Kommt ein Hersteller einen eigentlich auch nach der Garantie noch entgegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genau, erstmal brauchst du einen guten Händler, der sich die Mühe für dich macht und beim Hersteller anfragt. Dann kommt es auf den Schaden an. Man kann Glück haben.

Ich habe leider meine Kristallkugel verlegt, deswegen kann ich Dir keine genaue Antwort geben.

Standardantwort 1.0: Es kommt immer darauf an. Nennt sich Kulanz und ist absolut freiwilliges Entgegenkommen von Händler und/oder Hersteller und/oder Importeur.

Kulanz ist ein Serviceinstrument, das politisch eingesetzt werden kann. Einige Hersteller sind da recht pragmatisch und regeln auch Fehler, die definitiv nicht im Gewährleistungs- oder Garantiezeitraum entstanden sind, einfach weil ihnen ihr guter Ruf und das entsprechende Positiv-Feedback das wert sind ("Firma XY hat mein Mopped gefixt, auch wenn sie nicht mußten. Da kaufe ich wieder eins, und ich erzählt's meinen Kumpels"). Andere Marken sehen das ganz anders, da sind Kulanzanträge das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben sind, quasi "Fire and Forget".

Welcher Schule Dein Hersteller/Händler/Importeur angehört kannst Du nur herausfinden, indem Du es versuchst.

Da habe ich viele gute Erfahrungen gesammelt aber auch genau so schlechte! MfG 1200RT

das kommt auf dem Händler an,

die einen ja und andere nein

Was möchtest Du wissen?