KAWASAKI KX 250 F Ölwechsel. Wie viel Öl soll optimalerweise rein?

1 Antwort

KTM SX-F Einfahren und Ölwechsel?

Also wo Fange ich an, ich habe mir am 07.05.2017 eine KTM SX-F 250 Gekauft. Der Vorbesitzer hat den Motor,etc... neugemacht (KOMPLETTE Motorrevision ) und hat die Maschine danach ungefähr 1. Stunde und 20-30 Minuten eingefahren. Jetzt ist meine Frage ob ich das Öl jetzt wechseln soll und sie dann noch eine Stunde einfahre und dann Gas gebe oder ob ich ihn einfahre mein Training mit schnellen Runden fortsetzen soll und zu Hause das Öl wechseln sollte?

LG Yannik

...zur Frage

Meine Yamaha Xt 600 Tenere Bj. 87 Km 45.000. Verbrennt pro 150km rund 1-2 Liter Öl, warum?

Ich habe vor kurzem eine Yamaha Xt 600 Tenere gekauft. Bj 1987, Km 45.000. Sie rasselt etwas und verbrennt pro 150km rund 1-2 Liter Öl, sprich nach 200km ist der 2 Liter öltank komplett leer! Sie ist dicht und tropt nicht das öl sondern sie verbrennt es komplett und bleut wie sau.. habe gehört könnte eine ventilschaftdichtung sein? Wenn ihr mehr wisst lasst es mich bitte wissen =)

Mfg. Rico

...zur Frage

Ölwechsel bei kaltem Motor: Bleibt zu viel altes Öl im Motor?

Wenn man lieber das alte Öl bei kaltem Motor ablassen möchte (weil man den Motor mit dem alten Öl lieber nicht starten möchte), fließt dann mit genug Geduld genug Öl aus dem Motor? Kalt ist es ja nicht mehr.

...zur Frage

Verursacht der Benzinhahn auf PRI Sprit im Öl?

Ich habe mir vor einigen Wochen eine 600er Suzuki Bandit gekauft. Ich hab sie bei mir in die Garage gestellt und ohne nachzuschauen, ja Schande über mein Haupt, einfach den Benzinhahn in die Horizontale (PRI -> Vergaser fluten) gedreht. Für mich war klar: Das ist Off.

Nach einigen Wochen die erste Fahrt - das böse Erwachen. Öl Dringt aus dem Motor unterhalb der Lichtmaschine. Dann hab ich bemerkt, dass der Öl-Stand im Öl-Schauglas in der Waagerechten weit drüber ist (off-scale). Also Öl abgelassen, ca. nen halben Liter. nächster Schock! Das Zeug stinkt total nach Sprit.

Um die lange Geschichte kurz zu machen: Kann der Sprit im Öl ALLEINE durch die Stellung PRI kommen, oder ist hier zwangsläufig eine Dichtung/Ventil/Ring, was auch immer im Vergaser Schuld? Hab in einigen Foren gesehen, Benzin im Öl hat immer was mit Dichtung/Ventil zu tun, in anderen steht, dass lange Standzeiten auf Stellung PRI auch Ursache sein können.

Wie sollte ich vorgehen? Neues Öl und den Ölstand beobachten? Vergaser prüfen/prüfen lassen?

Da ich aus der sparte Software komme, ist mein Wissen in Sachen Motorrädern stark begrenzt, weshalb ich höchstens das selbst machen kann, wozu ich ein Tutorial finde.

Über Antworten wäre ich sehr dankbar

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?