Kennt noch jemand den gelben Schal?

1 Antwort

Ich glaube nicht, daß der etwas nützen würde. Ich hatte unterwegs schon einige (harmlose) Pannen, aber daß mal ein Biker anhält ist eher unwahrscheinlich. Die "lieben" Biker - und nicht nur Gruppen - sind alle vorbeigefahren. Es hielten schon Autos und auch eine Blechvespafahrerin, aber keine Biker. Tolle Wurst. Ich halte trotzdem immer an, und habe auch schon einiges, von MZ bis H-D Shovel, reparieren können.

Gruß, Mouse

Ich bin kein Biker, ich bin richtiger Motorradfahrer.

ZX6R Gasaussetzer aus heiterem Himmel?

Hi, ich hab eine zx6r 2005 636c und heute war auf einmal beim gasgeben für eine Sekunde das Gas weg, Es war als hätte jemand die Kupplung für eine Sekunde gezogen, der Motor hat jedoch nicht hochgedreht. Ein paar Sekunden später hatte ich das gleiche noch 2 mal. Dann ging es wieder. Ich hatte das Gleiche schonal vor ca 100km aber nur einmal. Da hab ich mir nicht viel dabei gedacht da es ein extrem heißer Tag und ne einmalige Sache war. Ist das Besorgnis erregend? Was könnte kaputt sein?

...zur Frage

Navihalter selbstgemacht ?

Hallo !

Ich habe von der Dose noch ein TOMTOM One, das mir dort schon viele treue Dienste erwiesen hat. Außer der geringen Akkukapazität kann man dem TomTom wirklich nichts nachsagen ! Deswegen hätte ich es gerne mal bei größeren Touren dabei. Allerdings habe ich keine Lust, 50 € für einen Navihalter hin zu legen, den man evtl auch selbst basteln kann! Ich habe noch eine Auto-Aufnahme, an der ich den Saugknopf abtrennen kann. Hat jemand eine Idee für den Lenker ? Einfach eine Schelle nehmen ? Wie sieht es dann mit dem Fahrtwind (ist aber immer noch hinter der Scheibe) und den Vibrationen aus ? Hat das vielleicht schon mal jemand probiert ? Danke !

Gruß, Cebele

...zur Frage

Bremsdruckpunkt

Hab mir vor ein paar Wochen eine Piaggio Beverly 500 zugelegt. Nun war die 10.000 er Wartung fällig. Es wurde auch die Bremsflüssigkeit getauscht. Nun ist der Druckpunkt der linken Bremse extrem weich geworden. Zieht fast bis zum Lenker, bremst aber dann gut. Ist das normal? Vorher begann die Verzögerung viel früher; war irgenwie ein viel sichereres Gefühl. Der Mechaniker meinte, da könne man nichts machen, wäre aber auch nicht schlimm. Schuld sei die vorherige Bremsflüssigkeit die seiner Meinung nach noch nie getauscht worden sei ( Bj.2003-also 6 Jahre alt) und für den frühzeitigeren Drcukpunkt gesorgt hätte. Hab dann mal hier im Forum gestöbert und da hatte ich eher den Eindruck, daß es umgekehrt sein müsse. Kann mir da jemand helfen? Schon mal herzlichen Dank vorweg.

LG Zickler

...zur Frage

Überhitzuhgsschutz bei der GS 500?

Hi, heute bin ich mit meiner GS 500 in nen Stau, wo es nur langsam weiter ging, da es da etwas enger war hab ich mich nicht getraut zwischen den Autos zu fahren. Es war ziemlich heiß draußen, auf einmal ging die Maschine aus, die Elektrik was total ausgefallen. Hab sie dann flott wieder angeschoben und dann so nach 50m ging der Drehzahlmesser nicht mehr, danach ging die Maschine wieder aus.

Bin dann an den Rand (zum Glück war da noch ein Seitenstreifen) und dann dachte ich das das Moped zu heiß gelaufen ist und dass ich dann einfach abwaten muss.

Naja auf jeden fall, hat nach ner halben Stunde ein Motorradfahrer angehalten und mir zu helfen, hat an den Kabel von der Batterie gewackelt und meinte da wär was locker, als die Schraube dann wieder richtig fest war ging die GS wieder ganz normal an.

Kann das sein, dass das Motorrad einfach ausgeht, wenn da ein Kabel an der Batterie lose geworden ist, oder denkt Ihr, das war wegen der Hitze, dass die GS so ne Art überhitzungsschutz hat, dann einfach nicht mehr angehen will, und nach einer halben Stunde Wartezeit alles wieder geht?

Ich fahre seid 2 Monaten Motorrad und hatte 2 Koffer dabei und Angst gehabt, dass ich damit an nen Spiegel von nem Auto dran komm. Was macht Ihr wenn der Verkehr stockt? Auch mit Koffern durchquetschen, oder den Autos hinterher fahren.

...zur Frage

Haftet eine Werkstatt bei Diebstahl des Motorrads?

Heute morgen bin ich mit meiner Frau zu einer Autoreifenwerkstatt gefahren. Werde meine Motorradreifen erneuern. Habe das Motorrad gegenüber der Werkstatt zwischen zwei Autos abgestellt. Da sollte ich es hinstellen, da sonstwo kein Platz war. Bin in die werkstatt rein und habe dort die neuen Reifen hinterlegt, den Schlüssel abgegeben und vereinbart, daß ich in den nächsten zwei Tagen anrufen soll, ob die schon fertig sind. Habe werder einen Beleg, Auftrag oder Quittung bekommen. Also nichts, was nachweisen könnte, daß ich es dort gelassen habe. War das nun leichtsinn? Hätte ich auf einen Auftrag oder Quittung bestehen sollen? ...naja, habe mir nichts dabei gedacht. Aber als ich mit meiner Frau und dem auto weggefahren bin fragte ich mich wie es ausschaut, wenn das Motorrad nun geklaut wird? Kann ja nichts nachweisen, daß ich es dort gelassen habe, außer meine Frau die es bezeugen kann und jemand aus der Werkstatt. Ich habe keine Teilkasko. Aber hat die denn damit was zu tun, immerhin ist die Maschine jetzt in der Obhut der Werkstatt, d.h. sie sollten mir den Verlust bei Diebstahl ersetzen, denke ich, auch wenn das Motorrad auf der Straße steht, oder? Wie ist es denn, wenn nun das Motorrad geklaut wird? Hätte ich mir doch eine Auftragsbestätigung schreiben sollen? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Mit 20 Motocross Einstieg?

Hallo, Ich bin zur Zeit 17, fahre eine 125er und würde gerne unbedingt einmal Motocross fahren! Ich würde es mir auf jeden Fall zutrauen! Man fängt natürlich klein an, dass ist mir klar. Aber wenn ich merken würde dass es mir liegt, würde ich auch intensiv trainieren und mich versuchen stetig zu steigern bzw. zu verbessern!

Das Problem ist allerdings, dass ich bisher kein Geld dafür habe und erst mit ca 20, wenn alles glatt läuft, es mir leisten könnte Motocross zu fahren. Es ist ja allbekannt, dass es ein teurer Sport ist ;)!

Jetzt die Frage: Wenn ich erst mit 20 anfange, aber wirklich mit Herzblut dabei bin, denkt ihr man hätte eine Chance sich ein wenig nach oben zu arbeiten? Oder ist es einfach so, dass man von klein auf fahren muss um richtig gut zu werden? ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen.

P.S. Ich bin früher auch im Wald Querfeld ein Mountainbike gefahren und hatte es bei Sprüngen etc. gut unter Kontrolle, kann auch sehr gut mein Gleichgewicht auf einem Fahrrad halten (z.B. bei extrem langsamer fahrt oder wenn das Fahrrad steht). Hoffe also, dass ein gewisses Talent vorhanden ist!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?