Kaufentscheidung: Ducati Monster o. Triumph S.T.

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Triumph S.T. 100%
Ducati Monster 0%

5 Antworten

Triumph S.T.

Grüß' Dich.

Ich fahre seit über 55.000km meinen Tiger. Ich kann also den Triple im Allgemeinen beurteilen (nicht die Speedy).

Und das Urteil fällt gnadenlos positiv aus! Sonst hätte ich längst gewechselt.

Wenn Du oft Deine Sozia mitnimmst, wird Euch die konstante Kraftentfaltung des Triples sicher zugute kommen. Ich fahre "gemütlich" durchaus ab 50km/h im sechsten Gang - schaltfaul wenn man so will. Aber es geht natürlich auch ganz anders und das Getriebe ist erstklassig gestuft.

Vom Temperament, bzw. der Handlichkeit liegen dann auch noch Welten zwischen dem "alten" 955i- Tiger und der 1050 Speedy. Im positiven Sinne !!

Nimm in jedem Fall Dein Mädel mit zur Probefahrt - und entscheidet gemeinsam.

Ggf. wäre die 1050 Tiger für zwei auch gut geeignet und schaut gar nicht mehr nach "Reiseenduro" aus. Hier gibt es div. Sitzbank- Versionen und entspr. Möglichkeiten, individuell zu optimieren.

Dir auch danke für die ausführliche Antwort :)

Ich werd Sie auf jeden Fall mal probe fahren, mit meiner Freundin natürlich ;)

Die Triple haben doch ein 3Zyli Motor oder? Kann der da mit dem Sound eines V2 Motors mithalten? Ich liebe Sound über alles. ;P z.Z. fahre ich eine CBR600F PC35 und Sie klingt echt langweilig, trotz IXIL Sportauspuff; und ohne Eater dröhnt der einfach nur viel zu Laut. Gibt es paar Sounddemos?

Liebe Grüße

ElRey

0
@ElRey

Also wenn Du den V2 Sound so liebst, kauf' Dir halt ne Duc. Wahlweise auch eine SV ;-)

Der 3-Zylindersound ist nicht mit dem des 2-Zylinders zu vergleichen... Der 3-Zylinder faucht :-)

Klingt schon echt gut. Guck doch bei Youtube...

0
@ElRey

Ui - Danke für's Sternchen.

Der Zweizylindersound ist schon klasse. Ein Dreizylinder läuft (auch von der Kraftentfaltung her) wie eine Turbine. Der "ballert" nicht, der röhrt mehr oder weniger heiser - cool. Mein Tiger "faucht" natürlich ;-) recht wild.

Allerdings hab' ich auch einen hervorragenden Endschalldämpfer von SR-Racing aus Schrobenhausen am Tiger!

0
Triumph S.T.

Die richtige Zylinderzahl ist die 3er Folge: 3 - 6 - 12 Wenn es Dir um den Sound geht, kommst Du an einer Speedy nicht vorbei. Den Triple hörst bei jedem Bikertreff heraus. Zweizylinder fahren zuhauf herum.

Mit triumphalen Gruße

Triumph S.T.

Was ist denn das für eine Abstimmungsfrage zur Kaufentscheidung: "Welcher der beiden Maschinen hört sich eurer Meinung nach besser an?" Wenn dir Sound wichtiger ist als der Beifahrerkomfort (zumindest ist das die von dir gewählte Reihenfolge) dann kannst du wohl selbst entscheiden, welche in deinen Ohren besser klingt. Instinktiv haben alle das Fahrverhalten und die Motorcharakteristik beschrieben, eben weil es Wichtigeres gibt als die elendige Auspuffdiskussion. Fazit: Frage daneben. Da ich aber noch jung bin und die Forumspunkte brauche, stimme ich ab für Speed Triple, weil die Kupplung der Monster immer wie Spax-Schrauben in der Bonduelle-Dose klingt. (Ausserdem fuhr ich die 1050er Tiger) VG antbel

"Hut ab" vor dem analytischen Gehör! :-)))) Gruß habibi

0

Ich würde die Maschine nehmen mit der du besser zurechtkommst. Was nützt dir ein "schönes" Motorrad wenn Du/Ihr damit nicht fahren kannst?

Triumph S.T.

Denn das Duc-Geklapper geht mir auf den Geist!

Was möchtest Du wissen?