Ktm LC4 640 Unterschied zur Husqvarna sm 610?

1 Antwort

Hauptunterschiede :

KTM baut Motorräder in Österreich und unterhält ein weltweites Fachhändler- und Servicenetz.

Husqvarana existiert als Hersteller nicht mehr. Es  gibt weder Support noch Ersatzteile. Nur die Modelle mit BMW Motoren werden in gewissen Umfang noch von BMW betreut.

Die LC4 muß ca alle 5000km zu Inspektion

Die Husky muß niemals zur Inspektion , weil selbst bei optimaler Pflege keiner dieser Motoren so lange hält daß man in warten müßte. Manche halten 500km, manche auch nur 500m.  ;o)

Die Husky hat das besser Fahrwerk. Spurstabiler, bessere Rückmeldung. Aber was nutzt das wenn der Motor dauernd explodiert?

+ die KTM schluckt Öl wie ein Bayer am Oktoberfest Bier.

0

KTM 640 LC4 Bj. 1999 anfälliges Baujahr?

Hi, ich habe im Internet eine meiner (bezahlbaren) Traummaschinen gefunden, in scheinbar gutem Zustand und zu einem scheinbar fairen Preis. Bevor ich aber 250km fahre wüsste ich gerne, was ihr bezüglich Standfestigkeit etc. von einer KTM 640 LC4 Enduro Baujahr 1999 haltet? Gibt es auch bei KTM eine kritische Baujahrgrenze wie bei Husqvarna und anderen oder sind sie alle unproblematisch?

...zur Frage

Husqvarna 701 Unterschied 2017 und 2018?

Welche Unterschiede gibt es zwischen diesen beiden Modelljahren?

...zur Frage

Hallo ich habe eine frage zu dem KTM SMC Schnabel! Ich will mir nämlich auf meine Husqvarna SM 125 den Schnabel der KTM SMC montieren! Passt dieser überhaup?

...zur Frage

Unterschied zwischen der Ktm RC 125 2015 und dem neuen Model Jahr 2016?

Gibt es dort Unterschiede ?

...zur Frage

Husqvarna 610 vs KTM LC4

Hallo, ich möchte morgen ein neues Motorrad in der Preisklasse 1000-2500 Euro kaufen. Der Zweck davon ist hauptsächlich Straße, daher habe ich mich für eine Supermoto entschieden.

Nun stehen vorallem 2 Modelle zur Auswahl:

Husky TE 610 E BJ 1991, ca. 70 PS mit Supermoto Umbau für ca. 1000 Euro KTM LC4 620 BJ 1996, ca. 50 PS mit Supermoto Umbau für 1500 Euro

Da ich selbst bis vor kurzem nen 2Takt Hammer gehabt habe, weiß ich, dass dieser trotz seinen guten 60 PS bei 100 km/h dicht gemacht hat. Dafür eben brutale Beschleunigung.

Auch hab ich jetz paar mal gelesen, dass die KTM mehr Power haben soll, was sich mir nicht erklärt, da beides Vollcrosser sind und die Husky schlichtweg mehr Leistung hat.

Welches Modell wäre zu empfehlen? Welches hat letztendlich wirklich mehr Dampf? Kann ich durch veränderte Übersetzung eine Entgeschwindigkeit von 150+ erreichen oder muss mehr geändert werden?

...zur Frage

Wie fahre ich einen Wheelie mit der S1000R?

Habe schon versucht im 2.Gang bei ca 5000 die Kupplung schnalzen zu lassen, aber es passiert nichts :( mache ich irgendwas falsch? (bin Wheelie Anfänger)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?