Kann man von einem Auspuffhersteller sein Geld zurück fordern, wenn der Auspuff beschlagnahmt wird?

2 Antworten

Ein Versuch wäre es wert. Weil wenn er mit der ABE versichert, dass die Anlage rechtens ist, hat er auch die weitere Verantwortung dafür zu tragen. Wenn Du ganz sicher bist, dass der Auspuff ordnungsgemäß für dein Bike verbaut wurde, dann geh sofort zum Anwalt und lass ihn alles weitere regeln. Viel Erfolg!!!

Wenn dein Motorrad in der ABE genau beschrieben ist und du trotzdem eine Anzeige bekommst ,würde ich auf jeden Fall probieren mein Geld zurück zu bekommen. Ich kann mir aber gut vorstellen das der Händler dir bestimmt vorwerfen wird das sie entweder nicht richtig montiert war oder das du da was Manipuliert hast.Fahr doch mit dem Auspuff und der ABE zum TÜV und lass es dir von dem Prüfer erklären, so solltest du auf der sicheren seite sein. Sont auf jeden Fall Kohle zurück

Was möchtest Du wissen?