Kettenrad gefräst besser als ein gestanztes ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Bully,

"Die genaue Fertigung gewährleitet ein geringes Maß an Reibung, was zur Minderung des Leistungsverlustes im Antriebsstrang beiträgt." ist die Beschreibung von Renthal Ritzeln und Kettenrädern, s.a. auf der Homepage vom Importeur Zupin:

http://www.zupin.de/index.php?id=188

Es ist auch ein Preisfrage. Vorne fahre ich gefrässte Ritzel (die greifen ja durch den kl. Durchmesser viel stärker in die Kette ein als das Kettenrad) und hinten gestanzte Kettenräder (dort ist die Belastung pro Zahn auch deutlich niedriger). Auch benutze ich wie du nur beste D.I.D.-Ketten. Zusammen erziele ich damit höchste Laufleistungen, bei guter Kettenpflege von über 40TKm. :-)

Gestanzte Kettenblätter sind nicht hundertprozentig sauber im Tragbild der Rollen. D. h. die Kette hat es in der ersten Einlaufzeit noch schwer, das Blatt nachzuarbeiten, dass die Rollen voll tragen. Dabei geht auch Lebenszeit der Kette verloren. In wie weit das auch praktischen, oder nur theoretischen Wert hat, weiss nur der Herrgott selbst.

Was möchtest Du wissen?