Kupplung lange halten - entsteht dabei hoher Verschleiss?

1 Antwort

Das volle Lösen der Kupplung belastet lediglich das Ausrücklager der Kupplung. (Von den Federn einmal abgesehene) Kupplungsverschleiß liegt erst vor, wenn die Lamellen greifen, dass heißt, sobald eine gewisse Leistung/Drehmoment übertragenn wird. Also nicht bei durchgezogenen Kupplung.

Halten Supersprox Kettenräder wirklich doppelt so lange?

Mit der längeren Haltbarkeit wird geworben, z.B. hier:

http://shop.motorradteile-online.com/Stealth-Kettenrad-von-Supersprox

Woran kann es denn liegen, dass ein Stealth Kettenrad länger hält als ein normales aus Stahl?

...zur Frage

Problem mit hydraulischer Kupplung Ducati ST4 Bj.98

Hi zusammen,

seit einiger Zeit bin ich in Besitz einer gebrauchten ST4, als 2.Mopped für die längeren Touren ;o)

Bis auf eine Sache habe ich nichts auszusetzen und das ist wie folgt: wenn die Duc länger bewegt wird, gerade im Stadtverkehr, oder Stau...also die Motortemperatur entsprechend hoch ist, rupft die Kupplung beim Anfahren. Das gestaltet sich zeitweise wie der Ritt auf einem störrischen Esel, ein Schleifpunkt ist unauffindbar.

Ich habe zudem festgestellt, dass sich nach Fahrten in dem Ausgleichbehälter für die Hydraulik Schwebeteilchen befinden, dh. Flüssigkeit wird braun/schwarz.

Meine Frage: Hydraulikflüssigkeit, oder Schläuche austauschen <---wenn ja, was ist dabei zu beachten, bzw. Tipps für die Durchführung? Oder liegts (hoffentlich nicht) an der Kupplung...? Würde mich freuen, wenn sich jemand hier damit auskennt und die passende Lösung hat.

Gruss

...zur Frage

Frage zur Kupplung/Schalten?

Hallo, ich mache grade den A1 und hab ein paar Fragen zur Kupplung unf zum Schalten. 1. Zum Anfahren im ersten Gang muss man ja die Kupplung langsam kommen lassen. Wenn man sie zu schnell los lässt stirbt das Motorrad ab. So und ab wie viel km/h kann ich die Kupplung ganz los lassen ohne dass das Motorrad abstirbt? Oder geht das erst ab dem zweiten Gang? 2. Wenn ich mich z.B. an eine Kreuzung mit roter Ampel nähere und im vierten Gang bin und an der Ampel stehen bleiben muss, wie komm ich dann vom vierten Gang in den ersten? Also runterschalten, schon klar, aber zieh ich dann die Kupplung und bremse und schalte erst wenn ich stehe vom vierten in den drittem, vom dritten in dem zweiten und vom zweiten in den ersten Gang, also auf einmal alles durch oder wie macht man das? Oder auch wenn man eine Vollbremsung oder so macht. 3. Wenn ich beim Anfahren die Kuppkung langsam kommen lasse und den Schleifpunkt erreicht hab, also dass Motorrad anfängt zu fahren, soll ich dann beim Schleifpunkt aufhören die Kuppling kommen zu lassen oder soll ich sie noch weiter kommen lassen? Also nicht los lassen sondern wie weit ich sie kommen lassen soll. 4. Wenn das Motorrad steht und ich schon den ersten Gang drin habe muss ich zum Anmachen schon die Kupplung ziehen, damit es nicht abstirbt. Wenn aber der Leerlauf drin ist kann ich es Anschalten ohne die Kupplung zu ziehen oder? 5. Ab dem zweiten Gang wenn man hoch- oder runterschaltet kann man die Kupplung schneller kommen lassen als beim Anfahren oder? 6. Woher weiß ich, wann ich schalten muss? Gibt's da irgendwie eine Regel ab wie viel km/h man hoch/runterschaltet oder ist das einfach "Gefühl"? Danke im Voraus.

...zur Frage

Belagverschleiss bei Schalten ohne Kupplung?

Liebe "Mitstreiter", ich weiß, dass die Frage schon am 22.10.09 durch "FuchsY" gestellt wurde. Nur fanden hierbei die Kupplungsbeläge in den Antworten keine Beachtung. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mein Gesicht verliere: Wird die Kupplung (und somit die -Beläge) ohne Betätigung des Hebels beim Hochschalten (!) be- oder entlastet? Das Getriebe ist ja anscheinend dabei außerhalb der Diskussion... Es grüsst Euch der "Alte".

...zur Frage

Motorroller kommt den Berg fast nicht mehr hoch (Variomatic richtig abstimmen)?

Hallo ich habe einen Piaggio TPH 50ccm von 1995 Baujahr, Gedrosselt auf 50km/h.

Der Auspuff musste erstetzt werden und ich habe einen neuen Leovince TT Auspuff draufgeschraubt, nun beschleunigt er bis 30 km/h sehr langsam und hat am Berg auch zu wenig Kraft um die Geschwindigkeit (c.a. 30km/h) zu halten. Ab 30km/h Beschleunigt er dann zügig. Was sollte ich an der Variomatic, Kupplung ändern um wieder eine gute gleichmäßige Beschleunigung zu haben!???

...zur Frage

Verschleißt bei euch der Hinterreifen doppelt so schnell wie die Vorderreifen?

Ich lese oft, das Verhältnis 1:2 beim Verschleiß von Vorder- zu Hinterreifen sei normal. Mein Vorderreifen hält meist deutlich länger, eher 1:3. Liegt das an meiner Fahrweise, Motorrad, Reifenwahl etc. oder ist auch bei euch das Verhältnis nicht so festgelegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?