Kühlerwasser nachfüllen???

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du genau diese hier hast

http://www.yamaha-motor.de/community/service/manuals.jsp?pl=DE&c=MC&m=YZF1000R1&y=2010&l=DE

dann schaue doch mal in der Gebrauchsanleitung

auf Seite 6-15

bei den PDF Datei ist es Seite 72

Sehr gut recherchiert - in der Anleitung ist der Wechsel der Kühlflüssigkeit beschrieben!

0

Super! Besser geht es nicht zu beantworten!

0

BMW F 800 ST Motor geht aus

Hallo, meine Maschine steht derzeit in Italien und wird im Laufe der nächsten Tage von BMW zurückgebracht. Auslöser war folgendes Problem:

Bei der Hinfahrt nach 230 km an der Mautstelle ging der Motor aus. Neustart war kein Problem, Tank war noch gut halbvoll. Maschine gestartet und weitergefahren, nach ca. 10 km, bei der Anfahrt auf einen Kreisverkehr, gleiches Verhalten -- beim Runterschalten leichte Drehzahlschwankung und beim Drehen am Gasgriff ging Maschine dann aus. Aufgrund der unzuverlässigen Tankanzeige vorsichtshalber nach ca. weiteren 5 km und 2 x Motor aus, vollgetankt -- Problem trat nach dem Tanken erst nach ca. 40 km, beim Anfahren an eine Kehre, wieder auf (siehe oben). Habe mich dann noch ca. 200 km durchgekämpft. Am nächsten Tag über BMW-Auslandsservice Werkstatt ausfindig gemacht, Maschine wurde abgeholt und gecheckt -- Rückmeldung am Abend war --> kein Fehler feststellbar, Fehlerspeicher leer. Am nächsten Tag Maschine abgeholt, Problem trat nach ca. 50 km wieder auf (Anfahrt auf einen Kreisverkehr) und dann im Abstand von 2 - 3 km, sobald nach dem Zurückschalten der Gasgriff aufgedreht wurde, starb die Maschine ab. Nächste Werkstatt über BMW-Service kontaktiert, Maschine wurde abgeholt, gecheckt und die elektronische Kraftstoffsteuerung gewechselt. Maschine abgeholt, getankt und siehe da, Problem trat wieder auf (nach ca. 40 km). Auch hier war der Fehlerspeicher leer (lt. Aussage BMW-Werkstatt).

Während dieser Zeit herrschte eine Lufttemperatur von ca. 35° bis 40° und das Problem trat sowohl beim Fahren als auch im Standgasbetrieb auf. Ich habe festgestellt, dass die Drehzahlschwankungen ca. 10 Sekunden nach Einschalten des Lüfters eintreten und der Motor, beim Versuch gaszugeben, dann ausgeht. Es gab kein Warnlicht, die Motortemperatur war immer im grünen Bereich. Immer wenn frischer Sprit zugetank (egal ob 3l oder 10l) trat das Problem erst nach ca. 40 bis 50 km auf, sonst alle 2 - 10 km.

...zur Frage

Kann ich im Winter fahren?

Ich fahre eine Motorhispania furia max 92kg bj.2008, mit "normalen" Reifen, und wollte fragen ob ich damit im Winter fahren könnte? Ich fahre seit diesem August und kann einfach nicht genug kriegen und möchte nicht bis ende Frühling warten bis ich wieder fahren kann, was müsste ich beachten wenn ich im Winter fahren möchte und was würdet ihr mir zum tragen empfehlen, jetzt auf die schnelle würde ich mir ein normales T-Shirt mit Pullover und einer Dicken Projektoren Jacke anziehen und dazu eine Jeans und Winterschuhe, und natürlich auch Helm und Handschuhe. Was würdet ihr daran ändern und würdet ihr überhaupt einen "Anfänger" das fahren im Winter erlauben/empfehlen?

...zur Frage

Woran kann es liegen,daß mein Motorrad immer überhitzt?

Habe bei meiner Speed Triple Bj.:97 Probleme mit der Kühlung.Zuerst baute ich das Thermostat aus undfuhr ohne. Am Anfang war alles ok,ich dachte schon defektes Thermostat,aber dann nach einer Strecke von 120km ging die Anzeige wieder in den roten Bereich. Lüfter dreht,aber er schafft es nicht runter zu kühlen. Stellte Motorrad ab,und fuhr später weiter.Nach 2km das Gleiche,Themperatur im roten Bereich,lüfter lief.Themperatur ging nicht runter. Woran kannes liegen, daß das Motorrad überhitzt? Und das erst bei einer Strecke von 120km??????????????????

...zur Frage

Fahrt ihr den Winter über auch?

Hi, Da ich kein Auto besitze, ist es recht reizvoll für mich das Motorrad nicht einzuwintern und mich somit meines einzigen Tramsportmittels zu berauben. Es geht mir bei der Frage hier nicht um Kälte oder Sicherheit, ich bin mir dem effekt des Fahrtwinds, und der Tatsache, dass ich niemals bei Schnee oder Eisglätte fahren würde bewusst.

Worum es mir hier geht ist das Thema Salz: Das Salz auf der Fahrbahn im Winter führt ja bekanntlich zu Korrosionsschäden am Motorrad, deshalb möchte ich wissen wie ihr das so handhabt. Heute hat es bei uns das erste mal Schneeregen gegeben, und ich würde eigentlich nur sehr ungern jetzt schon auf den Bus umsteigen.

Wie macht ihr das, fährt ihr euer Motorrad den Winter über durch, und wenn ja, trefft ihr irgendwelche besonderen Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz gegen salz?

...zur Frage

Hat die extreme Kälte der letzten Tage bei Schäden bei jemandem hier hinterlassen?

Schäden beispielsweise durch zu wenig Frostschutz im Kühlwasser.

...zur Frage

Wie macht ihr das Motorrad "winterreif"?

Gibt es bei EUCH irgendwelche Dinge, die IHR macht, um EUER Motorrad "winterreif" zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?