Kauft ihr Plaketten wenn ihr mit dem Motorrad durch Frankreich fahrt? Oder braucht man das garnicht?

3 Antworten

Hallo brooks ! Es gibt keine Plaketten in Frankreich. Allerdings müssen auch Motorräder auf den Autobahnen zahlen. Das sieht dann so aus, dass du einmal drauf fährst, ein Ticket ziehst und so lange auf der Bahn bleibst, wie du es eben brauchst. Ab und an kommen Maut-Stationen, bei denen du cash bezahlen musst. Nervig : Kleingeld kramen, Handschuhe ausziehen, Handschuhe wieder an, die hinter dir drängeln schon, zum Glück gibt es da breite Einlauf- und Auslaufzonen, in die man sich kurz stellen kann zum Geld raussuchen. Praktisch ist da ein Tankrucksack ! Wenn du es nicht eilig hast, kannst du auch Landstraße fahren, ist schöner und kostet nichts. Denn einmal an die Westküste können sich die Gebühren ganz schon zusammenaddieren !

Hier ist ein Link zu den Autobahngebühren in Frankreich: http://kuerzer.de/jxGoCx29M Da kauft man keine Plakette wie in der Schweiz oder Österreich, sondern hat verschiedene Stationen, an denen man zahlen muss. Kommt also immer drauf an, wie viel du fährst bzw wie lang die Strecke ist.

Da steht übrigens, dass die Maut dort für PKW und LKW gilt. Und beides trifft nicht auf ein Motorrad zu meines Erachtens. Also gehe ich mal davon aus, dass die Maut nicht für Motorräder gilt. Aber hier würde ich mich nochmal beim ADAC oder so erkundigen.

Willst du überhaupt Autobahn fahren oder doch lieber Land? Weil dann kommt die Gebühr für dich eh nicht in Frage.

Auch Motorräder müssen auf französischen Autobahnen zahlen, allerdings einen geringeren Satz als PKWs. Um die großen Städte herum sind die Autobahnen übrigens fast immer Mautfrei.

Schon von der Tragepflicht für Handschuhe gehört?

Lt. ADAC gilt seit dem 20. November für alle Motorradfahrer und Mitfahrer die Handschuhpflich. Die Handschuhe müssen der CE-Norm (Etikett) entsprechen, eine Mißachtung der Tragepflicht beträgt rund 68 Euro

Mir ist noch nie so ein Etikett bewusst aufgefallen, wie schaut es bei Euch damit aus?

...zur Frage

Frankreich nicht mehr so leger bei Prüfung der Umbauten?

Frankreich war meiner Meinung nach immer ein Land, das sehr umbaufreudig ist und in dem es bezüglich der Verkehrstauglichkeit nicht ganz so streng zugeht wie bei uns mit dem Tüv. Ein Freund von mir hat mir nun das Gegenteil erzählt – Umbauten werden strenger als in Deutschland kontrolliert und es gäbe sogar eine PS-Grenze von 98PS wie früher in Deutschland? Stimmt das?

...zur Frage

Wie heißen die französischen Motorrradzubehörläden wie hier z.B. Louise, Hein Gerippe und Co?

Ich war in Frankreich, habe diese gesehen einen Katalog in den Händen gehalten und nun Alzheimer :-/

In Frankreich fahren viele Motorräder mit einem bläulichem Licht herum und nun wollte ich mal nachsehen ob die alles auf Xenon umgebaut haben oder ob es bei denen andere Birnen gibt als bei uns.

...zur Frage

Strafe bei abgelaufenem Tüv?

Ups, erst meinem Händler ist es bei der Durchsicht aufgefallen – die Tüvplakette an meinem Bike ist schon 6 Monate überfällig ;) Weiß jemand, was der Tüv dazu sagt, wenn ich nun damit auftauche? Danke!

...zur Frage

Tüv ohne zweiten Rückspiegel?

Hey Leute, ein Freund war beim TÜV und hatte mit mir eine Wette abgeschlossen – Ich sagte mit nur einem montierten Spiegel kommt er nicht durch (er fährt eine Speedtriple) und er natürlich das Gegenteil :) Er hat gewonnen. Es steht nur bei „zu behebende Mängel“ dabei, dass er doch wieder einen Spiegel anbringen solle. Ist das normal oder kannte er vielleicht den Prüfer?

...zur Frage

Tipps und Hinweise für Motorradtour ins Elsass?

Wir planen für Sommer 2008 eine mehrtätige Motorradtour durch's Elsass. Wer kennt "Must", günstige und gute Hotels? Vielleicht auch Routentipps? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?