Keeway Roller : Preis Leistung?

1 Antwort

Hallo centango

Kleiner Tip, wenn die Möhre neu so um 700€ kostet, Finger weg, kann nichts sein. Weiter im Text, erkundige dich nach einem Generalimporteur, sonst darfst Du das Teil wegen nicht erhältlichen Bremsklötzen oder Ähnlichen Dingen verwursten. Da hat vor Kurzem ein User hier eine Anfrage gestartet und wird wohl nicht mehr fündig werden.

Merksatz: Billig können sich arme Menschen nicht leisten, wird immer teuer und Billig und Preiswert ist ein enormer Unterschied.

Noch was, ich hab mir vor langer Zeit mal bei Quelle (war so was wie der Ottoversand) eine CZ gekauft. Bis die der Vertragshändler gefunden hat, war schon ein Akt und dann war die eingestellt und gewartet wie Sau, z.B. kein Dämpferöl in der Gabel, nur ich konnte mir helfen und habe das Bike „germanisiert“, danach war es ein zuverlässiger Partner. Wichtig dabei, die Basis hat gestimmt, was man von Chinaware z.Z. nicht behaupten kann.

Gruß Nachbrenner

Kaltstart Probleme Sym Simply 50.Hilfe?

Mein Roller springt im Kaltstart sehr schlecht bis gar nicht an. Hinzu komm, je kälter es draußen ist desto schlechter ist er anzubringen. Bei einstelligen Temperaturen läuft er an, bringt aber erst mal keine Leistung bzw geht gerade wieder aus sobald man los fahren will..Sobald er aber einmal tatsächlich läuft ist alles gut, auch im Stadtverkehr und die Leistung ist eigentlich ordentlich. Steht der Roller aber mehrere Tage, so hilft nur noch antreten und abwarten. Batterie ist in Ordnung, Luftfilter wurde ausgetauscht und auch dieses Startspray will nicht helfen. Die Werkstatt vor Ort ist keine Hilfe, da mir mehrfach versichert wurde, dass sei bei diesem Modell halt so. Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Roller gibt kein Gas mehr.

Hey

der Freund meiner schwester hatte letztens versucht mein Roller reparieren (hat natürlich total versagt, obwohl er sagte er sei "Experte" ;) )-

So, vorher lief der Roller gute 60-70km/h, nur der Vergaser war oft dreckig so das er manchmal an einer Ampel ausging oder eben gestottert hat beim Fahren. Nun ist es aber so, dass er nichtmal mehr Gas gibt! Ich weiß nicht genau was die Dumpfbacken an dem Teil gemacht haben (Sie sagen die haben den Vergaser gereinigt und die Benzinschläuche entsopft). Bei der Reinigung ist ihnen die "Heizung" für den Vergaser abgebrochen... Naja wie dem auch sei: Gestern Abend war er dann fertig, sprang erst gut an und denn ist er ne runde gefahren und auf der Hälfte der Srecke hat der Roller kein Gas mehr gegeben. Also man konnte Gas geben so viel man wollte es kam nichts mehr.

Ich hab nen Kreidler RMC-E. Weiß vllt jemand woran es liegen könnte? Falls ihr Fragen habt fragt...

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Roller springt schlecht an und nur wenn über Kickstarter! Vario gewichte austauschen???

Hallo Leute, wie oben schon erwähnt springt mein Suzuki Katana Ay 50 LC 2001er schlecht an und nur ueber Kickstarter. Ich fang mal mit der Vorgeschichte an.

Gekauft habe ich ihn gebraucht und als Bastlerfahrzeug. Und zwar war die Wasserpumpe defekt. Habe Sie aber nicht gewechselt und bin trotzdem damit gefahren haha :D. Ja nach ca. 25 Km ist das Ding zum Stillstand gekommen. Joah da hatte ich nun 2 Probleme. Kolben fresse und Wasserpumpe defekt. also Wasserpumpe neu bestellt sowie Kolben mit Zylinder etc. pp. Alles mit einem Kumpel (fachgerecht) eingebaut.

JETZT zu meinem Problem. Davor lief die Maschine von 0 auf 65 ohne kleine Geschwindigkeitsaussetzer. Nun habe ich aber nach den Einbau der neuen wasserpumpe und Zylinder das Problem dass der Roller von 0 auf ca. 30 geschmeidig hochbeschleunigt von 30-35 sehr langsam beschleunigt dann aber 35 bis 60 beschleunigt er wieder gut. Mich stört es einfach nur weil ich heute an einer Brücke(bergauf) nicht schneller als 30-35 fahren konnte und mich dabei viele autofahrer überholten weil ich zu langsam bin. In der Sorge dass nicht sowas nochmal vorkommt und ich keinen Unfall verursachen möchte, möchte ich euch bitten mir dabei zu helfen :).

Vielen Dank schonmal im Voraus. Ich freue mich auf Antworten"!!!

...zur Frage

Motorradjacke. Hat das Innenfutter war mit der Wasserdichtigkeit zu tun?

Habe meine Frau überrascht und Ihr einen gebrauchten Roller gekauft. Einen mit großen 16 Zoll Räder von Piaggio, den Liberty. Habe mich dann entschlossen aufgrund der Sicherheit mit Ihr beim Louis eine Motorradjacke zu kaufen. Wir habe zum Glück auch eine entdeckt, die wie eine Freizeitjacke ausschaut. War sogar im Angebot. Statt 139,- Euro nun noch 79,- Euro und hat Protektoren an Schulter und Ellenbogen. So fühle ich mich wohler, denn ´sie ist schon 20 Jahre nicht mehr gefahren. Die Jacke ist Winddischt und Wasserdicht, also für jedes Wetter gut geeignet. Sie hat auch eín Innenfutter, daß wir bei heißen Tagen rausnehmen sollen. Die Verkäuferin sagte aber, daß man das Innenfutter, sie nannte es auch Membrane, bei Regen wieder einsetzen soll, sonst wäre die Jacke nicht Wasserdicht. Das habe ich nicht ganz vertstanden. Was hat das Innenfutter mit dem Regenschutz zu tun? Die Jacke ist doch Wasserdicht, so wie ich vertstanden und nachgelesen habe. Habe die Jacke auch noch imprägniert, wie sie es mir empfohlen hat. Nun frage ich euch. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Jacken gemacht. Hat das Innenfutter oder Membrane wirklich was mit der Wasserdichtigkeit zu tun? Bin etwas verwirrt. Kenne es von meiner Motorradjacke, die ist auch Wasserfest und ich nehme im Sommer immer das Innenfutter raus und trotzdem ist sie Wasserdicht. Vielleicht kannte sich die Verkäuferin nicht so gut aus. VG

...zur Frage

Mit Roller langen Slalom üben?

Hi zusammen, bin neu hier ;)

Folgendes: Ich mache gerade den offenen Motorradführerschein. Die Pflichtstunden habe ich soweit schon durch und einmal haben wir ein paar der Grundfahraufgaben geübt (ich habe hauptsächlich jemand anderem zugeschaut und durfte dann auch mal probieren). Den langsamen Slalom habe ich auf Anhieb geschafft aber bei dem langen Slalom (30km/h) bin ich einfach nicht kontrolliert genug. Ich konnte die Geschwindigkeit nicht halten (wurde zum Ende hin schneller) und habe auch ein Hütchen umgenietet.

Kann ich sowas auch mit einem Roller zuhause in Ruhe üben oder hätte das eher schlechte Auswirkungen? Der Roller (50ccm) gehört meinem Freund, bin damit zweimal kurz gefahren bevor ich bei erste Motorradfahrstunde hatte. Der Unterschied war schon groß (von 50 auf 950ccm)

Ich bin jetzt 33 Jahre alt und habe auch den Autoführerschein erst vor 3 Monaten gemacht (vor einem Monat erste Mal getraut alleine zu fahren). Bin völlig ohne Auto etc. aufgewachsen. Habe mit den Autofahrstunden auch das erste Mal eine Autobahn zu Gesicht bekommen. Ich bin mit diesen Dingen einfach noch sehr unsicher und wie mein FL sagt viel zu zaghaft und würde das gerne etwas alleine ausprobieren aber ich bin nicht sicher ob es eher destruktiv wäre mit dem kleinen Roller zu üben.

Ich habe schon einige Tipps gelesen wie man den Slalom besser schafft (nicht am Gasgriff festklammern, nach vorne gucken, nicht runter ..) aber höre mir auch gerne an wie ihr das in den Griff bekommen habt. Und würde ich eigentlich durchfallen wenn ich ein Hütchen umfahre?

Und wenn ich schonmal hier bin .. bei der Rechtskurve habe ich auch ein paar Probleme. Ich traue mich nicht so weit zum Mittelstreifen vor der Kurve wegen den Autos die ständig übel die Kurve schneiden. Sind hier südlich des Schwarzwaldes und die Strecken sind sehr kurvig und schlecht einsehbar. Ich möchte aber nicht auf Risiko gehen, damit der FL zufrieden mit der Linie ist. Was kann man da machen? Wieviele Fahrstunden sind eigentlich normal? Ich habe jetzt 7 Doppelstunden + Autobahn.

LG, Lulah

...zur Frage

Fragen zur Geschwindigkeit für Mofa

Hallo.

Ich habe eine kleine Frage und zwar hole ich mir jetzt in denn nächsten Wochen eine Beta RR 50 Racing und da liegt das Problem ich weiß das die Beta vom Hersteller eine Drossel drin hat. Die Beta läuft aber auch noch 45km/h finde ich ja gut, aber was sagt die Polizei dazu? Weil ich habe ja eine Drossel verbaut nur läuft sie keine 25km/h habe auch einen Freund und von dem der Bruder hat einen Roller gehabt der lief auch 45km/h der ist damit überall durch gekommen. Aber komme ich auch überall durch? Also angenommen ich baue einen Unfall übernimmt dann die Versicherung oder gilt das denn als Fahren ohne Führerschein?

PS: Ich habe vergessen zu erwähnen welchen Führerschein ich mache, ich mache denn Mofa Führerschein mit 25km/h.

Freue mich auf schnelle Antworten Danke schonmal im Voraus

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?