Kann es nach Einbau eines Power Commander `s Probleme mit den Abgasgrenzwerten geben?

1 Antwort

die antwort von palatinobiker stimmt ganz genau! inhaltlich absolut korrekt. allerdings kann ich dich ein wenig beruhigen. ich war letztlich selber noch mit meinem bike bei der AU, das ganze steckt noch ziemlich in den kinderschuhen, wahrscheinlich wirst du da (noch) keine probleme bekommen.

Motorradführerschein A2 trotz wenig Zeit?

Also ich möchte nächstes Jahr im Frühjahr mit dem A2 Führerschein anfangen. Leider habe ich immer nur 1x in der Woche meinen freien Tag. An dem ich fahren könnte. Die anderen Tage muss ich immer bis Abends arbeiten. Meint ihr es könnte Probleme geben, wenn ich nicht soviel Zeit habe? Gibt es eig so etwas wie ne Frist zB. dass man ne bestimmte Zeit für den Führerschein hat? Wie lange hats bei euch gedauert? Ich habe übrigens schon den PKW Führerschein! MFG Kai :)

...zur Frage

Roller nimmt kein Gas an?

https://www.youtube.com/watch?v=y66Q9S2di1E

Mein Explorer Race GT 50 hat seit neustem Probleme. Er bricht unregelmäßig mit dem Gas ein. Daraufhin kann man kein Gas mehr geben und muss warten bis er wieder Gas annimmt.Er "Klopft" dann immer wie im Video zu sehen. Vergaser, Kaltstarter, Zündung und Tankentlüftung haben wir schon geprüft, hat jemand eine Idee was es sonst noch seien könnte ?

...zur Frage

Motorradhändler

Hallo,

kennt jemand zufällig diesen Händler? Ein Freund von mir würde gern eine Maschine bei dem kaufen, nur kommen mir die Preise bei einigen Maschinen zu niedrig vor.

http://home.mobile.de/B-R-MOTORRADHANDEL

Ich nehme mal an die EZ 2011 sind Importmaschinen und sofern es solche sind, welche Probleme könnte es mit denen geben? Für die Zulassung in Italien hab ich die Aussage der Zulassungsstelle, daß alles was der TÜV Deutschland zulässt, auch hier zugelassen wird.

...zur Frage

Welches 125ccm Motorrad? A1

Hallo Leute!

Da ich demnächst meinen A1 Führerschein anfange brauche ich natürlich auch einen passenden Untersatz :)! Leider finde ich zu den meisten Maschinen vorallem von einer die ich in Erwägung ziehen würde nur Artikel von 2005-2008 und bis heute hat sich da ja etwas getan denke ich. Naja erstmal zu mir, ich bin momentan 1.82 cm groß, 65kg schwer. Wobei ich nicht lange beine sondern eher einen langen Oberkörper habe. Mir schwebt als Motorrad schon etwas 'sportliches' vor sollte man das bei dem kleinen Kubik behaupten ^^. Motorräder die ich im Visier habe:

  • Yamaha yzf r125
  • Ktm Duke 125 ABS
  • Honda Cbr 125r

Erstmal möchte ich sagen was für mich Vor-/Nachteile wären.

Yamaha: Minus:

  1. Die 2014 Version die bald rauskommt kostet 4.500!!! Euro was echt happig ist

  2. Sieht für meinen Geschmack schon fast zu sportlich aus, damit meine ich man könnte als unerfahrener meinen sie könnte 250km/h obwohl sie 'nur' 115-125 schafft (muscle Bike?)

  3. Soweit ich das gelesen habe alle 3000km zur Inspektion? ergo sehr teuer

Positiv:

  1. positiv wie negativ das Aussehen, sieht von den dreien mit Abstand am besten aus finde ich

  2. Ein Yamaha Händler ist 15 km von mir weg, würde mir endloses fahren zu einer Werkstatt erleichtern

KTM Duke:

Negativ:

  1. 4.200 Euro ist auch nicht gerade billig

  2. Der nächste KTM Händler ist gut 90 km von mir weg (sehr langes fahren zur Inspektion oder wenn was kaputt ist)

Positiv:

  1. Besitzt als einzige ABS was echt gut ist!

  2. Sitzposition scheint schön Aufrecht zu sein (konnte leider noch nicht Probesitzen, folgt noch)

  3. Eigenwilliges Aussehen, finde es aber durchaus gut

Honda Cbr 125r: (Das Bike wo ich kaum aktuelle Meinungen von finde)

Negativ:

nichts?

Positiv:

  1. Mit 3.500 (Überführung mit drin) mit Abstand die Billigste!

  2. Soweit ich das von früher gelesen habe soll sie sich ganz gut fahren

Nun gibt es jemanden der mir weitere positive/Negative Beschaffenheiten der Maschinen nennen könnte? Mein Favorit vom nutzen (fahre die ja 'nur' 2 Jahre) und Preis/Leistung ist eindeutig die Honda. was ich gelesen hatte sieht sie ziemlich Fahhrad mäßig aus (sehe sie nächste woche in echt+mal sitzen), aber die Verkleidung und reifen sind doch breiter als vorher oder?

Was würdet ihr denn meinen? Freue mich auf Antworten! :)

LG

...zur Frage

F650GS Schwinge ausbauen

Ich bin bei meiner BMW F650GS bei einem kompletten Wechsel der Ritzel und Kette (endlos) und muß daher auch die Schwinge ausbauen. So wie ich es sehe ist es nur eine Achs(Steck-)schraube. Die eine Seite habe ich gelöst, nur ich bekomme die Schraube nicht raus. Mit Gummihammer, rütteln (ist mir sogar vom Hauptständer geflogen) habe ich schon probiert und nu??. Könnte mir jemand einen Tipp geben. Sollte ich mit einem richtigen Hammer die Schraube raushauen, ohne dabei das Gewinde zu zerstören. Muß ich noch ?? eine Schraube lösen. In einer Montageanleitung die ich habe (keine Original) wird von 4 Schrauben gesprochen, allerdings bevor ich angefangen habe habe ich mich im Internet informiert und es sollte nur 1 Schraube sein. Da ich aber eben Probleme habe bin ich jetzt unsicher. Könnte mir jemand bitte helfen. Danke

...zur Frage

Suzuki Intruder 125, nach kurzer Strecke "schwer" anzumachen

Hallo,

Wie der Titel schon sagt habe ich Probleme meine Suzuki Intruder 125 nach kürzeren Strecken (3km oder so) an zu bekommen. Wenn man längere Strecken fährt (ab 6km) ist sie beim Anmachen sofort da. Allerdings wenn man 3 km fährt und sie für 20 min aushat und dann wieder anmacht kommt sie nur ganz langsam von unten. Manchmal geht sie dann auch aus, trotz Gas geben. Ich hoffe ihr könnte mir helfen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?