Kann man Klarlackläufer nach 10 std noch entfernen?

2 Antworten

Du kannst höchstens versuchen, die Stelle mit einem ganz feinen Schmirgelleinen (feiner 600-1000) vorsichtig abzuschleifen und die ganze Stelle dann auf Hochglanz zu polieren. Warte aber vorher, bis der Lack wirklich voll ausgehärtet ist. Gute Lackierer bringen sowas manchmal hin.

2

Danke für die hilfreiche Antwort.

0

Hi! Das geht normalerweise ohne Probleme. Wie chapp schon sagte, richtig aushärten lassen, dann mit Schleifmilch und 1500er/2000er Körnung schleifen. Wenn du dich genauer einlesen willst, melde dich hier an und schau dir die Anleitung an in der Kategorie "Finish".. http://www.diespritzer.de/Anleitungen_zum_Lackieren.php Gruß

2

Ich stand wirklich schon da, wollte alles neu machen. Dank eurer Hilfe werde ich es erst mal so versuchen. Denke auch, so könnts klappen.

0

Was stimmt hier nicht? Motorrad will schon wieder nicht angehen!

Eigendlich dachte ich,ich könnte nichts falsch machen. Mein Mororrad ging das letzte Mal gerade noch so an. Da dachte ich mir: Muss Du die Batterie laden. Habe ich dann auch gemacht. Mit dem: CTEK MULTI XS 3600 12V. Sollte eigendlich genau das richtige fürmich sein (Idiotensicher!), denn ich kann auf Motorrad umschalten. Habe dann auch ca. 5 Stunden geladen und dann nichts mehr gemacht. Heute nach einer Woche wollte ich in die Stadt fahren. Und es ging nicht an. Nicht daß nichts kam, sondern es fehlte an der Zündung. Aber dann wurde es immer schwächer so daß ich es ganz gelassen habe. Nun habe ich ein anderes Ladegerät drangehängt. Von ABSAAR, mehr steht da nicht. Nach 1 Stunde habe ich zu starten versucht. Und siehe da, es ging nach dem zweiten Versuch an. Wie es nun in einer Woche ausschaut weiss ich noch nicht. Werde mich überraschen lassen. Woran kann das nun liegen? Muss gestehen, daß ich niergendwo gesehen habe ob man destiliertes Wasser nachfüllen muss. Habe nichts zum aufschrauben gesehen. Muss ich die Batterie aus der Halterung nehmen um das zu sehen? So habe ich jedenfalls nichts gesehen. Gruß Liborio.

...zur Frage

Nach Hochdrehen im Leerlauf, leichter ölverlust !?

Hallo erstmal! hab mein neues motorrad 600 ccm ca. 15 min. warmlaufen lasssen und dann ein paar mal ordentlich (nicht in den roten bereich) hochgedreht (mache ich nie wieder!). danach sind mir 2 öltropfen am boden aufgefallen-hab dann gleich gesehen woher es kam. ich bin mir eben nicht ganz sicher aber ich denke der austritt war beim ventildeckel (ca 10-15 tropfen insgesamt). soll ich mein gerät jetzt in einer werkstatt überprüfen lassen oder war das "nur ein verkraftbarer schwitzer" weil eben im stand hochgedreht? mfg stevo

...zur Frage

Warum sind bei Gespannrennen jetzt die Beiwagen "links"?

Ich sehe schon seit Stunden bei "Sport1" ein Motorradrennen nach dem Anderen. Von 125 ccm über Jugend bis "oben offen". Eben war ein Gespannrennen. Das habe ich seit vielen Jahren nicht mehr gesehen. Ich liebe "Gespannrennen". Die Gespanne sehen völlig anders aus, als ich die noch kenne. Ich kann mich aber erinnern, dass früher die Beiwagen "rechts" waren. Auch bei den "Straßenmaschinen" sind die Beiwagen meist recht. Bei dem Rennen sind die aber bei allen "links". Die Verkleidungen sind so, dass die auch nicht gewechselt werden können (oder nur sehr schwierig). Es kann aber nicht nur an den Rundenkurs liegen, es gibt ja auch andere Rennstrecken oder es wird andersrum gefahren. Oder werden da Gespanne mit dem Beiwagen auf der "rechten Seite" gefahren? Gibt es einen anderen Grund? Gruß Bonny

...zur Frage

Mz Baghira 660 oder lieber ältere Mz ??

heyho.. ich fange jetzte bald an den A18 Führerschein zu machne und wollte mal vorher so rummfragen wer vllt ne Baghira bei sich zu stehen hat. Wie siehts aus mit dem service bzw. was ist wenn wa gewechselt werden muss.. bekommt man noch teile oder eher schlecht ? würde da jede werkstatt ranngehen ? Oder sollte ich mir lieber gleich ne etz 251 oder 301 kaufen... für die bekommt man ja noch teile.... Ich hatte jedoch eigentlich vor mit etwas "neueres" zu holen.. da ich durch meine s51 schon den unterschied zwischen neu und 30 jahre alt merke... (immer was zu tun)... und es sollte halt nicht so überteuer sein ! da ist mir die Mz aufgefallen. Oder würdet ihr ne andere marke empfehlen ?

...zur Frage

hallo habe goldwing gl 1200 beim starten mit frisch geladener batt springt sie normal an wieder aus neu starte dann quält sich der anlasser und schafts nicht ?

also habe batt geladen runter eingebaut knapp 14 volt starte alles easy lasse sie was laufen wieder aus und siehe da die bat geht in knie bis unter 10 volt dazu kommt noch das es im kühlmittel ausgleichs behälter blubbert und der anlasser sich quält da ich das starter relais ausgebaut habe und es nun über brücke ist das das erste teil was ich wechsel aber das wird die start schwierigkeiten nicht lösen hat einer eine idee was da alles mir den spass verdirbt. im vorraus mal danke gruß k.d.m.

...zur Frage

Leistungssteigerung durch anderen Auspuff, ohne Einstellungen zu verändern?

Mein alter Auspuff wurde immer lauter, der wurde mal umgebaut. Bei E-Bay habe ich einen Bos-Auspuff für meine Trude gefunden. Mit ABE und gutem Zustand. Als der ankam, habe ich einen Tanz, der des einen Indianers würdig ist, aufgeführt. Der ist fast neu, kaum Gebrauchsspuren und den habe ich für 88,60 Euro !!!! ersteigert. Nachdem ich erstmal den einen Topf optisch versaut hatte, habe ich das Teil heute montiert. Bei meiner Trude einen Auspuff zu montieren ist, als wenn ein Gynäkologe von unten die Mandeln entfernen möchte (durch Interferenzrohr, Vorverlegten Fußrasten u.s.w.). Nach dem Starten stellte ich fest, dass das Standgas höher läuft. Und der Sound – Sound – Sound!! Ist leiser als mein Anderer, aber super Sound. Der DB-Eater ist natürlich noch drin, bleibt da auch. Bei der Proberunde vermutete ich, dass das Bike besser beschleunigt. Es kommt mir vor, ob er mehr PS hat. So wie ich weis, gibt es kaum beim Auspuffwechsel eine Leistungssteigerung, wenn die Einstellungen bleiben. Also bilde ich es mir nur ein, oder kann es eine Leistungssteigerung bei BOS geben? Mein Bike lief vorher auch sehr gut und sauber. Ist wieder mal viel geworden, aber ein „Bestseller-Autor“ (grins) kann einfach nicht anders. Gruß Bonny2

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?