Kann man sein Motorrad beim Finanzamt absetzen, wenn man nur ein Mopped hat und kein Auto ?

1 Antwort

Da mich die Frage auch schon jetzt lönger beschäftigt, kann ich nur empfehlen, sich mal die Seite http://www.abschreibung.de/ anzusehen. Dort wird eigentlich sehr gut erklärt, wie das alles so funktioniert ;)

Fein, dass du dich mit solchen Fragen aus unserer "Themenkiste" beschäftigst, steffenbiker.

Sei nicht allzu sehr verblüfft, wenn weitere Kommentare und Antworten ausbleiben: Die Frage ist nämlich aus dem Jahr 2007...*lol*

PS: Nimm es mit Fassung und Humor, denn wir lachen alle mit und amüsieren uns köstlich ;-D

Lieber Gruß Jayjay12

0

Wer ist schonmal mit seinem Motorrad im Tiefschnee gefahren ?

Hei folkz, wir waren am wochenende in Österreich mit unserem Mopped-Verein und sind dort mal mit Geländemaschinen mit seitlichen Kufen im Tiefschnee Motorradgefahren - das war ein Spass - vor allem der Jagertee danach - Habt Ihr daß schonmal gemacht ? greetz BULLY

...zur Frage

Gilt die Auflage eines Fahrtenbuches auch fürs Auto?

oder muss ich es nur fürs Motorrad führen wenn es mir wegen einer Strafe mit dem Motorrad auferlegt wurde?

...zur Frage

Wann sollte man die elektronischen Bauteile am Motorrad tauschen ?

Hei folkz, wann sollte man die elektronischen Bauteile am Motorrad eigentlich tauschen ? Ab wieviel Jahren oder Km/h Leistung ? Die ganzen Relais und halt auch die Sicherungen meine ich im speziellen. Oder soll man die so lange drin lassen, bis was kaputt geht ? greetz BULLY

...zur Frage

Motorrad unterhalt?

Ich rede hier von Verschleißteilen. Beim Auto bin ich recht ignorant muss ich sagen, das Öl wird gewechselt wenn die Lampe leuchtet, Fehler werden nicht behoben sondern es wird damit gelebt, die Reifen werden solange gefahren bis der Arzt kommt, keine Wartung, keine Inspektion, nichts wird getan. Alle 2 Jahre zum TÜV, der sagt dann schon ob die Bremsen erneuert werden müssen oder nicht. Auto ist für mich sowieso ein ungeliebtes Ding, ich muss damit auf die Arbeit fahren, es ist lahm und hat nur den Sinn zur Arbeit zu fahren. Wäre ich Arbeitslos bzw könnte ich ohne Arbeit leben würde ich mir garkeins kaufen.

Beim Motorrad sieht das anders aus, ich wechsel jedes Jahr öl und ölfilter, schaue regelmäßig nach den Bremsbelägen, Reifen, Ventile, so habe ich letztes Jahr Reifen gewechselt, dieses Jahr ist der hintere wieder dran, öl und ölfilter, bremsflüssigkeit muss ich noch machen, beläge habe ich dieses Jahr gewechselt (waren gut durch) und das alles kostet natürlich geld. Vieles mache ich auch selbst, mir macht das schrauben spaß und es ist auch noch günstiger als in der Werkstatt.

Ich hab die Maschine jetzt 2 Jahre und bin 20.000 km gefahren, ist eine r6 und fahre auch gerne mal sportlicher dort wo es eben geht und sicher ist. Wollte nunmal in die Runde fragen, macht ihr das auch so? Oder übertreibe ich? Beim Auto schaue ich nie nach irgendwas und das hällt jetzt auch schon über 100.000 km mit 0 pflege.

Mein Motorrad pflege ich recht penibel.. ist das bei euch auch so? Braucht ein motorrad einfach mehr liebe als ein Auto?

...zur Frage

Was würdet Ihr empfehlen für die Überwinterung meines Motorrads ?

Hei folkz, was würdet Ihr empfehlen für die Überwinterung meines Moppeds ? Würdet Ihr euer Mopped auf Montageständer (vorne und hinten) über die Wintermonate stellen oder einfach so stehen lassen, ohne Entlastung der Reifen ? greetz BULLY

...zur Frage

Gibt es eine Sitzheizung für Motorrad-Sättel ?

Hei folkz, gibts eigentlich eine Sitzheizung für Motorrad-Sätel ? Beim Auto ist das ja mitlerweile schon fast überall dabei, aber gibt es das eigentlich auch für Moppeds ? greetz BULLY

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?