Kann man so schnell einen Schaden an der Maschine bekommen?

5 Antworten

Kein Motor mag es, wenn man ihn kalt hochdreht, er geht schlicht und einfach schneller kaputt. Wenn du ihn erst kalt hochdrehst und dann (nach einer geistigen Läuterung) doch schonungsvoll fährst, ist der Schaden nicht rückgängig zu machen, ein Kratzer auf der Nockenwelle bleibt ein Kratzer, auch ein ausgeschlagenes Lager bildet sich nicht auf wundersame Weise zurück.

Wie ich sehe, scheint ihr ja nicht wirklich hilfsbereit zu sein. Das soll man eine nette und newbie-freundliche Community nennen, da lacht man doch nur drüber, wenn man solche höchst unsinnigen und sinnfreien Kommentare hier sieht, die lediglich zur Demonstration eures lächerlichen Humors dienen. Ich bin (o Schreck) kein erfahrener Motorradfahrer oder Schrauber und kann mir, als Neuling, auch nicht gleich jede Tatsache von selbst erschlieißen. Ich verscheißer hier keinen, ich bin lediglich neugierig und unerfahren und versuche deshalb so gut wie möglich zu fragen. Aber wenn es euch Spaß macht, solche geistreichen Kommentare von euch zugeben, nur zu. Somit wär die Frage, wieso hier nichts los ist, auch erledigt.

Eher ist mit Dir nichts los, weil solche grundlegenden Dinge zum Grundgrips für Mopedfahrer gehören und bereit in der Fahrschule gepaukt werden.......

0

Natürlich ist deine höchst unsachgemäße Behandlung der Lebensdauer nicht gerade förderlich. Plötzlich zusammenbrechen wird aber sogar dieser China-Schrott nicht gleich. Die auf Kaltstarts empfindlichen Teile (Ventile, KoRi, Kolben, Kolbenlaufbahn usw haben höheren Verschleiß und quittieren früher als normal ihren Dienst. Wenn du jetzt richtig mit ihr umgehst und nicht mehr zu viele km mit ihr fährst, dann wird sie dich vermutlich überleben und dein Vater darf dann die Reparaturen bezahlen, die du durch deine Fahrweise verursacht hast. Darum geht es dir doch wohl hauptsächlich, oder?

@chapp:

Kymco sitzt auf Taiwan und die Produkte gelten üblicherweise nicht als Chinaschrott.

0
@demosthenes

Frag mal die Festlandschinesen, ob Taiwan nicht zu China gehört (lach).

Ich hab einfach ein Vorurteil gegen diese Kisten (schäm).

Wenn ein Hersteller 20 Jahre lang kupfern muß, damit er endlich ein halbwegs vernünftiges Fahrzeug zustande bringt, dann kann ich ihn nur sehr schwer ernst nehmen.

0

Heute mit Suzi GS 500 ins Gras gerutscht

hey leute, also hab seit 2(!) Tagen ne Suzuki GS500 f und wollte heute nach mittag wieder mit ihr in die Arbeit fahren. Wie dass als Anfänger so is bin ich auf der Landstraße zu schnell gefahren und habe die Kurve nicht mehr bekommen, bin somit geradeaus ins Gras gefahren und die Maschine ist dann eben auch etwas im Gras geschlittert. Blinker hat es rausgerissen, verkleidung etwas verbogen sowie den Schalthebel und hauptständer. Leider hat es auch die Motorabdeckung erwischt, also is halt etwas zerkratzt, aber ok halt mehr ein optischer knick aber nicht so wild.

Mein Vater war natürlich nicht sehr begeistert, aber wir haben alles gleich heute nachmittag noch sehr gut selber hin bekommen, sprich blinker wieder installiert, verkleidung abgeschraubt und wieder korrigiert, schalthebel wieder gerade gebogen sowie hauptständer.

Normalerweise müsste wieder alles fit sein, Rahmen hat zum Glück auch kein schaden davongetragen.

Könnte sonst noch irgendetwas sein was ich nachschauen sollte? soweit ich es und mein vater beurteilen können ist wieder alles ok, bis auf ein paar ärgerliche kratzer.

und habt ihr vielleicht noch ein paar anfänger tipps für mich, vorallem paar infos über die maschine (suzuki gs 500 f).

danke schonma!

...zur Frage

Ganz neue Kurbelwelle oder andere möglichkeiten?

Hallo allerseits.

Ich habe an meiner Yamaha yzf r125 bj2011 das Problem, dass ich vergessen habe das Öl zu prüfen. Deshalb habe ich nun einen Kolbenfresser. Abgesehen vom Kolben geht es dem Rest des Motors gut. Jedoch klemmt der Bolzen der Pleul und Kolben verbindet fest. Er lässt sich auch durch leichte bis mittelstarke schläge mit dem Hammer nicht lösen. Muss ich jetzt auf jedenfall die komplette Kurbelwelle austauschen oder gibtes vielleicht noch andere Möglichkeiten den Kolben vom Pleul zu lösen?

Ich bitte um eure Hilfe und freue mich pber antworten

MfG CL

...zur Frage

Kaufberatung: Suche neue Gebrauchte mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Wieso manchmal Stoppie und manchmal Blockade?

Die Yamaha W250X, die ich für einen Tag hatte (Werkstattaufenthalt) hat einen Stoppie nach dem anderen hingelegt, wenn man etwas heftiger gebremst hat. Bei meiner Maschine blockiert hingegen das Vorderrad, wenn man kräftig am Kabel zieht. Bei beiden Situationen ist ja das Maximum an Bremskraft erreicht, bevor entweder der Überschlag droht oder der Reifen wegrutscht. Wenn die Anlage meiner Maschine jedoch stark genug ist, um das Vorderrad zu blockieren, wieso kommt dann kaum ein Stoppie zustande, und bei anderen Maschinen dagegen sehr oft?

...zur Frage

Honda Cbf 125 geht manchmal aus?

Einen schönen guten Abend.

Leider hat meine Honda Cbf 125ccm bj 2009 eine Macke. Unzwar geht sie, wenn sie nicht warm gefahren ist, beim ziehen der Kupplung und niedriger Drehzahl einfach aus. Dazu geht das erneute starten entweder schwer oder mit viel Gas. Leider hab ich erst meinen Führerschein seit knapp 3 Wochen und kenne mich mit der Maschine 0 aus. Ich hoffe das die Community mir bei meinem Problem helfen kann. Denn es ist nicht lustig wenn sie einfach ausgeht und du in nem Kreisel möchtest 😅

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?