Kann man Abschmiernippel nachträglich installieren?

1 Antwort

Das kannst du auch selber machen: alles auseinander nehmen und reinigen, Schmiernippel besorgen, passende Löcher bohren und mit Gewindeschneidesatz Gewinde in die Hebel schneiden, alles entgraten und reinigen, Schmiernippel reindrehen und fertig. Dann kannste mit einer einfachen Fettpresse vorsichtig das Fett von innen nach aussen drücken, wie bei Nutzmaschinen. :-) Bei Nichtvermögen kann das jeder Auto- und Zweiradmechanike/-mechatroniker.

Aber Vorsicht: bei zu hohen Drücken drückt man dann die Staubkappen nach aussen und das System wird Dreckempfänglich, s.a.: http://www.transalp.de/cgi-bin/forum/config.pl?read=76904

Honda Hornet 600 bj 2002 Drossel einbauen Ansaugblende auf 35KW

Hallo,habe meine Drossel heute erhalten und wollte Sie natürlich auch direkt mal einbauen. Dazu hätte ich noch ein paar fragen. Gibt es bei der Hornet einen Benzinhahn ? Ich habe die Seitenverkleidungen abgebaut den Tank soweit alles gelöst ist lose ,nur der schlauch von Tank ist halt noch dran und da ist halt ein Teil sieht auch wie ein Benzinhahn den kann man ich 3 positionen verdrehen. Was muss man dafür alles abbauen um die Ansaugblenden einzubauen ? Wie geht sowas am besten? Lg Nico Danke für die Hilfe ;)

...zur Frage

welches motorrad für anfänger und worauf muss man achten?

hallo, ich hätte mal ein paar fragen zum thema anfängermotorrad. ich bin ein mädchen und ca 174cm groß. ich wiege 58 kg und mache grad meinen führerschein:) jetzt bin ich natürlich am ausschau halten nach passenden motorrädern. nur weiss ich leider nicht was für mich jetzt geeignet wär. ich würde lieber eine chopper bzw cruiser fahren mit nicht zu viel gewicht und nicht zu groß. wäre die kawasaki el250 ok? oder auch die hyosung aquila? oder habt ihr vielleicht andere vorschläge...? da ich anfängerin bin, sollte sie auch nicht zu teuer sein.

meine nächte frage würde sich dann auf den kauf generell beziehen. man findet ja im internet tausende angebote und da steht dann auch manchmal sowas wie "macht komische geräusche aber sonst ok". da ich kein mechaniker bin und auch sonst keine technische begabung besitze, werde ich beim testfahren sicher nichts entdecken was bedenklich wär solange das motorrad nicht während der fahrt auseinander fällt....

könntet ihr mir vielleicht tipps geben worauf man achten sollte? wieviel km sollte die maximal runter haben, wie alt darf sie maximal sein oder ist das baujahr nicht so wichtig? und was gibts noch zu beachten?

sorry der vielen fragen, ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen

danke anna

...zur Frage

Habe ich die Kette richtig eingestellt?

Hab vor ca. 3 Wochen meine Honda CBF 600 SA gekauft und der Vorbesitzer hat die Kette für meinen Geschmack etwas zu stramm eingestellt. Das Spiel belief sich auf 2 cm an der schlaffsten Stelle, Mopete auf dem Hauptständer. Das war mir eindeutig zu wenig! Ist doch für die Lager nicht so gesund... Da ist noch die erste Kette drauf, ca. 15t km bisher gelaufen und noch relativ am Anfang der Verschleißanzeige . Wieso hatte er sie bloß so stramm?

Also griff ich zur Bedienungsanleitung und hielt mich an die Vorschriften. Mopete auf den Seitenständer und die Hinterachsmutter und die Kontermuttern gelöst. Zwischenzeitlich hatte ich mich mit den Einstellmuttern auf beiden Seiten verdreht, d.h. konnte sie nicht exakt drehen, da alles irgendwie locker wurde. Das Rad wollte irgendwie nich nach vorne, also haute ich dagegen. Dann gings auch :-) So dann alles nochmal nach Anleitung und fleißig mit dem Zollstock nachgemessen.

Auf beiden Seiten 0,9 cm vom Doppelpfeil bis zum hinteren Ende des "Sichtfensters" der Markierungen. Nun ist das Spiel so wie es sein soll und die Hinterachse ist gerade (denke ich).

Hoffe damit alles richtig gemacht zu haben. Was meint ihr? Reicht es wenn die Abstände auf beiden Seiten gleich sind? Was kann denn so ein schiefes Hinterrad anrichten? Macht sich das im Fahrbetrieb bemerkbar?

...zur Frage

Alarmanlage nachträglich einbauen erlaubt?

Hallo zusammen. Ich habe gehört, dass es laut StVO nicht erlaubt ist eine Alarmanlage nachträglich einzubauen, die auf erschütterungen reagiert. Ist da was dran? Hat schon einmal jemand eine HU bekommen, wo ersichtlich war, dass euer Bike eine Alarmanlage hatte? Wäre eigentlich auch kein Problem den Sender vom Schlüsselbund zu entfernen und ggf. noch vom Strom trennen. Würde mich aber mal interessieren. Ich freue mich auf eure Antworten.

Gruß Micha

ps. Bitte keine Diskussionen, ob eine Alarmanlage am Bike Sinn macht oder nicht, Danke.

...zur Frage

Hat jedes Motorrad einen Benzinfilter?

Sehen kann man den ja meist nur, wenn er nachträglich eingebaut ist. Sitzt bei jedem Motorrad irgendwo ein Benzinfilter? Muss man den reinigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?