kann man bei einem Motorad mit einer Reifengröße 130/90/15 auch einen Reifen von 150/90/15 fahren

Support

Liebe/r tasko,

herzlich willkommen auf motorradfrage.net. Bitte beachte, dass einige Informationen (z.B. Motorradmodell, Baujahr etc.) für technische Ratschläge unerlässlich sind. Bitte füge noch weitere Informationen zu deiner Frage als Antwort hinzu, in Zukunft dann gleich in den Fragetext ;)

Vielen Dank und beste Grüße,

Yanto vom motorradfrage.net-Support

0 Antworten

(Honda Shadow 125) 100/90 Hinterrad statt 130/90??

Guten Abend,

Da der hintere Reifen auf meiner Shadow jetzt gefährlich stark abgenudelt ist (in der Mitte kein Profil mehr) habe ich mir bei mopedreifen.de mit der Modellsuche einen Hinterreifen bestellt.

Der kam heute an und der schien mir selbst für einen 125er Reifen schon sehr schmal. Ich dachte erst, man hätte mir fälschlicherweise einen Vorderreifen geliefert aber laut Lieferschein scheint es sich tatsächlich um einen Hinterreifen zu handeln. Ich habe jetzt nachschaut und auf meinem Hinterreifen steht nicht 100/90 sondern 130/90

Kann ich den trotzdem hinten aufziehen? Oder ist das schlecht? Wenn es geht, muss ich dann auf etwas achten? (Tacho verfälscht?)

Ist es nicht sowieso besser einen kleineren Reifen zu haben, da ich ja eh nicht so viel Power habe? Oder sollte ich mir doch lieber einen 130/90 besorgen?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

welche strassenreifen gibts für honda xr 125 l

hallo meine reifen sind schrott - wollte jetzt -straßenreifen aufziehen lassen aber damit gibts problem. es gibt wahrscheinlich keinen hersteller der die beiden größen 90/90-19 und 110/90-17 anbietet. bei einem gibt`s nur reifen für das vorderad (Dunlop) bei anderem für hinten (BT45 R) was nun - vielleicht hat da schon jemand so was mitgemacht? - gibt vielleicht möglichkeit andere größe zu montieren??

gruß palu

...zur Frage

Allgemeine Reifenfrage

Hallo!

Ich habe eine Honda NSR 125 und habe hinten 130/70-17 52H und vorne 100/80-17 62H.

1) Was heißt jede von diesen Zahlen bzw. Buchstaben? 2) Was davon darf variieren (und wie stark), ohne es neu anmelden zu müssen (Tüv)? 3) Was kostet ein Reifenwechsel (2 Reifen also ein Reifensatzwechsel) inkl. auswuchten ca.?

LG

...zur Frage

Hilfe zu reifendruck benoetigt!

Hallo alle zusammen...ich lebe in thailand und habe mir vor 2tagen neue reifen auf mein honda roller geschoss montieren lassen und finde nirgends angaben ueber den korrekten reifendruck und hoffe nun das mir vielleicht einer von euch helfen kann. die reifengroessen sind: 90/90-14 und 110/70-14 ich hab schon herstellerseiten durchforstet und alles..ich haette nur gern so eine ungefaehre idee wie hoch der druck sein muss da ich naechste woche mal wieder 1600 kilometer nach nordthailand und zurueck auf dem teil vor mir hab und mir nach mehrfachen reifenpannen mit den vorherigen reifen diese dicken teile hab montieren lassen. danke fuer antworten! markus

...zur Frage

GS 450 T EZ 3/1982 Reifenfreigabe

Ich habe folgende Paarung im Schein stehen

vorn 90/90-19 52 S hinten 110/90-17 60S

Mopedreifen.de bietet für mein Modell (GS 450 FIN größer 50001) an:

vorn 3,25-19 54 H hinten 110-90-17 60H

(beide von Bridgestone.)

Wenn ich die Größe kaufen will die im Schein steht muss ich vorn den Pirelli City Demon und hinten den Bridgestone draufmachen was ich aber lt. TÜV nicht darf. Mache ich die beiden Bridgestones drauf brauche ich lt. TÜV eine Freigabe von Suzuki (nicht von Bridgestone!) damit die Größe im Schein nachgetragen werden kann.

Bitte keine "mach einfach" und "geh halt woanders zum TÜV" der TÜV hier ist nun mal so streng, ich geh morgen zur DEKRA und frage da. Wenn die auch nein sagen hab ich Pech. Ich kann mir den Verlust meiner Betriebserlaubnis / Versicherung nicht leisten.

Fährt außer mir noch jemand dieses Modell? Welche Reifen hast Du drauf und woher hast Du Reifen & Freigabe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?