KTM Super Duke R, zu hart für die Straße?

2 Antworten

für die straße ist sie sicher nicht die beste wahl. wer aber öfters mal auf der rennstrecke unbterwegs ist, ist das nen spitzen bike. da muss man halt kompromisse eingehen. das war bei KTM aber immer schon so.

Kompromisslos heist nicht automatisch hart. DIe SDR ist nicht per se zu hart ausgelegt, zumindest nicht für mein Körpergewicht (fahrfertig ca 92kg). Lediglich die serienmässige Federvorspannung (bzw Federbasis) ist etwas stramm und die Druckstufe der Gabel als auch des Federbeins waren an meiner SDR viel zu weit geschlossen. Nachdem ich mich auf dem RIng mal einen Tag damit beschäftigt habe, ist sie nun lammfromm, nutzt die verfügbaren Federwege, spricht feinfühlig an und taugt sogar für Einkaufsfahrten. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass sportliche Motorräder automatisch hart und bockig sein müssen.

Was möchtest Du wissen?