Kann man für die neue Speed Triple 1050 ein Kofferset kaufen?

1 Antwort

über deinen schatten springen, für die große tour eine honda ntv650 als komplettversion mit koffern kaufen und nach der tour wieder verkaufen. so habe ich es gemacht. 2mal ntv fürs nordkapp und anschließend wieder verkauft. war finanziell fast ein glatt auf glatt. vor allem ist die große fahrt mit speedy, finanziell kostspieliger. kurzer tip: ntv's gelten als unkaputtbar und sind es auch (fast).

Welche Moped-Warnweste bietet mehr Schutz: die von Penny oder die von 'Tante Louis'?

Hallo Biker-Community!

Benötige noch bisschen Reisegepäck + ne Warnweste fürs Moped (schraube an "neuer" xt 600 3tb; zwischen Weihnachten & Neujahr Reise nach Hamburg + Aalborg,Jütland/ Däne- mark geplant -> erste grosse Tour mit der "Neuen"..freu mich schon drauf: Moped fahren und mit alten FreundInnen schöne Feste feiern ;-)

Die gelbe Weste kostet bei Penny knapp 3,00 Euro & bei Louis knapp 30,00 Piepen. Wodurch ist der Preisunterschied gerechtfertigt, d.h. schützt ne Weste von Louis vielleicht auch 10 x besser als so ne günstige von Penny? Bin an eurem Rat interessiert.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich allen Bikern und Bikierinnen fröhliche Weihnachten und nen Guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen! Feiert schön und lasst es knacken ;-P

LzG jayjay

...zur Frage

Suche eine gebr. aber zuverlässige Enduro (E-Starter u. Strassenzulassung). 2 T oder 4T ?

Hallo, bin wieder Einsteiger auf Off-Road (sonnst Kurvenbiker auf eine Speed Triple 1050 ) und kann mich aber nach gut 20 Jahren zwischen eine bestimmte Marke bzw. Modell schwer entscheiden. Bei vielen Angeboten werden auf eine rel. sanfte Nutzung (ohne Rennen) der Maschinen hingewiesen obwohl in der selbe Beschreibung auf die zahlreichen ausgetauschte Teilen aufmerksam gemacht wird. Das schreckt ein wenig ab...abgesehen davon dass manche Preise übertrieben sind.

  • Soll es eine 2T oder 4T sein ? (2T einfacher zu pflegen....)
  • Leicht auf jedem Fall mit genügem Drehmoment um meine 95 Kg aureichend zu beschleudigen. Ich denke min. auf 250 (2T)bzw. besser 350 bis 400ccm (4T)
  • und es muß eine Strassenzulassung besitzen falls bei Endurotouren die Nutzung von öffentliche Strassen sich als notwendig erweist.

Ich würde gerne in Bilstain (mich warm fahren..) fahren und vorallem in Süd-Frankreich bzw. in Spanien/Pyrenäen fahren.

Tja, welcher Maschinentyp wäre zuverlässig genug um unnötigen sowie frühzeitige Werkstatt Besuche zu vermeiden (Bin kein Schrauber ! weiß aber zu erkennen was gut ist und was nicht) ?

Euren Rat sowie Empfehlungen sind mir willkommen. Gruß, Jean-Michel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?