Kann man so schnell einen Schaden an der Maschine bekommen?

4 Antworten

Kein Motor mag es, wenn man ihn kalt hochdreht, er geht schlicht und einfach schneller kaputt. Wenn du ihn erst kalt hochdrehst und dann (nach einer geistigen Läuterung) doch schonungsvoll fährst, ist der Schaden nicht rückgängig zu machen, ein Kratzer auf der Nockenwelle bleibt ein Kratzer, auch ein ausgeschlagenes Lager bildet sich nicht auf wundersame Weise zurück.

Wie ich sehe, scheint ihr ja nicht wirklich hilfsbereit zu sein. Das soll man eine nette und newbie-freundliche Community nennen, da lacht man doch nur drüber, wenn man solche höchst unsinnigen und sinnfreien Kommentare hier sieht, die lediglich zur Demonstration eures lächerlichen Humors dienen. Ich bin (o Schreck) kein erfahrener Motorradfahrer oder Schrauber und kann mir, als Neuling, auch nicht gleich jede Tatsache von selbst erschlieißen. Ich verscheißer hier keinen, ich bin lediglich neugierig und unerfahren und versuche deshalb so gut wie möglich zu fragen. Aber wenn es euch Spaß macht, solche geistreichen Kommentare von euch zugeben, nur zu. Somit wär die Frage, wieso hier nichts los ist, auch erledigt.

Eher ist mit Dir nichts los, weil solche grundlegenden Dinge zum Grundgrips für Mopedfahrer gehören und bereit in der Fahrschule gepaukt werden.......

0

Natürlich ist deine höchst unsachgemäße Behandlung der Lebensdauer nicht gerade förderlich. Plötzlich zusammenbrechen wird aber sogar dieser China-Schrott nicht gleich. Die auf Kaltstarts empfindlichen Teile (Ventile, KoRi, Kolben, Kolbenlaufbahn usw haben höheren Verschleiß und quittieren früher als normal ihren Dienst. Wenn du jetzt richtig mit ihr umgehst und nicht mehr zu viele km mit ihr fährst, dann wird sie dich vermutlich überleben und dein Vater darf dann die Reparaturen bezahlen, die du durch deine Fahrweise verursacht hast. Darum geht es dir doch wohl hauptsächlich, oder?

@chapp:

Kymco sitzt auf Taiwan und die Produkte gelten üblicherweise nicht als Chinaschrott.

0
@demosthenes

Frag mal die Festlandschinesen, ob Taiwan nicht zu China gehört (lach).

Ich hab einfach ein Vorurteil gegen diese Kisten (schäm).

Wenn ein Hersteller 20 Jahre lang kupfern muß, damit er endlich ein halbwegs vernünftiges Fahrzeug zustande bringt, dann kann ich ihn nur sehr schwer ernst nehmen.

0

Nein, schadet keiner modernen Maschine. Ich muss aus meiner Garage immer erst über den Gehweg fahren, bis ich die Straße erreiche. Seit Jahren fahre ich nur mit Vollgas aus der Garage. Es ist immer wieder ein Erlebnis, wie die Fußgänger beiseite springen und sich manchmal am Laternenpfahl festklammern. Ist ein Herrschen mit dem Hund unterwegs, macht es noch mehr Spaß. Da zieht der Dackel jaulend das Herrschen hinter sich her. Diesen „Kick“ brauche ich immer selber um „warm“ zu werden. Natürlich ist sie noch kalt, und damit es nicht so schnell vorbei ist, trete ich dabei immer die Hinterbremse. ;-) Gruß Bonny

Das würde ich gerne sehen, Bonny mit einem Wheely,aus der Garage fahrend :-)

0

Was möchtest Du wissen?