Kilometerstand eurer Bikes

Das Ergebnis basiert auf 48 Abstimmungen

50.000 bis 100.000 KM 27%
30.000 bis 40.000 KM 16%
10.000 bis 20.000 KM 16%
unter 10.000 KM 16%
über 100.000 KM 10%
40.000 bis 50.000 KM 6%
20.000 bis 30.000 KM 6%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
über 100.000 KM

Hi moonhawk,

meine 89er Honda Transalp hat jetzt 233.100 Km gelaufen. Davon habe ich als 4. Besitzer in den letzten 10 3/4 Jahren knapp 200 Tkm selbst gefahren. Der Motor ist weiterhin ungeöffnet bei 1. Kupplung. Ein paar Bilder dazu (auch von den Maschinen der anderen Forennutzern) findest du im hier im Link:

www.motorradfrage.net/frage/wer-setz-ein-foto-von-seinem-bike-hier-rein-soll-keine-verkaufsshow-werden

Beste Grüße aus Bochum

T.J.

Hut ab! 223.000 km und dann noch mit der ersten Kupplung. Das schaffen nur die wenigsten. Hochachtung! Gruß Bonny

0
@Bonny2

respekt... ich hab mal nen suzuki sv650s motor nach rd. 25.000km veblasen (nein, kein ölmangel o.ä.)

alle achtung... tolle leistung und wohl ein tolles bike!!!

grüße

0
50.000 bis 100.000 KM

Meine Kawasaki 750 Zephyr hat jetzt 51000 KM auf der Uhr im 3. Besitz. Jetzt sind so langsam die Ansaugstutzen Gerissen, immernoch die Erste Kupplung ( immer auf das richtige Öl geachtet ;) ) aber der Tank macht sich so langsam vom Acker... altes Zephyr problem ;)

unter 10.000 KM

also ich hab ja jezz erst angefangen also erst 3235 km aber mein vater der hat fette 300 000 oder so drauf; der fährt seit 30 jahren das gleiche xD keine ahnung wie des motorrad heißt

Welches Bike eignet sich besser zur Leistungsreduzierung auf 35 KW?

Hallo, wir stehen vor der Wahl eines von zwei gebrauchten Motorrädern zu kaufen. Das Bike ist für meinen Sohn, der als 19-jähriger Fahranfänger ein Bike mit max. auf 35 KW fahren darf, also müssen wir drosseln. Modell 1: Kawasaki ER 6 F, Bj. 2008, 650ccm, 53 KW, 2-Zylinder Modell 2: Yamaha XJ6 Diversion, Bj. 2008, 600 ccm, 57 KW, 4-Zylinder. Nun stellen wir uns die Frage welches Bike sicher besser zur Leistungsreduzierung auf 35 KW. Die Kawa 2-Zylinder oder der Yamaha 4-Zylinder. Gibt es dazu bei euch Erfahrungen für eines der beiden Modelle. Kann man zum Thema Leistungsreduzierung für einen 2- bzw. 4-Zylinder eine generelle Aussage treffen, was sich besser eignet. Uns geht es hauptsächlich um den „Durchzug“ beim Überholen also von 60 km/h auf 100 km/h bzw. von 80 km/h auf rund 120 km/h. Wir würden uns über vielen Antworten und Erfahrungen sehr freuen.

...zur Frage

Fast neue KTM 125 Duke von meiner Fahrschule kaufen?

Hallo Community,

Ich mache gerade den A1 Führerschein und bin jetzt auf der Suche nach einem Bike. Mein Fahrlehrer hat mich dann auch mal gefragt, ob ich schon was in Aussicht hätte. Ich meinte, dass mich die Duke (auf welcher ich auch im Moment Fahrstunden habe) schon sehr angetan hat. Darauf sagte er, dass er evtl. in nächster Zeit seine 2. 125 Duke verkaufen würde.

Diese ist das 2014er Modell mit ABS und Erstzulassung im März. Sie hat keine Sturzschäden und nur ca. 3 000 km aufm Buckel. Es sind 7 Fahrschüler darauf gefahren. Außerdem sind Alu-Handguards verbaut.

Was jetzt jedoch meine eigentliche Frage wäre: Was würdet ihr für die Maschine für einen Preis schätzen, da mein Fahrlehrer im Moment keine Vorstellung vom Preis hat.

Ein Alternativer Gebraucht kauf käme auch nicht so recht in Frage, da im Umkreis von 200 km nur 3 gebrauchte verkauft werden, welche aber alle Unfallschäden haben. --- ich bedanke mich schon mal für alle kommenden Antworten.

Viele Grüße, Felix

...zur Frage

Yamaha XT125x Erfahrungen !?

Hallo Community,

Nachdem es meine YZF r125 zerhauen hat, bin ich jetzt auf der Suche nach einer billigen ( max. 2200€ ) 125ccm Supermoto bzw. Enduro. Bei mobile.de hab ich eine Yamaha Xt 125 x mit knapp 12.000 Km auf dem Buckel für 1.600€ gesehen. Ich hatte mich schon richtig in das Motorrad verliebt, bis ich gesehen habe, dass es nur 11 Ps hat. Natürlich ist es "nur" eine 125ccm, natürlich macht das nicht die Welt, aber kann mir trotzdem jemand von euch sagen, wie die sich mit 11ps verhält ? Im Internet habe ich schon vermehrt gelesen, dass sie relativ träge sein soll. Ist da was dran ?

Und vielleicht könnt ihr mir ähnliche Motorräder empfehlen. Bedingungen sind 4 Takt Motor, 125ccm, max. 2200€, nicht über 20.000km und wenns geht 15 ps.

Vielen Dank im Voraus !

Gruß Max

P.s.: Bitte keine dummen Sprüche in Bezug auf meinen Benutzername. Ich sehe mich NICHT als King. Das hatten wir schon !

...zur Frage

Warum schaukelt sich ein Motorrad hoch?

Es ist bekannt, dass einige Motorräder sich ab einer bestimmten Geschwindigkeit hochschaukeln. Natürlich weiß ich, dass es stark von der Fahrwerkseinstellung, der Kleidung, den Windverhältnissen und der Sitzposition abhängt. Woran liegt es aber noch?

Hintergrund: meine Chopper mit Hochlenker schaukelt sich manchmal ab 160 Km/h hoch. Ab 170 Km/h wird es schon gefährlich. Über 180 Km/ bin ich nur zweimal gefahren, nie wieder. Das Hochschaukeln beginnt meist "schlagartig" und nimmt sofort stark zu. Wenn man jetzt nicht richtig reagiert, fliegt man unweigerlich ab. Das reagieren geht nur mit Erfahrung und wenn man sein Bike richtig kennt. Man hat nur wenige Sekunden Zeit dazu. Das ist bis 170 Km/h nicht immer, oft aber in langen Kurven auf der Autobahn. Meine Fahrwerkseinstellung ist für mich optimal, Kleidung trage ich immer die Gleiche und meine Sitzposition ist auch immer die Gleiche. Auch die Wetterverhältnisse sind ähnlich. Es muss also noch eine andere Ursache haben. Wie geschrieben ist das Hochschaukeln bis 170 Km/h (echte, mit GPS gemessen). nicht immer. Die 180 Km/h habe ich gefahren, indem ich mich "klein" hinter dem Lenker gemacht habe. War stark an der Grenze zum Selbstmord.

Vom Hochschaukeln berichten mir fast alle Chopper und Tourerfahrer, unabhängig vom Motorrad, aber bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Gruß Bonny

...zur Frage

Honda CBF 125 - 24000km BJ 2010 Kaufen oder nicht?

Hallo

Ich will mir demnächst eine 125ccm kaufen. Da ich nur 1300€ zur Verfügung habe habe ich mich umgesehen und die CBF 125 gefunden War übrigends auch mein Fahrschulmotorrad.

So nun zu den Daten : BJ :2010 KM: knapp 24000 Laut HÄNDLER guter Zustand der Verschleißteile

Dazu bekomme ich wenn ich die Maschine hole :

Inspektion, Neuen TÜV und Neue Reifen sowie 1 JAHR Garantie auf das Motorrad (CAR Garantie bike heißt das)

Kosten soll mich das 1200€ (von 1350 gehandelt)

Die Summe finde ich für das Motorrad mit der KM Leitsung natürlich deutlich zu hoch angesetzt (im vergleich zu Privaten anbietern) dafür bekomme ich aber das aufgelistete TÜV Inspektion usw

Was denkt ihr soll ich mir das mal anschauen gehen? Das einzige was mich wirklich stört sind die hohen KM :/ oder wie seht ihr das? Würde mich über Antworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?