Kann man an einem Tank eine Halterung anschweißen, ohne dass der sich verzieht?

2 Antworten

Ich habe schon so einige Schweißarbeiten an Tanks ausgeführt (Halterungen, Risse). Alles Autogen geschweißt. Chapp hat schon Recht, Benzin brennt nicht, sondern nur die Gase. Beim Aufschweißen kann, wenn man nicht grade ein Loch in den Tank brennt, nichts passieren. Aber das Risiko für ein Loch ist zu hoch, daher habe ich es immer so gemacht, als wenn es ein Riss ist, oder ein neuer Stutzen eingeschweißt werden sollte. Man geht wie folgt vor: Den Tank entleeren und einige Stunden bei offenem Stutzen stehen lassen. Zur Sicherheit kann man, wenn vorhanden, den Tank mit Stickstoff oder Druckluft „durchblasen“. Ich habe immer noch unmittelbar vor dem Schweißen die Flamme kurz in die Tanköffnung gehalten, Sollten noch Rest-Dämpfe drin sein, gibt es eine kleine Stichflamme, die keinen Schaden anrichtet. Hatte ich bisher nur einmal, weil ich den Tank nicht ausgeblasen hatte und ihn zu kurz habe lüften lassen. Die Masse des Tankes ist zu groß, als das er sich verzieht. Ich hatte noch nie einen verzogenen Tank nach meinen Schweißungen und das waren nicht wenige. Nach dem Schweißen ist es wichtig, den Tank zu reinigen und neu zu versiegeln. Gruß Bonny

8

Hallo, vielen Dank für die guten Antworten!

0

Möglich ist es schon, einen Tank ohne größeren Verzug zu schweißen. Es kommt auf die Größe der Naht, die Position und das Schweißverfahren an. Ein kleines Tüpfelchen mit dem Schutzgaser sollte keine großen Probleme bereiten. Auf eines solltest du aber auf jeden Fall achten: Der Tank darf nicht leer sein, weil sich sonst schon bei leichter Glut die Benzindämpfe entzünden können und der Tank explodiert. Der Tank sollte zumindest randvoll mit Benzin sein. Flüssiges Benzin entzündet sich nicht. Es kann sieden und brodeln, es dürfte trotzdem nichts passieren. Noch sicherer ist allerdings das Auffüllen mit Wasser.

Sind Sturzbügel Bestandteil des Rahmens ?

Am Freitag verlieh ich meine kleine Suzi mal wieder an meinen jüngeren Sohn. Er kam wenig später mit der Nachricht eines Sturzes wieder zurück. Unter anderem war bei dem Sturz der rechte Sturzbügel gebrochen. Er, als gelernter Kfz-Mechaniker behauptete, dieser würde seit Neuestem zum Rahmen gehören und dürfe daher nicht geschweißt werden.

Kann es sein, dass mir da etwas entgangen ist ?

...zur Frage

Wieviel brauchte die Kawasaki Z1300 6 Zylinder auf 100km an Sprit?

Mein Schwager hat erst kürzlich eine Kawasaki Z 1300 restauriert und zum Fahren gebracht. Demnächst wird sie verkauft. Er sagte mir, daß sie um die 13 Liter auf 100km verbrauchte und deshalb einen Tank über 36 Liter hat. Manchmal übertreibt er ein wenig, denn habe nachgelesen, daß der Tank nur 27 Liter groß ist, aber von Verbrauch habe ich nichts gefunden. Zudem hat sie nur 100PS und nicht 130PS wie er sagte. Die KZ 1300 hat 130PS. Ich nehme es ihm nicht übel man kann ja nicht alles wissen. Immerhin hat er sie zum Laufen gebraucht, das hat schon was zu sagen. Wer kann mich aufklären wieviel das Monster wirklich verbraucht?

...zur Frage

Rollerfrage 50ccm: Darf ich in der Stadt mittig fahren?

Habe meine kleine Varadero verkauft und nun dagegen einen Piaggio Liberty Roller mit 50ccm für meine Frau gekauft. Nun bin ich am ausprobieren und fahre ein wenig rum. Mir ist klar, daß wenn schneller als 50 erlaubt ist ich ganz rechts fahre. Aber wie ist es, wenn nur 50 erlaubt ist. Immerhin fährt der Roller 52km/h. Da sollte es doch kein Problem sein, daß ich mittig fahre, oder? Wie seht Ihr das? Meine Erfahrung die ich nun gemacht habe, war daß ich trotzdem überholt werde, obwohl ich 50 fahre.

...zur Frage

Motorradhosenbeine rutschen beim Stehen immer hoch...

Hi Leute, hab bis jetzt leider noch keine Lösung gefunden. Habe mir letztens eine Endurohose gekauft, nur hab ich das kleine "Problem", dass die Hosenbeine immer etwas hochgezogen werden, während ich mit meiner Maschine z.B. an einer Ampel stehe (also wenn das jeweilige Bein ausgestreckt ist). Das liegt denke ich daran, dass sie im Schritt etwas tiefer geschnitten ist, aber hätte jemand vielleicht eine Idee, wie ich das verhindern könnte (in Stiefel stecken kann ich leider nicht, da ich solche noch nicht besitze..)? Denn ein wenig stört es schon... viele Grüße

...zur Frage

Aprilia RS4 125 Lichtmaschine kaputt?

Seit dem bei meiner Aprilia RS4 125 (2013/25000km) die Blinker im Standgas nur noch sehr dunkel blinken und quasi gar nicht mehr zu sehen sind, habe ich überlegt alles durch zu messen. Habe dies leider erst vor kurzem geschafft. Nun scheint die Lichtmaschine viel zu wenig Strom zu liefern. Sobald das Motorrad läuft, kommen aus dem Regler nur 11,6 Volt im Standgas und bei Volllast ca. 13 Volt. Das ist doch viel zu wenig oder? So entlädt sich die Batterie ja im Standgas und scheint sich nur unter höherer Last aufzuladen??? Während dem fahren, kommen Außerdem des öfteren für kurze Zeit kleine Zündaussetzer, nun stellt sich die Frage, ob diese vielleicht auch damit zusammenhängen, dass der Einspritzer zu wenig Strom bekommt??? Heißt das, dass die Lichtmaschine kaputt ist??? Getauscht wurde bereits die Batterie und der Lichtmaschinenregler.

Vielen Dank für eure Hilfe! :) MfG. Felix

...zur Frage

Welcher Roller ist für kleine Leute zu empfehlen?

Hallo,

meine Tochter wird dieses Jahr 15 Jahre alt und wir wollten ihr gerne einen Motorroller (als Mofa gedrosselt) schenke. Sie ist aber nur ca. 1,60 m groß und wird, da wir Eltern auch nicht die Längsten sind, wohl nicht mehr sehr viel wachsen. Habt Ihr Vorschläge, welche guten (!) Motorroller hier geeignet sind? Ich weiß, dass Probesitzen wichtig ist, aber wir möchten, wenn es geht, die Suche und die Händlerbesuche ein wenig einschränken. Herzlichen Dank im Voraus für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?