Kann eine Bremsscheibe platzen oder reissen ?

1 Antwort

Theoretisch ist alles möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich. Bei Rennmaschinen ist es schon das Eine - oder Anderemal passiert, dass sich eine Bremsscheibe in ihre Bestandteile aufgelöst hat. Bei normalen Straßenmotorrädern kündigt sich das über längere Zeit an. Die ultimative Warnung sind auftretende Risse. Selbst dann hält die Scheibe noch ein paar Kilometer, aber es ist höchste Zeit sie zu erneuern.

Abbiegen auf neuem Motorrad!

Erst einmal Hallo! Ich habe vor 2 Wochen meine Prüfung gemacht und hatte dabei ziemlich viele Schwierigkeiten beim Abbiegen aus dem Stand heraus. Hatte ewig viele Stunden gebraucht. Ich weiss schon, dass es an meiner Blickrichtung lag und habe es dann ja auch geschafft, irgendwann hat es klick gemacht. Jetzt habe ich eigenes Motorrad, auf dem ich mich eigentlich viel sicherer fühle (in der Fahrschule kam ich nicht mit den Füßen runter, nur mit den Zehenspitzen, war zu gross oder ich zu klein)). Dennoch fängt es jetzt wieder an, dass ich das Abbiegen aus dem Stand nich hinbekomme, bzw. nur sehr sehr langsam. Hat jemand ne gute Idee, wie ich das ganz schnell wieder abschalten kann?

...zur Frage

Wie wirkt OptiGlanz?

Ich habe einen gebrauchten Arrow-Edelstahl auspuff gekauft. Nun war der Krümmer extrem verranzt und ich überlege optiglanz azusm louis darauf anzuwenden. Ich habs zwar schon geschafft auf der nicht so heftig durch die temperaturunterschiede veränderten seite die schicht ziemlich runter zu schrubben, aber die andere seite will einfach nicht runter. Wie sehr greift dieses Optiglanz den Edelstahl an? und bekommt das zeug die extreme schicht vom angelaufenen Stahl runter?

danke im vorraus!

...zur Frage

Wellige Bremsscheiben- ist das Normal?

Hallo, ich habe eine Suzuki VX800 Bj.94 gekauft. Sie hat frischen TÜV (ohne Mängel). Aber leider hat sie ziemlich wellige Bremsscheiben, der Vorbesitzer sagte das sei bei diesem Modell normal. Kann das sein? Die Bremsscheiben sind gelocht, vielleicht liegt es daran?

...zur Frage

ZZR1100c/ZXT10c mit Zündaussetzer

Hallo an alle, ich besitze eine ZZR1100c/ZXT10C Bj.91 und habe folgendes Problem.

Die ZZR hat sobald ich los gefahren bin nach ca. 2 Kilometer enorme Zündaussetzer, die ersten 2 Kilometer läuft sie wunderbar ohne Probleme, manchmal Petscht sie auch aus dem Auspuff, ab und zu geht sie auch ganz aus , wobei aber alles Funktionier, Licht-Hupe-Blinker sämtliche Kontrolllämpchen aber wenn ich den Starter drücke tut sich nichts, erst nach einer Zigarettenlänge pause drücke ich den Starter und der Motor dreht und springt wieder an, ich hatte die ZZR schon 2 mal in der Werkstatt knapp 800 öcken gezahlt und das Problem ist immer noch, dort wurde gemacht: Vergaser gereinigt und eingestellt, Zündspulen gewechselt, Killschalter am Lenkergriff zerlegt und gereinigt, Seitenständerschalter erneuert, Impulsgeber gewechselt/ohne scheibe, alle Steckverbindungen gereinigt.

Vielleicht hat ja hier jemand ne Idee woran es liegen könnte.

Besten Dank vorab und viele Grüße aus Marburg

Thomas

...zur Frage

Wenn ich bremse quietscht die Scheibe so komisch. Kann die Scheibe schon runter sein?

Seit gestern macht meine Bremscheibe Geräusche kann es sein dass nach 3 Monaten meine Scheibe schon runter ist oder ist es was anderes? DANKE Die Linke zum Gruß

...zur Frage

Ruckeln beim Bremsen nach Scheibenwechsel!Was tun?

Ich habe vor einigen Tagen eine neue Bremsscheibe an meine 125er gebaut,.. die zwar nicht zugelassen ist, aber für die maschine gedacht ist,.. natürlich habe ich auch die Bremsbeläge gewechselt. nun fühlt es sich beim bremsen so an, als würde jemand einmal pro Sekunde gegen mein vorderrad treten. Man sieht auch die Gabel leicht zucken. WOran kann das liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?