kein lenkradschloß

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hihi, mein Moped hat auch kein Lenkradschloß, sondern eine Lenkersperre :-)

Ich habe von Fällen gehört, da hat eine starke Kette mit Abusschloß gereicht, um dem Herrn im grauen Kittel Genüge zu tuen ;-)

Wäre vielleicht ein Weg, das Pickerl zu bekommen.....

Floyd 04.05.2013, 09:42

Man hätte doch vielleicht auch mal den TÜV Prüfer fragen können,welche Möglichkeiten es noch gibt ......?

4

Und nun der nächste Gesetzeswust:

Ausschlaggebend ist der §38 a StVZO: (2) Krafträder und Dreirad-Kraftfahrzeuge mit einem Hubraum von mehr als 50 ccm oder einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h, ausgenommen Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor (§ 3 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 Buchstabe d der Fahrzeug-Zulassungsverordnung), müssen mit einer Sicherungseinrichtung gegen unbefugte Benutzung ausgerüstet sein, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entspricht.

...und das steht im Anhang:

Richtlinie 93/33/EWG des Rates vom 14. Juni 1993 über die Sicherungseinrichtung gegen unbefugte Benutzung von zweirädrigen oder dreirädrigen Kraftfahrzeugen (ABl. L 188 vom 29. 7. 1993, S. 32),geändert durch die a)Richtlinie 1999/23/EG der Kommission vom 9. April 1999 (ABl. L 104 vom 21. 4. 1999, S. 13).

Zitat aus dieser Richtlinie:

"Der Einbau von Sicherungseinrichtungen gegen unbefugte Benutzung, die nach der Richtlinie 74/61/EWG genehmigt wurden, ist auch in zweirädrige und dreirädrige Kraftfahrzeuge zulässig."

Und jetzt die beste Zusammenfassung der Richtlinie 74/61/EWG:

https://www.jurion.de/de/document/show/0:3109186,1/0:3248156,1

Und nun kommt mein Rat: Drucke bitte meinen Text aus und frage den hochverehrten Herrn Prüfer, ob er nicht auch der Meinung ist, dass die Bundesrepublik Deutschland in Verbindung mit der EU nicht mehr alle Latten am Zaun hat !

Nachdem er sich vielleicht dazu geäussert hat, bitte ihn darum, dir einen (legalen !) Tipp zu geben, was du machen kannst, damit er das Siegel der bestandenen Hauptuntersuchung deinem Motorrad zuerkennt.

Abschließend ein Wunsch in eigener Sache: Schreibe bitte nie wieder, dass ein Moped ein Lenkradschloss. Das halten meine Nerven nicht aus. :)

deralte 04.05.2013, 09:37

Sooo, und nun versuche ich ,dem Prüfer eine ernsthaft gemeinte "goldene Brücke" zu bauen:

In der Richtlinie 74/61 EWG habe ich unter "Besondere Vorschriften" den Punkt 6.2 gefunden: "Die auf die Kraftübertragung wirkende Sicherungseinrichtung muß das Drehen der Antriebsräder des Fahrzeugs verhindern ."

In meinen Augen würde ein Bügelschloss, durch das Kettenrad gesteckt und mit einer Felgenspeiche verbunden, diese Auflage erfüllen. Es könnte also in den Fahrzeugschein eingetragen werden, dass du verpflichtet bist, stets ein Bügelschloss mitzuführen.

3
Gotzi 13.05.2013, 19:55

kommt nicht wieder vor, bin in Gedanken woanders

0

Was möchtest Du wissen?