Kein Zug mehr im 5. und 6.Gang!

2 Antworten

Dann fehlt es halt an der Leistung des Mopeds, wenn in den größeren Gängen nicht mehr drin ist, oder es ist , wie bereits beantwortet, noch gedrosselt.

Ist das Moped noch auf 80 km/h gedrosselt? Was steht im Fahrzeugschein?

Drossel ist noch verbaut, sollte aber offen sein. Daran dachte ich auch schon, aber 105 km/h mit ner 80er Drossel?

0
@Friedelz

Ähhh, verbaut oder entfernt. Nur diese Möglichkeiten gibt es. Davon abgesehen: Tachoangaben können allzuleicht optimistisch sein.

1
@deralte

Also unter der Verkleidung ist eine blaue Box montiert. Demnach ist die Drossel verbaut, sollte aber inaktiv sein.

0
@Friedelz

Ich weiß leider nicht, wie eine Geschwindigkeitsdrossel aussieht. Da du dir nicht sicher bist, ob sie deaktiviert ist, sollte dein Onkel nachsehen. Er kennt sich ja damit aus, wie du geschrieben hast.

Ansonsten fällt mir keine plausible Erklärung ein...ausser du wiegst ungefähr 150 kg.

1
@deralte

Am Gewicht liegt´s nicht. Aber dann werde ich mal warten. Trotzdem vielen Dank!

0

Frage zum richtigen runterschalten!

Hallo alle mit einander!

Seit meiner letzten Frage,

http://www.motorradfrage.net/frage/welches-125ccm-motorrad-a1

ist jetzt schon einige Zeit vergangen, ich bin in einer Fahrschule und schon kräftig am fahren :). Nun zu meiner Frage, ich bin heute das erste mal wirklich im Straßenverkehr gefahren, alles lief gut (bis auf einmal abwürgen an der Ampel aber nunja). Allerdings ergibt sich mir aus der ersten Fahrerfahrung jetzt doch eine Frage. Ich gebe mal 2 Beispiele (das erste ist mir auch passiert) wo mein Problem liegt.

Beispiel1: Ich fahre im 6. Gang (letzter gang) 100km/h, nun sagt mir mein Fahrlehrer, dass wir gleich Links abbiegen werden. ich mache in etwa das hier:

Gas wegnehmen --> Bremsen --> Blinker setzen --> Kupplung ziehen und in den 3. Gang schalten. Genau da liegt mein Problem, das Motorrad macht einen Ruck (schwer zu beschreiben), dann ist alles wieder normal. Dieser 'Ruck' ist allerdings so kräftig, das irgendetwas nicht richtig sein kann. Wie mache ich das denn nun mit dem runterschalten genau? Ich bin ja vom 6. Gang direkt in den 3. Gang runter gewechselt.

Beispiel2: 6 Gang 100km/h, ich fahre ganz normal und sehe vor mir, das die Autos sehr langsam fahren sagen wir 30km/h fahren. Nun muss ich ja auch bremsen und runterschalten, aber wie genau? Soll ich Gänge überspringen (und diesen harten Ruck in Kauf nehmen)?

Eine letzte Frage noch: Wenn ich mit 70 km/h im 5 Gang auf eine Ampel zufahre, wie mache ich am besten das ich stehen bleibe? Ich habe das hier gemacht: Gas wegnehmen --> Bremsen --> Blinker gesetzt --> Kupplung ziehen (und gezogen halten) --> in den ersten Gang schalten --> einordnen und stehen bleiben. Kann man das so machen?

Ich hoffe man versteht wo genau mein Problem liegt :3

LG euch allen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?