämlich so: Ziehe ich die Kupplung und lege mit dem Fuß langsam den nächsten Gang ein, ist das Geräusch lauter als wenn ich den Gang schnell reindrücke. Aber schnell schalten ist meiner Meinung nach ein höhere Belastung für Kupplung, Getriebe und Motor sowie dem Hinterreifen. Dann habe ich mal gehört das man beim Schalten nicht unbedingt vom Gas gehen muss, dann flutscht’s besser rein. Wie macht Ihr das eigentlich ? greetz BULLY

...zur Frage

RS 125 Kupplung!

Hallo, Habe eine Frage bezüglich meiner RS 125. Wenn ich sie starte und in den 1. Gang schalte zieht sie TROTZ durchgezogener Kupplung nach vorn. Wenn ich dann die Bremse betätige ->Aus.. Ich habe heraus gefunden, dass wenn ich Gas gebe, sie mehr nach vorn zieht.

Es ist eigentlich nur, wenn ich sie starte.. D.H. Wenn ich eine Runde gefahren bin, habe ich dieses Problem nicht mehr..

Was soll ich machen? Muss ich mir eine Komplette neue Kupplung holen oder reichen die Lamellen oder sogar nur Einsellen der Kupplung?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie schaltet man schnell?

Hellas, hatte heute meine erste Fahrstunde, hat spaß gemacht nur musste ich immer wenn ich geschaltet habe, also runter vom Gaß, Kupplung ziehen, Gang rein, die Kupplung wieder langsam kommen lassen, wodurch ich sehr an Geschwindigkeit verloren habe. Auf Youtube sieht man aber immer wie die Fahrer innerhalb ca 2 sekunden vom Gaß gehen, Kupplung ziehen, Fuß hoch und grad wieder vollgaß geben. Kann jemand erklären wie das geht? Achja Maschiene in der Fahrschule ist die Yamaha Ybr 125.

Lg Tkk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?