Könnt ihr euch vorstellen, im späteren Alter einen "Großroller" anstatt einem Motorrad zu fahren?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Klar!

Ich fahre ja schon nebenbei eine "Understatement-Roller-Rakete", den Gilera Runner mit 180ccm Zweitakt. Der Nexus wäre schon gut, aber halt nicht so wendig...

Roller sind nicht nur die Baumarkt- Teile, da sind richtig erwachsene Maschinen dabei!

hi jägermeister...,

ich fahre zwei Großroller. Eine BMW K 1200 GT und einen Honda Silverwing 600. Die BMW ist sicherlich irgendwann zu schwer für mich. Spätestens dann, wenn ich meine ersten Hirnschlag hinter mir habe :-))) Neee.., alles Quatsch...., noch ist es gut so, wie es ist. Aber meinen Honda-Großroller will ich schon jetzt nicht mehr missen. Und den werde ich behalten, bis ich eben alt bin und nicht mehr BMW fahren will. Dieser SilverWing ist super komfortabel. Nicht nur für kurze Strecken. Ich war damit 2007 von Süddeutschland bis an die Ostsee, dann nach Holland und wieder zurück. Im Regen ist das Teil unvergleichbar. Ab 120 km/h bin ich einfach trocken geblieben. Der Regen ging über mich hinweg. Ich schwöre auf das Teil. Es ist einfach ein edles Gefährt. Die Automatik beshleunigt mit 50 PS so stufenlos sauber, dass du in den Alpen wirkliche Vorteile gegenüber Mopped-Treibern in den Kehren hast. Und auf de Autobahn? Da geht es locker zu. Auch mit 150 bis max 180 km/h. Nur eins ist negativ. Der Zweizylinder schluckt bei Vollast auch schon mal 8 Liter. Das hat meine Vierzylinder von BMW noch nie geschaft. Bei dreifacher Leistung liege ich bei roundabout unter 6 Litern. Egal ob auf der Autobahn oder auf der Landstraße. Die Bremsen vom Großroller sind wie bei der BMW absolute Spitze. Beide haben ein Kombi- oder Integral-ABS. Was will man mehr? Aber Großroller im Alter????? Immer..... und jederzeit.... sowieso.... Gruß Ebbi

Hm, wenn meine Trine bis dahin auseinander gefallen ist, bequem sind die Dinger ja, und auch nicht mehr ganz langsam......

Was heisst später???

Ich fahre heute einen 500er Roller und empfinde das als sehr angenehm - jede Menge Stauraum und für kleine Landstrassen reichen das Tempo und auch die Beschleunigung allemal.

Bilduntertitel eingeben... - (Motorrad, Alternative, Grossroller)

Na klar, wenn das Teil einen offenen Gitterrohrrahmen aus Stahl und einen Tweitaktmotor mit mindestens 500cm und nicht mehr als 130 Kg hat.

Momentan kann ich es mir eigentlich nicht vorstellen, aber vielleicht brauche ich ja irgendwann einmal einen tiefen Einstieg

Rollator? ;-)

0

nimm das Teil von ulrich

0

Nur, wenn ich das Bein sonst nicht mehr über die Sitzbank gehoben kriegen würde...

Was ist späteres Alter? Ich bin 65 und kann es mir nicht vorstellen

noch nicht!!!

0

Na klar, hatte ich viele Jahre. Und wer so ein Teil noch nicht fuhr lebt mit seinen Vorurteilen. MfG 1200RT

Vorstellen kann ich mir viel, aber ich zerbrech mir den Kopf wenn es denn soweit ist.....

Fahre nun seit gut 25 Jahren Motorrad und habe schon so ziemlich alles an Bikes gefahren. Habe neben meiner XVZ 1300 nun noch einen Aprilia Atlantic Sprint 500. So beqqqqueeemmmm ahhhhh. Verbrauch 3,7 L/100 und sportlich geht auch.Wenn der Asphalt glatt ist und der Radius stimmt klebe ich den Bikes mit 100 durch die Kurve auch hinten dran. Aber dafür habe ich mir ihn ja nicht gekauft.

Steht schon in der Garage !

Bilduntertitel eingeben... - (Motorrad, Alternative, Grossroller)

Leute, das Teil hat er von seiner Krankenkasse bekommen ;-)))))

0
@1200RT

Nee, die haben nur welche ohne Fuchsschwanz und Heckspoiler. Und bei denen hängt der Bottig senkrecht unten drunter. Scharfes Teil, ehrlich :-)!!

0

Ich finde diese Diskussion immer wieder interessant.

Als Lehrling hatte ich eine Vespa PX 50! Als Student eine Vespa PX200E! Als Arbeitnehmer einen Suzuki Burgmann AN 400 mit Beiwagen, den ich auch heute noch habe! Als Selbstständiger fahre ich zusätzlich seit 2007 einen Burgmann AN 650.

Das hat alles nichts mit dem Alter zu tun! Eher was mit Vernunft! Wenn ich ins Büro mit dem Roller fahre, muß ich mir die Schuhe nicht putzen. Ich kann bei jedem Wetter, außer Schnee, fahren und muß anschließend nicht stundenlang putzen oder Kette pflegen.

Leider bietet mir nur der Arbeitsweg Gelegenheit zu fahren, da ich sonst kaum Zeit habe.

Mein Nachbar fährt eine GS 1200 und probierte mal meinen 650 aus. Er war total beeindruckt: "Das ist ja wie ein Motorrad!" Der einzige Unterschied ist doch nur noch das Beinschild! Selbst die Reifen sind immer größer geworden.

Gruß aus Tokio, Gerd

Nein. Das Rollerthema ist nicht mein "Ding".

@frschilling,ich hätte noch was für dich :

Bilduntertitel eingeben... - (Motorrad, Alternative, Grossroller) Bilduntertitel eingeben... - (Motorrad, Alternative, Grossroller)

Meine Frau und ich überlegen auch auf ein Dreirad einzusteigen... nur hat das eher keine Strassenzulassung und das Rad an der Seite ;-) Aber das machen wir erst wenn wir uns das zusätzlich "erlauben" können ;-)

0

Ja, das könnte funktionieren! Gibt's das auch in dunkelblau? Am liebsten wäre mir aber schwarz mit schwarzen Streifen.

0

Was möchtest Du wissen?