Kratzendes Geräusch beim Anlassen

2 Antworten

Der Anlasser ist mit einer Kette mit dem Freilauf verbunden. Die wird von nem primitiven Kettenspanner aus Plastik in Position gehalten. Wenn der Spanner hinüber (gebrochen) ist, hörst Du auch ein derbes Schleifgeräusch beim Anlassen. Wenn es der Freikauf ist, die turboklaus vermutet, muss zum Prüfen das Polrad runter - das erwähne ich, damit Du Dich mit dem entsprechenden Werkzeug darauf vorbereiten kannst (Arretierung fürs Polrad oder alternativ Schlagschrauber, M18 Polradabzieher).

Einmal habe ich auf jeden Fall mit Licht gestartet (soll ja nicht so gesund für die LIMA sein) aber davon könnte es ja eigentlich nicht kommen.

Jou Kawa

Deswegen habe ich meine XJR extra mit Generator geordert.

ja was macht man da? Man könnte das Hörgerät neu justieren und das Husten beißender Mitbewohner ausblenden. Man könnte einen alten Schraubendreher mit durchgehender Klinge verwenden, einen wohlgesonnenen Freund um Mithilfe bitten und dem Kratzen mit auf dem Schraubendreher angelegtem Lauscher auf dem Grund gehen. Beginnen würde ich beim Starter. Die Kettenspanneinrichtung bei der Starterkette würde ich mal vernachlässigen, denn es könnte die von der Nockenwellenkette sein.

Gut, die Kawa mag diesen Spanner haben, meine Honda kam ohne aus. Meine rundum Sorglos XJR, weiß ich ehrlich nicht, da guck ich bei der 5.000.000km Inspektion nach.

Ne, mach dat mit dem Schraubendreher, nur nicht direkt am Auspuff. Kannst Du die Geräusche nicht zuordnen, Werkstatt will auch leben ;-)

ah, nachfragen, ob in der Nachbarschaft ne Katze..... schnell wech Grüßle

Batterie platt - überbrückt - geladen - geht nicht?

Hallo, meine Motorradbatterie war nach dem langen Winter komplett entladen. Auch sämtliche Amaturen gingen nicht.

Ich habe dann mit dem Auto überbrückt, was nach ein paar Versuchen auch gut ging. Nach dem Abklemmen der Kabel lief es erst, aber bei etwas Gas ist die ganze Elektronik zusammengebrochen. Scheinbar läuft das nicht direkt über die Lima.

Naja habe die Batterie übernacht geladen mit 5A und vorhin eingebaut.

Ergebnis: Eletrik geht wieder einwandfrei, jedoch kann nicht gestartet werden. Beim Startversuch höre ich keinen schwachen Anlasser, sondern ein schnelles "klackern" gefühlt aus Richtung der Batterie.

Ist hier die Batterie kaputt oder könnte ich durch das Überbrücken den Anlasser oä. beschädigt haben?

...zur Frage

Auspuff "neben bzw Nach-Geräusch"

Hallo liebe Community,

hab da mal eine kleine Frage zu meinem neuen Auspuff. Es sind von meinem Auspuff Geräusche zu hören nach dem ich die Kupplung ziehe, beim anhalten. Es ist kein pfeifen oder sonstiges sondern es ist das gleiche Geräusch wie ich es immer höre also wie wenn ich im Stand leicht Gas gebe. Dies passiert Hauptsächlich wenn ich zügig auf die Ampel zu fahre, die Kupplung ziehe und zum Stillstand komme. In dem Moment, wo man die Kupplung zieht, ist das Auspuff-Geräusch ja weg, ist bei mir auch so wie bei jedem anderen auch, nur da ist noch ein kleines "nach Geräusch" zu hören was vom Auspuff kommt, kein pfeifen kein surren nichts was nicht dazugehören sollte sondern auch der normale Klang des Auspuffs. Das hatte ich am Anfang nicht, ist erst seit ein paar Tagen der Fall. Vielleicht kann mir einer von euch sagen, woher das kommen könnte und wie ich das beheben kann? Es ist nicht das typische Geräusch wenn es auf ein mal leiser wird, wie man(n)s kennt, sondern das typische leiser werden und dann dieses "nach Geräusch".

Danke schon ein mal im Vorraus

MfG Ktmduke

...zur Frage

Schrilles Geräusch beim Dreizylinder! Ist das wirklich bei jedem Dreizylinder so?

Bin erst kürzlich die Triumph Tiger mit Dreizylinder gefahren. Von der Probefahrt konnte ich nichts bemängeln. Sie fuhr wie auf Schienen und die Beschleunigung war astrein geradlinig. Ein wirklich tolles Gefühl. Gefällt mir besser als bei meiner Transalp. Jetzt kommt das ABER: Es machte schon bein Anlassen ein schrilles Geräusch. Zu beginn habe ich es nur nebenei registriert. Bin doch dann damit gefahren und je höher die Drehzahl kam desto schriller wurde das Geräusch. So ein richtiges Motorgeräusch wie bei der Triumph Boneville oder der Honda Transalp war da nicht zu hören. Daher kam mir das ganz komisch vor. Ich konnte mich selbst nach 20 Minuten nicht daran gewöhnen und empfand das als sehr unangenehm. Ist das wirklich bei jedem Dreizylinder so? Der Händler meinte es sei nunmal so beim Dreizylinder. Der eine mag das, der andere gewöhnt sich daran dem anderen stört das. Mich hat das gewaltig gestört, sonst hätte ich mir einen Wechsel zur Tiger schon mal ernshaft überlegen können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?