Kann ich mit einer anderen Bremsflüssigkeit Fading verhindern?

1 Antwort

Da hat der Meister nicht ganz unrecht. Immer nur ein kleines Gebinde besorgen, wenn Bremsflüssigkeit zu lange rumsteht, dann hat die auch schnell Feuchtigkeit gezogen. Für den normalen Hausgebrauch reicht eigentlich DOT 4 Bremsflüssigkeit, man sollte aber auf keinen Fall unterschiedliche Bremsflüssigkeiten miteinander vermischen, und die vom Hersteller der Bremsanlage vorgeschriebene BFK benutzen. Im Extremfall können sich die Gummismanschetten in und an den Bremszylindern und Kolben auflösen, wenn was verkehrtes eingefüllt wird.

Wenig Bremswirkung

Habe heute meine erste Tour gedreht (in diesem Jahr...). Mein Moped, 600er Bandit S, "POP-Version" ist technisch absolut serienmäßig, und/aber neu für mich, da im Dezember gebraucht gekauft (1.te Hand). Die Bremswirkung kann Suzuki nicht Ernst meinen.Eine Duplex-Bremse ist bestimmt besser. Bremsflüssigkeit kann ich ausschließen. Bremshebel wird nicht weich, hat auch keine "Null-Wirkung", das hatte ich schon mal. Bremsbeläge sind von der Stärke her i.O.. Ich erwarte keine 2-Finger-Bremse, aber wenn ich will, sollte der Reifen pfeifen können. Was kann ich machen, ohne gleich zu Stahlflex etc. zu greifen? Nur am Rande: NATÜRLICH habe ich schon "gestöbert" und ich war beim "Bandit-Forum"; die Fraktion kann man vergessen. Einmal und nie wieder... Ein Gruß vom "Alten"

...zur Frage

Lautes knacken an der Bremspumpe vorne, Yamaha YZF R125 aber wieso?

Hi liebe Community :D,

ich bin gerade dabei die vordere Bremspumpe nochmals zu entlüften. Vor ein paar Tagen hatte ich meine vordere Bremssystem entlüftet und das ohne Probleme. Heute morgen wollte ich zur Sicherheit noch einmal kurz die vordere Bremssystem weiter entlüften (falls sich dort noch Luft befinden sollte).

Wenn ich den Bremshebel betätige, dann kommt ein lautes knacken raus und das auch beim loslassen. Dieses knacken kommt vom Bremsstift (siehe Bild).

Außerdem: Trotz des Bremsdrucks kommt irgendwie Luft wieder rein (bei jedem Entlüftungsvorgang kommen immer bläschen raus permanent aber nicht so heftig) Der Auffangbehälter macht bei jedem Entlüftungsvorgang einen ''tssssss''.

Später habe ich einfach den Stahflex an der Bremspumpe vorne demontiert und dann festgestellt, dass das knacken und quietschen nur dann manchmal auftaucht, wenn man den Bremshebel loslässt.

Ist meine vordere Bremspumpe kaputt? Was könnte es genau sein?

Ps: Habe Stahlflex montiert mit Drehmomentschlüssel. Und nein es hat nichts mit Bremsbelag, Bremsscheibe usw zutun. Das o.g. Motorrad hat keinen ABS!

Ich bedanke mich hiermit für eure Aufmerksamkeit :)

...zur Frage

Warum ist das Fading von Bremsen technisch so schwer in den Griff zu kriegen?

Eigentlich ist eine Scheibenbremse doch mechanisch nicht besonders kompliziert. Die Komponenten sind meist von höchster Qualität, und trotzdem ist Fading bei manchen Bremsen serienmässig der Fall. Warum ist das Problem technisch so schwer in den Griff zu kriegen?

...zur Frage

Verteiler bei Vorderradbremse bei Umbau auf Stahlflex weglassen?

Servus zusammen,

wie ihr wisst hab ich meine schöne vor paar Wochen geshreddert, aber ich bin schon mit dem Aufbau beschäftigt :) Jetzt hat sich meine Freundin in einem Anfall von Größenwahn eine Honda Fireblade Typ sc50 bj. 2002 gekauft. Weil vorne noch die originalen Gummileitungen dran sind, und mit denen der Bremshebel zum Lichtschalter mutiert, würde ich die gerne Ersetzen. Ich hab noch die Stahlflexleitungen meiner sc44 Blade rumliegen, die würden von der Länge auch passen, nur hab ich jetzt ein Problem. Im vorderen Bremssystem der 50er befindet sich ein Verteiler. Kann ich den einfach weglassen? Weil die Leitungen der 44er ja keinen haben. Und wie gehts dann beim Tüv weiter? Also ich hab eine ABE für die 44er, die ist mit der 50er nahezu identisch. Mit ein bisschen "Gebauchpinseln" des TÜV-Manns sollte das doch auch durch den TÜV gehen, oder? Wenns denen überhaupt auffällt...

Vielen Dank schonmal

beste Grüße aus dem verregneten München

...zur Frage

Wie lange sollte man warten wenn man die Kette eingesprüht hat?

Um das herumspritzen des Kettensprays auf anderen Teile des Motorrades zu verhindern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?