Kinderquad schalten ohne Kupplung???

2 Antworten

Hallo niki1997

Hach, ihr seit alle bös.

niki1997, der Motor und das Getriebe sind dem von Motorrädern nicht unähnlich. Es ist möglich, dass mit dem Schalten auch die Kupplung betätigt wird. Jawa und CZ Fahrer werden jetzt synchron das Köpfchen auf und ab bewegen. Es kann auch im Antriebsstrang genügend Schlupf sein, um den Gangwechsel ohne hartes Kalong zu gestatten.

Prinzipiell kannst Du mit der Kupplung nix kaputt machen, ohne schon eher, wie in grauer Vorzeit mir meine Zündapp zeigte, die hat nach kuppelfreie Gangwechselexperimente den Kraftschluss Kurbelwelle – Hinterrad dauerhaft getrennt.

Gruß Nachbrenner

@Kommentatoren: Für jeden Karnickelfurz gibt es ein eigenes Forum. Aber einigen scheint es egal zu sein. Hauptsache, hier tauchen Fragen auf, gleich welchen Inhalts! Warum wird dann(!) dieses Forum nicht umbenannt in "technikfrage.net", oder die Mutter "gutefrage.net" übernimmt es?

0
@deralte

Was für ein Furz hängt Dir denn in den letzten Tagen quer??? Alter, Du bist voll unlocker. Klar bei dem Wetter, aber etwas chilliger wäre nicht schlecht. Evtl. einfach mal eine Auszeit nehmen ;-)))

0

Als Quadfahrer mit hoher "Durchfallquote" kann ich Dir nur "googeln" empfehlen. Bonny

 - (Kupplung)  - (Kupplung)

"Durchfallquote". wegschmeiss :-)))

0

Runterschalten ohne Kupplung - Ist das schädlich ?

Hallo !

Bevor mir ein Freund (war früher Zweiradmechaniker) das gesagt hat, habe ich es nie ausprobiert. Inzwischen schalte ich andauernd runter ohne die Kupplung zu ziehen, wenn gerade wenig NM auf die Kette wirken und ich zum Beispiel in den Ort reinfahre. Mein Kumpel hat gesagt, solange man es nicht unter Volllast und unter brutalem Drücken macht, schade es der Kupplung und dem Getriebe nicht. Stimmt das ? Ich meine, man hat ja nicht ohne Grund eine Kupplung, oder ?

Gruß, Fazerling

...zur Frage

Wie werde ich die Unsicherheit beim Schalten los?

Hallo liebes Forum! Ich habe bereits meinen Führerschein zur Klasse AM(50ccm) gemacht. Ich habe mir vorgenommen ein geschaltenes Moped zu nehmen. Ich bin auch bereits in der Fahrschule mit einer Derbi Senda gefahren, zwar etwas unsicher aber naja. Was heißt unsicher, eigentlich wurde ich von meinem Fahrlehrer mit den Informationen komplett überrumpelt.... Ich weiß zwar das ich immer die Kupplung ziehen muss wenn ich einen Gang einlegen will, aber:

  1. Was mach ich bei einer Kreuzung, bzw. darf ich immer nur einen Gang runter schalten?

  2. Was mach ich bei einem Stau, wenn ich immer ein bisschen nachrollen muss?

  3. Was mache ich wenn ich bei einer Ampel stehen bleiben muss?

  4. Mein Fahrschullehrer hat mir gesagt das ich die Kupplung ziehen kann und vom 6. bis in den 1 Gang schalten kann, kann dass stimmen?

  5. In welchen Gang schaltet man normalerweise bergauf?

So Leute wie man sieht bin ich noch unerfahren... aber ich hoffe ihr könnt mir gute Antwort geben! Wie war das bei euch? Wart ihr auch so unsicher?

Vielen Danke im voraus!

...zur Frage

Hydraulische Kupplung nachrüsten?

würde gerne an meiner Husqvarna SMR 125 eine hydraulische Kupplung nachrüsten hab da ein paar Kits auf Amazon gesehen jetzt wollt ich fragen ob das legal ist und ob der tüv oder die Polizei da was dagegen hat :)

...zur Frage

Schalt Problem

Hallo erstmal an alle :)

Endlich hab ichs auch mal wieder geschafft mein Motorrad aus dem Winterschlaf zu wecken. =)

Ich hab nur folgendes Problem, wenn ich schalte z.B. vom 4ten in den 5ten Gang ist es manchmal als würde ich in den Leerlauf schalten, (ich kann Gas geben, der Motor dreht voll aber am Rad kommt nichts an) wenn ich dann nochmal hoch oder runter schalte, geht dann der 5te, manchmal aber auch der 6te oder wieder gar kein Gang rein. Spätestens beim 3tenmal hochschalten ist aber dann ein Gang drin.

Beim runterschalten habe ich dieses Problem aber nicht.

Auserdem habe ich in hohen gängen kaum Leistung (kann aber auch an vergasereinstellung oder so liegen)

Was kann ich gegen dieses Schaltproblem tun?

...zur Frage

Kupplungsspiel?!

Liebe Leute,

ich brauche eure Hilfe.

Meine Rieju MRT 50 lässt sich bei eingelegtem Leerlauf problemlos schieben. Wäre auch krass behindert, wenn nicht... Wenn der Motor an ist und ich in den ersten Gang schalte und die Kupplung gezogen lasse, ebenfalls. Ist der Motor jedoch ausgeschaltet, spüre ich bei der gleichen Prozedur einen ganz ordentlichen Widerstand.

Ich habe bereits an der Stellschraube für das Kupplungsspiel der Kupplung mehr Raum zu geben, aber selbst wenn ich diese soweit aufdrehe, dass man beim Fahren nicht mehr gescheit schalten kann, klingt das Symptom nicht ab.

Was tun? Was ist das Problem?

Vielen Dank für eure Antworten!

Beste Grüße!

...zur Frage

Weshalb geht erster Gang nicht rein?

Gestern wollte ich bei ca. 30 kmh vom 2. Gang in den Ersten schalten. Bei voll gezogener Kupplung ist vorerst nur der N reingegangen. Als ich dann (bei 25kmh) wieder bei voll gezogener Kupplung in den 1. Drücken wollte, ging er nicht rein. Stattdessen machte sie ein grausiges knarren (eben wenn ein Gang nicht hineingeht.). Ich hab natürlich sofort aufgehört zu drücken, doch trozdem bin ich mir bis jetzt nicht bewusst, wie das passieren konnte. Die perfekte, butterzarte Schaltung der GSX-R gibt sonst nie probleme. Sowas ist noch nie zuvor passiert, und nachher bei weiteren "prüf"Versuchen auch nicht. Was ist da genau passiert? Ist gar etwas kaputt gegangen (das Geräusch war wirklich ekelhaft; so wie wenn man ein rollendes auto in den Rückwärtsgang schaltet) ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?