Kann ich bedenkenlos billiges Öl aus dem Baumarkt verwenden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Servus. Ich mach ds auch so wie BULLY. Baumarktöl nur fürs Auto - fürs Bike nur Qualität. So ein Motorradmotor wird ja in der Regel auch anders beansprucht als ein Automotor. Gerade auch bei älteren Motoren sollte man nicht am Öl sparen

Moin, auch ich wäre mit dem Öl aus einem Baumarkt vorsichtig, denn in der Regel ist dieses Öl für Automobile gedacht und diese verfügen in der Regel über eine Trockenkupplung und ein separates Getriebe. Bei den meisten Motorräder ist das Getriebe im Motor untergebracht , und somit werden der Motor und das Getriebe und in der Regel auch die Kupplung ( Nasskupplung)mit demselben Öl geschmiert. Deshalb sollte man kein Autoöl in einen Motorradmotor füllen, da das Motorradöl einen viel größeren Aufgabenbereich zu erfüllen hat. Wünsche Euch allen eine pannen u. unfallfreie Fahrt. Gruss Tigerdomptuer

Hei, ich nehme das Baumarkt Öl eigentlich nur für mein Auto - mein alter BMW frisst Öl regelrecht. Hab da immer einen Öl-Kanister im Kofferraum. Aber fürs Mopped nehm ich nur ausgewählte Qualitätsprodukte. Da wird net gespart. greetz BULLY

Wenn die API Spezifikation (SF od. SG) und der SAE Bereich passen kannst Du's schon verwenden, aber nur bei Deiner alten Kiste (nicht negativ gemeint), in einem Hochleistungsmotor (siehe Bully mit Hayabusa) hat so ein Öl nix verloren. Hang Loose - SurfnFun

Es sind die Additive eines Öles, die die Qualität ausmachen.

Was möchtest Du wissen?