Kaufberatung Moto Guzzi California 1100

2 Antworten

Bei der MG kommt es auf die Pflege und die Fahrweise an. Die Guzzis früherer Baujahre haben sich nicht gerade durch überwältigende Zuverlässigkeit ausgezeichnet. Der Spitznahme Moto Kapuzzi kam nicht von Ungefähr. Trotzdem - wenn man sie gut behandelt, hält auch sie gut über 100.000 km. Besonders das Warmfahren und das Öl ist bei ihr wichtig. Sie ist eben eine Italienische Diva und will sanft angefasst werden.

Ich würde sagen die Kilometerleistung ist solange tragbar, bis das Motorrad fährt. Es gibt Motorräder, die locker 500 000km schaffen und immer noch gut im Schuss sind. Gruß simon

Verwechselst du vielleicht Motorräder mit LKW?

0
@SimonDK

Naja 500.000km mögen etwas hoch gegriffen sein, aber es gibt Exemplare die locker 200.000 km ohne größere Motorüberholung schaffen. Ist ja auch kein hochdrehender Zwotakter :-)

0
@user5432

Es gibt mehrere Suzuki GT 750 er Wasserbüffel mit reichlich 400 - 500.000km, ohne nennenswerte Reparaturen.

Meine ehemalige GS 1000 hat mittlerweile mehr als 270.000 km auf der Uhr - ohne Reparaturen und rücksichtslos gefahren.

0
@chapp

Das war noch Material, heute ist man froh, wenn man Ausfallsicher die Garantiezeit überlebt :-(

0

Yamaha FZ8 Kastrieren?!

Hallo Community,

ich habe mich einfach in die FZ8 von Yamaha verliebt, allerdings gibt es offene Fragen die mich noch beschäftigen. Da ich gerade meinen Schein fertiggemacht habe und noch unter 25 bin, muss ich die Maschine auf 34 PS Drosseln.

Ich habe vor kurzem beim Yamaha Händler nachgefragt ob es sinnfrei sei oder doch realistisch diese zu drosseln. Er meinte das es heutzutage kein Problem darstellt und auch die Maschine selbst keinen Schaden nimmt.

Sie hat ja genau so viel PS wie die z.B die Hornet (106 PS) nur noch 180ccm mehr, denkt ihr das sei noch im grünen Bereich? Ab 2013 werde ich sie auch noch auf 48 PS umstellen.

Falls es was besseres gibt..? Mein Budget liegt bei 8k. Heute schaue ich mir mal die GSR 750 an. Erfahrung?

Danke im Vorraus.

lg Farfaya

...zur Frage

Kaufberatung Honda,Yamaha, Kawasaki

Hallo, nach langer suche wende ich mich mal hier ans Forum. Ich stelle mich mal vor, ich heiße Alexander, bin 22 Jahre und komme aus Brilon. Ich habe mein A- Klasse seitdem 11.06.2012 und bin seitdem auf der suche nach einem Motorrad. Ich war in der letzten Zeit bei vielen Händlern, habe mir 3 Motorräder zur engeren Auswahl genommen und jetzt habe ich halt das Problem, dass ich die besagten Motorräder nicht probefahren kann, da ich die 34 PS Sperre habe. Probe gesessen habe ich sie zwar aber das sagt mir nicht viel, da ich mich auf allen wohl gefühlt habe, hoffe ich, dass ihr es mir erleichtern könnt und eure Erfahrungen dazu geben könnt.

  1. Honda CBR 600 RR PC40 ABS
  2. Yamaha YZF-R6 RJ15
  3. Kawasaki Ninja ZX-6R ab Bj. 2008

Der Vorteil bei der Honda ist halt das ABS aber ich würde gerne eure Meinung dazu wissen, da ich in der Fahrschule ein Motorrad nur mit ABS gefahren habe und jetzt gar nicht weiß, wie es ohne ist. (Fahrschule Motorrad Kawasaki Er 6 N) Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen Alex

...zur Frage

Kaufempfehlung für eine Anfänger - Yamaha Drag Star 1100 oder Moto Guzzi California 1100?

Hallo Leute Ich bin dabei mir einen gebrauchten Chopper ca. Bj. 97-2000 zuzulegen und schwanke zwischen Yamaha drag star 1100 und Moto Guzzi california 1100. Ich bin blutiger Anfänger ,meine Fahrpraxis liegt bei 1500 km. Was ist besser für einen Anfänger geeignet. Welches Bike ist zuverlässiger und günstiger im Unterhalt?

...zur Frage

Kaufberatung für Supermoto?

Guten Tag,

ich habe den Motorrad Führerschein seit 2011. Nun bin ich auf der Suche nach einer Supermoto, da sie in der Fahrschule ziemlich viel Spass gemacht hat. Nun erhoffe ich mir hier Hilfe.

Ich bin bald 26 Jahre alt und 1,90m gross.

Meine Erwartungen:

  • max. 20.000km ?
  • mind. 500ccm
  • mind. 48 PS
  • E-Starter
  • Strassentauglich (Stadt- und Überlandfahrten)
  • Schmerzgrenze ca. 3.500 €

Ich hab mir schon viele Motorräder angeguckt, vorallem Husqvarna, Husaberg und KTM. Sind auch viele dabei die mir gefallen. Da ich auch in Auto habe würde ich sie nur spasshalber fahren und bei schönem Wetter. Habe aber leider keine Ahnung von den Motorrädern da ich sie nur mal in der Fahrschule gefahren bin.

Zu meinen Fragen:

Wie lange/wie viele km hält eine Supermoto? (angenommen sie wird ordentlich gefahren und gewartet)

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wie teuer ist der Unterhalt? (Steuern, Versicherung, Wartung, Service)

Worauf muss man bei der Wartung achten?

Worauf muss man beim Fahren achten? (Keine Autobahn oder keine Fahrten bei anhaltend hoher Drehzahl)

Ist eine Supermoto generell Strassen-/Alltagstauglich, oder sind es eigentlich Sportgeräte?

Fazit: Zu welcher Supermoto würdet Ihr mir raten ?

Mit freundlichen Grüssen Stubenkaiser

PS: Danke schonmal im voraus und wenn Fragen dazu aufkommen beantworte ich sie gerne.

...zur Frage

125er Planung?

Wie viele monate bzw. Jahre vor dem A1 Füherschein seit ihr mal zum Händler gefahren oder habt euch beraten und informieren lassen ? :D

Danke

...zur Frage

Kettentrennwerkzeug / Kettenvernietwerkzeug - Kaufberatung?

Hallo zusammen!

Ich suche ein qualitativ hochwertiges Kettentrennwerkzeug / Kettenvernietwerkzeug (der Preis ist erstmal zweitrangig).

Google spuckt von 10€ bis 120€ alles aus, aber kein Werkzeug hat wirklich durchgehend gute Bewertungen.

Kann mir jemand was empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?