kann ich das licht bei einer beta rr 50 selber auch einstellen und wenn wo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hm, ist kein grösserer Akt, manuel48: kenne deine Maschine zwar bloss von geposteten Bildern aus dem Internet, aber so anders wird's nicht sein wie bei sonstigen Bikes ;)

Schnapp dir nen passenden Kreuzschlitz-Schraubendreher (unter uns, ich sag' immer "Schraubenzieher" dazu,,,pssst...Schraubendreher ist was für Bessergestellte, die im Leben nie auf die Idee kämen, ihre Unterbux anders als mit der Kneifzange überzustreifen...harhar...)...tja also schraubst..bzw. löst du die beiden Halterungen der Lampe, die in der Regel unterhalb des sogenannten "Auge's" = VR-Lampe/Scheinwerfer beidseits sitzen.

Wirst gleich sehen, dass diese Halterungen gut + gern 10cm + lang sind und quasi von einer Feder ummantelt sind. Die Halterungen bezeichnen wir mal besser als Lampen- Aufhängung, denn genau das wollen sie sein: die Federung fängt die Stösse ab und verhindert erfolgreich, dass die Lämpchen bei jedem ordentlichen Satz, Sprung, Hopser, Wheely, Aufpraller im Gelände z.B. hinüber sind, weil so'ne Erschütterung nun mal keiner Lampe bekommt!

Je nachdem wieviel Spiel diese Lampenaufhängung aufweist, kannst du mit einigen Umdrehungen in jede Richtung (= lockerer oder fester anziehen) mit dem Kreuzschlitz feststellen, dass sich der Neigungswinkel der Lampe damit leicht verändert: Teste es aus und sammle Erfahrungen: Viel Spass und gutes Gelingen wünscht dir Jayjay12 ;-)

http://www.betamotor.com/system/attachments/0000/6567/MUM_RR_50_DEU.pdf

Ich frag mich, warum man sich ein Bike ohne Bedienungsanleitung kauft , die ist bei Fahrzeugen teil der Betriebserlaubnis ! ;-)

Vermutlich ist von vorne in der Lampenmaske eine Einstellschraube sichtbar, ansonsten muss die gesamte Lampe leicht an der Halterung gelöst, und verstellt werden..........

.............aber bei dieser Bedienungsanleitung sehe ich schwarz :-/

Da steht doch tatsächlich:

####

HINWEIS

Für Arbeiten am Motorrad wenden Sie sich bitte an das Kundendienstnetz der Betamotor Vertragshändler.

####

Anscheinend ist es nicht vorgesehen, das ein Kunde die Lampe einstellt, den erklärt ist es mit keinem Wort.......

3
@user5432

Wenn ich keine Ahnung habe, und auch nix in einer Bedienungsanleitung steht, dann fahre ich zum Händler, das einstellen vom Licht kostet ja nix, und wenn es eine Sache ist, die doch was kostet, dann lasse ich das auch vom Händler machen, da ich ja nix falsch machen will. Und wenn es eine Sache ist, die man auch selbst machen kann wenn man es einmal gezeigt bekommen hat, dann frage ich den Händler einfach, ob er mir das mal zeigen kann.

2
@enigmaenomine

Jo - ich hab früher auch immer die Ex (mit dem Auto) zur Wekstatt fahren lassen um nach Birnen zu fragen, wenn mal eine kaputt war.

Schon interessant. Die waren immer grundsätzlich kostenlos eingebaut. Einmal hat sie nichtmal die Birne bezahlt - das war dann schon nicht mehr koscher^^ ;-))

Das ist halt die Schei..e mit der Gleichberechtigung. Wat bekomm ich umsonst? Nix.

2
@tomtom41

von mir einen Daumen hoch :) die Frauen klimpern ja auch bei der Werkstatt wo Männer arbeiten mit den Augen, dann bekommt man das schon mal billiger oder umsonst.

2
@tomtom41

Na, da hab ich aber (mit dem Auto) gänzlich andere Erfahrungen in Werkstätten gemacht.... aber, ich lass mich jetzt - hier - nicht darüber aus, falsches Forum ;-)

Gruß - Christine

1
@Mankalita2

Na - aber auch auf die andere Tour - was ich schon erlebt hab, was Frauen feilschen wie auf den türkischen Basar... ich hab mich schon sowas in grund und Boden geschämt - ich kann sowas nicht. wenn mir einer sagt, das kostet 400 € dan fang ich nicht an zu handeln...

Aber ich kenn Frauen.. die kennen da nix bis der Verkäufer entkräftet aufgibt^^

1
@tomtom41

Neee, sowas mach ich auch nicht. Handeln tu ich auf dem Flohmarkt oder auf nem Markt in Italien. Die "Geschichte" würde hier aber den Rahmen sprengen ;-) lag auf alle Fälle nicht an mir.... Fakt ist, die Werkstatt hat nen Kunden besser: eine Kundin weniger. Wären sie das letzte Autohaus/die einzige Werkstatt auf Erden, würde ich dort kein Auto mehr kaufen und das reparieren, das würde ich dann selbst lernen ;-)

Gruß - Christine

1

Sag mal ist dein Scheinwerfer mit einen Gummiband befestigt?

Wenn ja, könnte es ja sein das eines porös geworden ist oder nicht mehr an seinen Haltepunkt ist.

Sonst fahr in eine Fachwerkstatt die können dir sicher dabei helfen.

Viel glück bei deinen Licht, dann geht vielleicht auch eines auf.

Welches Baujahr hat denn die Beta überhaupt, ist das die mit dem rechteckigen Scheinwerfer oder schon der neue?

Bei der neueren Version kann man die Leuchtweite vermutlich entweder nur auf der Rückseite des Gehäuses selbst bzw. an der ganzen Lampenmaske einstellen, was ich aber nicht vermute.

Ansonsten mal einfach einen Händler anrufen und fragen wo man dies entsprechend einstellen kann.

Wie der Scheinwerfer, zumindest in der Höhe, richtig eingestellt werden kann, das wird hier beschrieben: http://www.motorradwallpaper.de/motorrad_info/wartung_Pflege/scheinwerfer_einstellen.php

Netter Link, sind jede Menge brauchbare Sachen auf der Seite :-)

1

Was möchtest Du wissen?