Könne starre Fußrasten die Folgen eines Sturzes merklich mildern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Starre Rasten sind für die Rennstrecke interessant, da man dort nach einem kleinen Rutscher oft weiterfahren kann und die Raste quasi als Protektor wirkt. Dort ist i.d.R. auch die Schräglagenfreiheit ausreichend groß und wenn die Raste wirklich den Rahmen verbiegt ist das weniger schlimm als verlorene Punkte in einer Meisterschaft. Material wird dort nicht nur ge- sondern auch verbraucht ;-)

Für die Straße hast Du eigentlich nur Nachteile, wie chapp schon beschrieben hat.

Starre Fußrasten müssen auch irgendwo befestigt sein und können dort schwere Schäden verursachen bis zum verbogenen oder gebrochenen Rahmen. Außerdem rutscht die Maschine auf den Spitzen von Fußrasten in der Regel weiter und bremst langsamer ab, was zu zusätzlicher Gefährdung führen kann. Außerdem können sich starre Fußrasten leichter am Boden verhaken.

Siehste, bist auch mal schneller... ;-)

0
@chapp

Oh, sorry, wollte Dir keinen Stress machen... :-))

0

Was möchtest Du wissen?