Kennt jemand den Händler John Brown??? (meldet sich immer auf Inserate von mobile)

3 Antworten

Es wäre besser gewesen,wenn Du erst hier gefragt hättest bevor den Check bei Dir eintrudelt,jetzt hast Du ein Problem.

Von John Brown kann ich Dir fast "ein Lied singen" (lach).

Als ich im Jahr 2009 meine Honda zum Verkauf anbot, war jede 2. eingehende E-Mail von ihm.

Wie die anderen bereits schrieben: l a s s e die F i n g e r w e g.

An ausländische Adressen nur gegen Bargeld und das durch die Bank prüfen lassen. (hatte dienstlich mit solchen Angeboten zu tun und die deutsche Staatsanwaltschaft verfolgt solche Delikte nicht ins Ausland). Dein Geld ist danach futsch und Dein Moped weg.

Gruß, Fritz

Lied: "John Brown's body lies a-mouldering in the grave,

His soul's marching on." ......plagiiert bei Wikipedia
0

Erfahrung mit John Brown habe ich keine gemacht - werde ich auch nie. Der Name ist schon ein Fake.... wie Max Mustermann - und Schecks (ganz sicher nicht gedeckt) und Pfund... nein danke, auf solche "Geschäfte" lasse ich mich nicht ein. Dir gebe ich einen guten Tipp - laß die Finger davon. lg hj

Was möchtest Du wissen?