Könnte der Einbau einer 12V Steckdose das Stromnetz des Motorrads überlasten?

1 Antwort

Hallo marc90! Ich habe eben durch einen falschen Klick meine Antwort verschossen. Ich habe vor 4 Jahren eine 12 Voltsteckdose an mein Motorrad gebaut. Bis jetzt ohne Probleme. Im Winter lade ich meine Batterie darüber. Die Kabel habe ich zusätzlich in einen Schutzschlauch gelegt und so dick ausgelegt damit ich ohne Sicherung auskomme und im Notfall mein Motorrad darüber fremdstarten kann. Entladung der Batterie durch die Steckdose habe ich nicht feststellen können.Überlastung der Batterie bzw. Lichtmaschine tritt nur auf wenn du zu starke Verbraucher über die Steckdose betreibst. Gruß hojo1955

Ich hoffe dass du die Kabel aber nicht direkt an die Pole der Batterie angeschlossen hast. Wenn keine Sicherung zwischengeschaltet ist, und da ein Kurzer passiert, fliegt dir die Batterie um die Ohren, wenn du Pech hast. Umso mehr, je dicker die Kabel sind!

Ne eingebaute Bombe, sozusagen...

0

Ohne Sicherung ? Wie schon badboybike schreibt,ne eingebaute Bommbe. Die Steckdosen werden Bei Louis,Polo u. Co soweit ich weiß gleich mit Sicherung angeboten

0

Was möchtest Du wissen?