Kann man zwei Motorradmotoren gleichzeitig in einen Rahmen verbauen ?

2 Antworten

Eine Maschine mit zwei Motoren wurde 2007 in HH auf dem Harley Tag vorgestellt. Zwei Harley-Motoren hinter einander ein ganz geiles geschoss.

Ein geschickter Bastler, der auch mit diversen Maschinen umgehen kann, schweissen etc., wird sowas schon zusammenbringen.

Aber was für Motoren? 1- oder 2-Zylinder, nebeneinend, hintereinand?

2 Vierzylinder hintereinand ?(nebeneinand geht ja wohl wg. Breite nicht)

Würd ich sowas machen (mach ich aber sicher nicht), dann ginge der Endabtrieb über eine von beiden Motoren per Kette angetriebene Zwischenwelle, von der aus dann das Hinterrad, ebenfalls mit Kette angetrieben wird.

Gas und Kupplung halt mit Doppelzügen irgendwie gebastelt. Schaltung auf beide Motoren/Getriebe mit Zwischengestänge. Das ganze zu synchronisieren, wäre recht mühsam. Aber vermutlich machbar.

Aber Sinn würde das nicht machen, vor allem nicht zum Fahren.

Als Bastelstudie OK, aber da hätt ich was besseres zu tun. Motorradfahren z.B.

Zündkerze geht immer nach 2-5 min kaputt

Halllo,

ich habe mir eine Honda cr 125 er gekauft. Soher läuft sie top aber seit einer weile habe ich das problem das die Zündkerze nach 2-5 min kaputt geht. sie stottert dan immer kurz es kommen 2-4 fehlzündungen und aus isse. Aber am nächsten tag funktioniert die kerze dan wieder. wenn ich sie danach gleich rausnehme und kucke ob der funke kommt kommt er immer nur schwach bis garnicht aber bei einer neuen ist der funke wieder top oder 1 tag später kann ich die gleiche wieder reinmachen und sie läuft wieder also macht sie die eigentlich nicht kaputt sondern setzt sie nur außergefecht oder so ich habe keine ahnung. also luftfilter ist ok wenn kerzenbild ist auch ok und nach kabelschäden habe ich auch schon nach gesucht und habe auch keine gefunden. auslaststeuerung hab ich schon dran gespielt aber daran lag es glaub ich auch nicht obwohl seit dem ich letztens dranne war sie immer so 1-2 min länger hielt. hat jemand noch tipps was man machen könnte ?? ich verzweifle langsam mit dem Bog.

(Honda cr 125/ 2,5 BS/ neu gelagert und komplett neu abgedichtet so wie neuer zylinder und kolben/ Bj:97 ist aber neuer motor vom 99er Bj. drinne.)

...zur Frage

Suzuki DR 800 Big als Umbaubasis

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, mir auf Basis einen älteren Gerätes einen Scrambler oder Streettracker zu bauen. Bisher dachte ich, ich sollte dazu eher ein Klassik-Bike aus den 70er Jahren nehmen, als Honda CB, Kawa 440, Yamaha XS... Motormäßig würde mir aber auch eine 800 Big gut gefallen. Nur leider finde ich nirgendwo mal ein Foto, dass das Teil mal nackt, also ohne das ganze Plastikgerusel zeigt. Mich interessiert, wie der Rahmen aussieht, vor allem der Heckrahmen. Hat jemand vielleicht ein Foto? Oder noch ne andere Idee für eine gute Basis? Danke

...zur Frage

Welche Möglichkeiten zur Leistungssteigerung gibt es?

Also einmal vorab: Ich bin ein Rookie hier im Forum und, das muss ich gleich vorwegnehmen, werde dieses wohl auch recht einseitig bereichern - oder belasten - wie man es nimmt eben. Aber ich denke dafür ist es ja auch teils da, oder, um es mir gutzureden: man braucht ja auch so ahnungslose Vögel wie mich hier im Business damit der Laden läuft ;-)

Nun einmal ein wenig konkreter: das Motorrad um das sich meine Gedanken drehen ist eine Yamaha SR400 (BJ 14/15). Dieses meiner Meinung nach wunderschöne Retro-Remake gehört aktuell noch meinem Onkel, er würde es mir aber zur VErfügung stellen, was natürlich ein Traum wäre. Die 23 PS die der Optik gegenüberstehen sind jedoch trotzdem irgendwie ein bisschen mager, zumal die SR ja nicht gerade in der Ultraleichtgewichtklasse kämpft - eine Gemeinsamkeit, die ich mit ihr teile! Nein, Spaß beiseite, mit 80kg bin ich wohl wirklich noch erträglich, jedoch fange ich mit meinen 1,90m auf so einem Bike mit einer solch aufrechten sitzhaltung ja doch recht viel Wind. Naja viel Grede, wenig Sinn: Ich wäre daran durchaus interessiert dieses schöne Töff ein wenig zu dopen. Dabei ist mir allerdings vor allem die Legalität wichtig - Abgas, Lautstärke, Straßenzulasuung etc sollten stimmen. Daher meine Frage: welche Anpassungen am Originalen Mopet kann ich vornehmen (Einstellungen, Zubehör etc.), um die Leistung meines Knadderadengs zu steigern und worauf muss ich beim Kauf dann achten (Legalität, E-Zeichen, ECE-Zulassung (hab ich irgendwo gelesen, keine Ahnung was das ist) und sowas halt)? ibt es irgendwelche Umbauten die sich in ihrer Preis-Leistung besonders lohnen?

Ich freue mich jetzt schon auf die NAchrichten dieser bisher äußerst sympathisch wirkenden Biker-Community und hoffe dass ihr mir weiterhlfen könnt! Ach ja, und habt bitte NAchsicht mit mir und meinen evtl. dämlichen und offensichtlichen (weiteren) Fragen, ich gib mir ja Mühe. Das hab ich übrigens auch schon vor meiner Anmeldung hier im Forum, allerdings werde ich aus geschätzten 1.487.295 Testberichten etc in 46 verschiedenen Sprachen einfach nicht schlau zumal diese dann doch immer zu einer erstaunlichen Vielzahl an unterschiedlichen Ergebnissen und Fazits gelangen. Auch ergab meine Eigenrecherche nach Aftermarket Teilen wenig Ergebnisse im Netz zumal die SR400 ja doch eine Maschine ist, die man hierzulande nur selten düsen sieht :-)

Also nochmal kurz und bündig:

danke für eure Hilfe, die Antworten und Ratschläge, ich bin sehr dankbar dafür!

Liebe Grüße,

eure Kiste :-D

...zur Frage

Wie fahrt ihr euer Motorrad warm?

Guten Morgen liebe Motorradfahrer, ich würde gern wissen, wie ihr eurer Motorrad vor dem heißen Ritt warm bekommt. Bitte mit Angabe von Motortyp (Zylinder, Hubraum u. Kühlsystem). Ich selbst fahre eine 600er Hornet mit 599ccm, vier Zylinder und wassergekühlt. Ist es falsch, wenn ich in der Einfahrphase (1-2km) mal so 1/3 der Motorleistung aufrufe, und dabei nicht in rennsportartigen Drehzahlen schalte? Das Mopped ist ja per 34PS Gaswegdrossel kastriert. Demnach kann man beim Warmfahren nur wenig falsch machen, oder?

Gruß, Thomas

...zur Frage

Husqvarna WRE 125 - schaden kurze Strecken auf der Straße?

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe vor mir zu meinem 16. Geburtstag (am 31.10) eine Husqvarna WRE 125 zuzulegen. Dieses Motorrad würde ich höchst wahrscheinlich 60% Straße und 40% Enduro fahren. Jetzt zu meiner Frage: Wäre es ein Problem für den Motor wenn die Husqvarna ab und zu nur für kurze Strecken bewegt wird? Beispielsweise jetzt 2km? Und wie siehts mit einem Schulweg von 8km aus? Schadet es sehr dem Motor?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Ist ein deutsches Volksmotorrad denkbar?

Moinsens Biker,

der demographische Wandel ist in Deutschland voll im Gang (d.h. massenhaft Leute wer- den immer älter im Land und gleichzeitig gibts zu wenig Nachwuchs, um alte Menschen zu ernähren, anständig zu versorgen und ihnen nach lebenslanger Schufterei ne Altersrente zu ermöglichen, von der Mann & Frau auch leben/existieren kann), und die Menschen im Land werden immer ärmer ;-(((

Angeregt durch die MF-Diskussion um chinesischen Billigschrott interessiert mich eure Meinung zum Thema: Wäre ein deutsches Volksmotorrad in Zukunft denkbar?

Man beachte bei der Überlegung ein paar Faktoren: Weltweit kennt jedes Kind den Volkswagen, allein schon des "VW-Käfer's" wegen ;-) . In Asien fahren die meisten Men- schen ein Mokick, wenn sie sich's leisten können --> Autos sind für die Massen uner- schwinglich! Warum sollte deutsches Ingenieurswissen nicht dafür gut sein, statt Volks- wagen bezahlbare deutsche Volksmokicks, Volksroller und Volksmotorräder zu bauen?

Qualität gegen Billigschrott, das wäre doch was! Ausserdem könnte man diese Produkte auf den Weltmarkt bringen, also warum nicht anpacken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?