Kann man diese Bandit 600 kaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also ich muss da Bonny voll beipflichten. Unfall, Reparatur, Verkauf. Das passt einfach nicht, auf jeden Fall nicht mitten in der Saison. Wenn ich einen Unfall hatte, mein Moped richtig repariert wurde. würde ich es nie so schnell verkaufen ! ! !

Nachtrag: Kaufen kannst Du natürlich fast alles.

0

Ehrliche Meinung? Ich würde die Finger davon lassen. Der Verkäufer ist für mich alles Andere als vertrauenswürdig. Eingetragen sind 34 PS, aber er fährt das Motorrad ohne Zulassung mit 72 PS. Ob er es lt. seinem Führerschein darf, kann ich zwar nicht beurteilen, aber er schert sich ein Teufel darum ob er mit einem nicht zugelassenem Fahrzeug fährt. Genauso wird er auch das Motorrad behandelt haben.

Wer hat denn den Unfallschaden repariert? Wurde es überprüft ob es wirklich in Ordnung ist? Der TÜV ist bald abgelaufen. Also war er nach dem Unfall nicht beim TÜV. Hat der Rahmen etwas abbekommen? Er verkauft das Motorrad sehr geschickt als Unfallfahrzeug. Kann sein, dass beim nächsten TÜV das Bike aus dem Verkehr gezogen wird (davon gehe ich beinahe aus). Möglich das alles in Ordnung ist, aber das Risiko wäre mir persönlich zu groß. Unabhängig von dem Schaden der beschrieben wurde. Gruß Bonny

Nachtrag: Er hatte einen Unfall und das Motorrad wurde repariert. Soweit OK. Aber nach ca. 100 km Fahrt (zweimal um den Häuserblock) verkauft er das Motorrad mitten in der Saison. Jeder seriöse Verkäufer würde, wenn es ordnungsgemäß repariert wurde, mit neuem TÜV verkaufen. Ich würde mir das Bike noch nicht einmal ansehen. Es sei denn, es wäre für mich ein "Ersatzteillieferant". Gruß Bonny

0

Soweit ich das beurteilen kann, wurden die beschädigten sicherheitsrelevante Bauteile ersetzt. Von daher erwarte ich ein Motorrad, welches unauffällig funktionieren sollte. Klar, es sind Kratzer und Dellen zu sehen. Inwiefern diese dich nun stören, musst du selber entscheiden. Soweit ich es aber gesehen habe, insgesamt ein schönes Motorrad.

Der defekte Drehzahlmesser könnte aber teuer werden; vielleicht kannst da da mit dem Preis etwas machen. Aber im Gegenzug sind ja die Ventile neu eingestellt...

Kann man nicht kaufen!! Wenn 34 PS eingetragen sind und die Maschine 72 PS hat, begehst du Versicherungsbetrug wenn du sie so anmeldest. Dazu kommt noch je nach dem welchen Führerschein du hast, Versicherungsbetrug.

grummel Änderung am Ende kam zu spät, muss heissen fahren ohne gültige Fahrerlaubnis

0
@Fummelfuzzi

Danke für die Antwort. Das ließe sich ja ohne Probleme ändern. Ich meine nur wegen des Unfalls, ob es wahrscheinlich ist, dass die Maschine richtige Schäden hat, die einem so nicht auffallen und dann nach dem Kauf viel Geld kosten bzw das Motorrad nicht zu gebrauchen ist.

0

Was möchtest Du wissen?