Kann eine Batterie gefrieren ?

1 Antwort

Solange Du die Batterie alle 4-5 Wochen einmal nachlädst kann Sie nicht einfrieren. Die Batteriesäure enthält ja eigentlich recht wenig reines Wasser, weshalb bei Volladung bis minus 45 Grad nichts passieren kann. so kalt wird es bei uns denke ich mal nicht werden. Selbst eine nicht ganz geladene Batterie kann ohne weiteres 20 Minusgrade ab.

Richtig, ich glaub ich hab mal wo gelesen,daß ne volle Batterie sogar über -60°C aushält. Ich hab meine immer in der Garage überwintert.Vollgeladen,abgeklemmt,fertig.Auch ohne zwischenladen ist mir nie eine erfroren.

0
@feuerhund

Dann werd ich das auch so machen. Danke für eure Antworten.

0

Muss Motorrad abgeschlossen sein, damit die Teilkasko bei Diebstahl zahlt?

Hallo! Bin endlich zu meinem Kettenreinigen gekommen. War gar nicht so schwer. ein paar Lumpen und Kettenreinigerspray und das ganze war in nur 20 Minuten erledigt. Danach wieder geschmiert und fertig. Lust hatte ich aber keine dazu. Was solls. Werde es einmal im Jahr schon überleben. Nun zu meiner Frage: Habe mein Motorrad in der Garage stehen. Schließe es auch nicht über das Lenkradschloß ab. Manchmal lasse ich tagsüber die Garagentür offen stehen. Ich denke mir nicht dabei, denn die Garage steht im Garten. Man muss schon gut 15 Meter ins Grundstück gehen um dan die Garage zu kommen. Wie ist es aber, wenn mir jemand mein Motorrad tagsüber oder sogar nachts aus der Garage klaut. Denn auch nachts habe ich die Garagentür zwar unten aber nicht verriegelt. Man kann sie problemlos öffnen. Ist mein Motorrad versichert? ....oder muss ich in Zukunft das Lankradschloß reinmachen, damit es versichert ist? Danke für die Antworten. Gruß Liborio.

...zur Frage

Frage zum Einwintern in der Garage

Hallo,

ich weiß, die Fragen zur Überwinterung sind öde, aber trotzdem muss ich etwas wissen.

Also ich habe die ganzen Jahre mein Motorrad in einer Tiefgarage abgestellt und auch überwintert. Da ich jetzt seit diesem Jahr ein zweites Motorrad habe, habe ich mir eine separate Garage zum Überwintern angemietet. Nun zu meiner Frage.

Wie haltet ihr das??? Deckt ihr das Motorrad trotzdem ab, obwohl es bei euch in der geschlossenen Garage steht oder lasst ihr es offen stehen. Ich frag nur, weil ich in der Tiefgarage ja nicht das Problem hatte mit den schwankenden Temperaturen, sich also nicht wirklich Kondenswasser bilden konnte. Da habe ich die Maschine immer im Winter abgedeckt. Nun bin ich mir unsicher, ob ich das Motorrad in der geschlossenen Garage abdecken soll oder nicht???

Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

nach Kurzschluss in der Batterie

Hallo ich fahre eine Trans Alp (RD11) und nach den Wintermonaten in meiner Trockenen Garage wollte ich mein Mopped fit machen, Leider war die Batterie total leer noch nicht mal mehr die Zündungs und neutral Lampe ging an aber die Uhr ging noch! ich also Batterie ausgebaut und geladen, beim einbau (erst plus dann minus) funkte es beim Anschluss des Minuspol, natürlich war die Hauptsicherung 30 A kaputt, ich also die Ersatzsicherung rein gemacht und Stecker drauf sofort war die Sicherung auch wieder hin,ich dann Batterie ausgebaut und Testen lassen,wo ein Kurzschluss in der Batterie festgestellt wurde, ich also ab nach Polo neue Batterie gekauft und neue Sicherungen besorgt, nach dem Einbau funktioniert alles wieder Cockpit, Beleuchtung.....etc. nur meine Transe springt nicht mehr an, Anlasser und Motor drehen normal ich hoffe ihr könnt mir tipps geben DLZG Thomas

...zur Frage

Motorrad Springt einfach nicht mehr an... Batterie kaputt? und frage zum Reifen, cbr 125

Hey, also prob. ist habe mir vor ein paar tagen eine cbr 125 r gekauft und lief bei der testfahrt auch noch. Der Typ meinte Batterie und Reifen sind neu. Dann stand die cbr hier in der Garage wollte anlassen und kam, nichts, knatterte anfangs nur und das wars. Dann hat mein dad die Batterie 10std. lang aufladen lassen. Bin heute gerade mal ca 2km gefahren. Dannach abgestellt und noch mal los gefahren. Bin nem Kumpel begegnet und hab angehalten. Beim Anhalten ging die Maschine aus und bekam sie nicht mehr an.. Dann erstmal schön wieder knapp 1km Bergauf schieben -.- . Jetzt knattert sie garnicht mehr, licht geht nur noch leich an aber springt nicht an. Obwohl die Batterie mit passendem Ladegerät 10std aufgeladen wurde. Ist sie villeicht kaputt oder so? Und nun zum Reifen. Vorne der Reifen ist so groß das wenn ich das bike aus der garage zur straße schiebe es die ganze zeit an das Schutzblech kommt und so komisch rappelt. Kann man villeicht das Schutzblech höher stellen? wenn ja wie? Oder was für Reifen würdet ihr mir ansonsten für die cbr 125r empfehlen? lg Bloody

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?