Kaunertal

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Haex1970,

na da hat der my666/Marcus u.a. das Namlostal vergessen. ;-) Bestens empfehlen kann ich dir dazu die ADAC-Motorradkarten, da sind auch die sehenswerten Ziele extra drin beschrieben s.

http://www.adac.de/reise_freizeit/ratgeber_reisen/motorrad-reisen/tourenkarten/default.aspx

Die Karten gibt´s dazu auch in gedruckter Form in jeder Geschäftstelle.

Viel Spaß im Urlaub, gutes Wetter und gute Fahrt wünscht der

T.J.

Hallo Haex1970 Haex1970

Also ich fahre das Kaunertal immer über die Pillerhöhe an. Da hat man einen fantastischen Blick über das Inntal. Die Strecke kurvig und nicht sehr überlaufen. Anfahrt Imst, Arzl nach Arzl re. Pillerhöhe Ausblick genießen, runter zur Anfahrt Kaunertal, rauf bis zum Gletscher, auf russisch umstellen. Kleine Gedenkminute für meine Erstbefahrung 92 mit 42 -24 Bianchi Celeste mit Campagnolo Chorus 7fach, einlegen. Wieder runter, Kühtai, wurscht egal eine bombige Gegend.

http://www.quaeldich.de/paesse/piller-hoehe/

Gruß Nachbrenner

GRINS - die Frage wäre andersrum sinnvoller: was ist in der Umgebung nicht sehenswert? Im Prinzip ist es egal, wo du von dort hinfährst, denn du kannst dich so oder so schwindelig fahren. Ein Muss natürlich die Auffahrt zum Gletscher am Ende des Kaunertals. Außerdem natürlich der Reschenpass gleich nebenan. Stubaital, zwei Täler weiter, Jaufenpass ist auch nicht weit... es ist wirklich egal. Fahre einfach drauf los. Tipps für absolute Mini-Nebenstrecken bekommst du auch vor Ort bei Deinem Wirt, allerdings sind das oft Wirtschaftswege, die für Anfänger nicht leicht zu fahren sind. Im Juni gibt's dort außerdem die Herz-Jesu Feuer an den Berghängen. Das ist auch beeindruckend. Rund um Ehrwald brennen ca. 8000 Feuer! Guck mal hier: http://www.kaunertal.com/xxl/kaunertal/de/kaunertal-sommer/_id/1521986/index.html

Nach unverschuldetem leichten Unfall wieder fahren, wie seid ihr damit umgegangen ?

Hallo, ich habe hier schon diese Frage von Zackl gelesen. Den scheint es aber ganz schön und selbstverschuldet erwischt zu haben. Bei mir war es etwas anderes. Mich hat ein anderer Verkehrsteilnehmer mit 4 Rädern seitlich gerammt. Mein Moped hat es zwar bös erwischt, ist ein Fall für Aufkäufer, aber ich hab mir Gott sei Dank nur ein paar leichte Prellungen beim Runterfallen geholt. Bin momentan wieder auf der Suche nach einem fahrbaren Untersatz und obwohl ich es mir selbst nicht erklären kann, beschleicht mich ein ungutes Gefühl bei dem Gedanken wieder zu fahren. Angst würde ich es nicht nennen weil ich unbedingt wieder will. Wie kommt man damit am besten klar ? Auch einfach draufsetzen und losfahren oder gibt es vielleicht ein paar Tricks ?

...zur Frage

Reizt Ihr den Drehzahlbereich auch immer aus, wenn die Maschine warm gefahren ist?

Bei meiner kleinen mit 2 Zylinder V - Motor (15PS) fängt der rote Bereich erst ab 12.000 Umdrehungen an. Erst ab 10.000 Umdrehungen zieht sie, soweit sie mit ihren 15 PS dazu fähig ist. Meist fahre ich den Drehzahlbereich bis auf max. von 13.000 aus, also bis zum Anschlag und das vom 1 bis zum 3 Gang. Hingegen bei der großen Transalp mit 60PS, ist auch ein 2 Zylinder V-Motor fängt der rote Bereich erst ab 8.000 Umdrehungen an. Habe aber gemerkt, daß sie schon bei 4.000 Umdrehungen ordenlich zieht, so daß ich nur sehr sehr selten in den roten Bereich komme. ...Wie kommt das, daß die große mit weniger Umdrehungen schon so gut zieht und die Drehzahl nur bis 9.000 geht statt wie bei der kleinen bis 13.000. Bin auch mal mit einer 250ccm Ninja gefahren. Die fuhr sich genauso wie die kleine Varadero und hatte auch so hohe Drehzahlen. Sie kam auch erst bei hohen Drehzahlen richtig voran. Dafür brauche ich aber bei der Transe keine so hohe Drehzahl. Wieso ist das so? Liegt es am größeren Hubraum? Wer kann mit das erklären? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Ist das "Motorrad fahren" gesund für den Körper ?

Habe oft Rückenprobleme auf meiner GPZ, was auch wäre, wenn ich ueberhaupt kein Motorrad fahren würde. Ist eine Honda Africa Twin "Rückenfreundlich" ? Wenn ja, warum ?

...zur Frage

Ist für Dich Motorradfahren nur ein Hobby oder eher schon eine Leidenschaft. Bleibt für andere Hobby überhaupt noch Zeit übrig?

Ich habe nicht viele Hobbys. Früher mal habe ich Comics gezeichnet und war sehr gut darin, aber iregdwie habe ich die Lust dazu verloren. Vielleicht liegt das daran, daß niemand meine Zeichnungen sehen wollte und geschätzt hat. Dann hatte ich viele Jahre für ein Hobby keine Zeit. Ich war schon immer fotobegeistert und fasziniert über eine Kamera, die das was wir sehen festhalten kann. Ich finde die technik einfach einzigartig. Daher habe ich immer wenn sich was ergeben hat fotos gemacht. Ams mein Kinder im Jahre 2000 und 2002 zur Welt kamen, habe ich in den ersten 4 Jahren über 2000 Fotos gemacht und das noch analog. Heutzutage in der digitalen Zeit ist das nicht viel, aber damals zur analogen Zeit schon, denn das war nicht ganz billig. Zudem erfreuen sich jetzt meine Kinder an den vielen Fotos und sind dankbar dafür.  Im Geschäft war ich der einzige der immer daran gedacht hat Fotos zu machen und habe so das eine oder andere fest gehalten und den Interessenten dann zur Verfügung gestellt. Ich wechselte dann auch immer zu neueren Modellen und ging mit der Zeit. Seit 7 Jahren fotografiere ich Handball in der Halle und stelle die Bilder dem Verein zur Verfügung, die dann auf der Internetseite veröffentlicht werden. Auch war mal das eine oder andere Foto schon mal in der örtlichen Zeitung zu sehen. Mit dem Motorradfahren habe ich erst seit 2005 begonnen und mache das leidenschftlich gerne, wie das Fotografieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?