Können Rennreifen durch häufiges Aufheizen einen schlechteren Grip bekommen?

2 Antworten

Hi aus meiner erfahrung als Hoppy Racer sage nein oder nicht merkbar bekomme schon mal Rennreifen aus R6 Serien Sport, wo ich vieleicht achten würde das sie nicht älter wie 3-4Jahre sind. Bei renn+reifen ist es wichtig das sie schön durchgeheißt sind und nicht nur kurz das Quasie nur die Odere Gummi arbeitet und dann aufreißt da die Karkase nicht zusammen Arbeitet. Tja oder die ersten drei Runden rollen lassen aber auf Rennstrecke :)!!

Gruß Scoutstock

Ich glaube nicht, dass dieser Temperaturbereich den Reifen stark schaden kann. Wenn ein Normbereich bei gummi verlassen wird, kann es zum Schmelzen oder zu porösen Stellen kommen. Das ist meiner Meinung nach bei Reifenwärmern nicht gegeben. Außerdem wird man diese bei gerechtem Einsatz sowieso nicht oft brauchen ;)

Was möchtest Du wissen?